Zarzuela

zum Nachkochen
Antworten
Lucero
activo
activo
Beiträge: 104
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:14

Zarzuela

Beitrag von Lucero » Fr 9. Jan 2009, 11:24

Ich habe zu Silvester als Hauptgang eine Zarzuela gemacht aus dem Kochbuch 'Küchen der Welt - Spanien', die hat so unglaublich lecker geschmeckt, dass ich sie Euch nicht vorenthalten will. Und sehr einfach war so auch noch.

1kg Fleischtomaten (hier habe ich gemischt, das die Fleischtomaten nciht wirklich schmackhaft sind)
2 große Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
1 frische oder getrocknete Chilischote
100g roher Schinken ohne Scharte (habe natürlich Serrano genommen)
100ml Olivenöl
100 Mandeln, gerieben oder Stifte
0.3-0.6 Safran
4 Lorbeerblätter
1 Zweig Thymina
1 Zweig Rosmanrin
1/2l trockener Weißwein
Saft von 1/2 Zitrone
Salz
schwarzer Pfeffer
500g Venusmuscheln
500g Herzmuscheln
400 Tintenfische
12 Jakobsmuscheln (da die Muscheln schwer zu bekommen waren, habe ich 1,5kg Herzmuscheln genommen)
6 große Garnelen
3 Zitronen

Fleischtomaten überbrühen, häuten, entkernen und kleinschneiden. Zwiebeln, Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischogte entkernen und in feine Ringe schneiden (getrocknete zerdrücken).

In einen großem Topf Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili andünsten, Schinkenwürfel dazugeben. Tomaten dazugeben und etwa 10Min. köcheln lassen.

Mandeln, Safran, Lorbeerblätter, Thymian und Rosmarin dazugeben. Mit Weißwein und 1/2l Wasser aufgießen (wobei ich kein Wasser benutzt habe, mehr Wein und ein biscchen Fischfond, wollte ja nichts verwässern)
Zitronensaft dazu, salzen und pfeffern, kurz aufkochen und 15Min. zugedeckt köcheln lassen.

Alle Muscheln unter kalten Wasser gründlich abbürsten (wichtig!). Geöffnete natürlich gleich weg, sind ungenießbar. Die Muscheln, außer den Jakobsmuscheln, in den Topf und zugedeckt 5 Min. garen, bis alle offen sind.

Tintenfische ausnehmen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Jakobsmuscheln und den Garnelen in den Topf und weitere 10 Min. zugedeckt bei schwacher Hitze garen.

Fertig! Zitronenschnitze und Weißbrot dazu und es schmeckt herrlich! >:d<

Da ich nicht genau wußte, wann der Hauptgang serviert werden konnte, habe ich nur den Tomatensud vorbereitet und kurz vor dem Essen die Muscheln, Garnelen und Tintenfische gegart.. ging alles sehr schnell.

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Zarzuela

Beitrag von sol » So 7. Sep 2014, 10:17

Muschel gefunden nach gut 5 Jahren----
Bild
Gruss Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Mediterrane Kochrezepte“