Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 4047
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Atze »

Beefeater hat geschrieben: Fr 10. Mai 2024, 12:41
Darum ist es IMHO längst überfällig, daß die UN da bald gegen steuert.
Indem sie sowas wie eine kontrollierte 2 Kind Politik in "Afrika" einführen. Wer sich nicht daran hält wird bestraft.
Wer sich daran hält wird belohnt. Und man muß diesen Ländern die rote Karte sehr bald zeigen.
Das ginge doch nur, wenn UN-Truppen Afrika besetzen und es wieder zur Kolonie machen.
LG Atze
Benutzeravatar
Beefeater
especialista
especialista
Beiträge: 1115
Registriert: Mo 28. Feb 2022, 17:10
Wohnort: Elche
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Beefeater »

Atze hat geschrieben: Fr 10. Mai 2024, 12:52
Beefeater hat geschrieben: Fr 10. Mai 2024, 12:41
Darum ist es IMHO längst überfällig, daß die UN da bald gegen steuert.
Indem sie sowas wie eine kontrollierte 2 Kind Politik in "Afrika" einführen. Wer sich nicht daran hält wird bestraft.
Wer sich daran hält wird belohnt. Und man muß diesen Ländern die rote Karte sehr bald zeigen.
Das ginge doch nur, wenn UN-Truppen Afrika besetzen und es wieder zur Kolonie machen.
Nein, das geht über andere Wege. Money makes the world go round...
Entwicklungshilfe, Förderprogramme usw.
Dann müssen die Mrd, die der "Westen" eh hinschiebt, eben an knallharte Bedingungen gebunden werden.
Das müssen dann die lokalen Politiker richten. Ansonsten drohen Sanktionen.

Man muß die oft ungebildeten Menschen vor die Wahl stellen.
Entweder du machst weiter wie deine Eltern und Großeltern und setzt auch 10 Kinder in die Welt.
Oder du beläßt es bei 2 und verhütest weitere.
Die 2 bekommen eine gute Schulausbildung und können alleine deine Altersversorgung sichern.
Und ihr habt sogar mehr Wohlstand, als eure Nachbarn mit 10 Kindern, die von der Hand in den Mund leben müssen.

Das würde auch bei der heutigen unkontrollierten Migration nach Europa schon helfen.

Mit Truppen bzw. Gewalt erreicht man bei dieser bereits vorhandenen Masse nicht mehr viel.
... Et het noch emmer joot jejange
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 5197
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von maxheadroom »

Hola todos ,
jetzt sind wir ja in eine andere Thematik abedriftet die ja auch nicht so unwichtig ist, ich bin auf jeden Fall dankbar
das ich durch das Karma oder was weiss ich in einer guten Zeitphase , die ja hoffentlich noch eine oder zwei Decaden anhält mein hiesiges dasein führen kann, denn ohne es direkt sehr schwarz zu malen , die Zukunft sieht nicht gerade rosig aus und ich habe wenig Hoffnung das irgendwas ähnliches wie Vernunft da greifen wird . Wobei Beefeaters post da ja eine Lösungsmöglichkeit aufzeigt die aber sicher keinen Weg in die Ausführung finden wird .

Das waren die goldenen Zeiten zur Zeitenwende um das Jahr 0 lebten rund 188 Millionen Menschen auf der Erde. Bis zum Ende des europäischen Mittelalters (ungefähr um 1500 n. Chr.) und wenn es so weitergeht passiert dieses es kommt einfach auf uns zu zunehmendes Müllaufkommen und steigende Umweltbelastung. weitere Erwärmung der Atmosphäre und Intensivierung des Treibhauseffektes. Versorgungsengpässe. Welternährungsprobleme und Hunger.

Laut Prognosen zur Entwicklung der Weltbevölkerung wird der Höhepunkt mit rund 10,4 Milliarden Menschen in den 2080er Jahren erreicht sein. 80 Prozent der acht Milliarden leben in Ländern des Globalen Südens, die zu 95 Prozent für das gesamte Wachstum und die Entwicklung der Weltbevölkerung verantwortlich sind.
Saludos y otro copa al futuro
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.
Benutzeravatar
Rockcrunsher
apasionado
apasionado
Beiträge: 626
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Rockcrunsher »

Zitat Beefeater:
Entwicklungshilfe, Förderprogramme usw.
Dann müssen die Mrd, die der "Westen" eh hinschiebt, eben an knallharte Bedingungen gebunden werden.
Das müssen dann die lokalen Politiker richten. Ansonsten drohen Sanktionen.


Der Gedanke ist gut...aber:
Wenn die EU und USA das so machen wollten, dann kommen sicher die Russen oder Chinesen und leisten die "Entwicklungshilfe" für lau (also ohne Androhung von Sanktionen)
...und genau in diesem Spiel liegt das Problem.
Liebe Grüße
Rockcrunsher
Benutzeravatar
housecat
apasionado
apasionado
Beiträge: 575
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 17:30
Wohnort: Lüneburg, Torrevieja

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von housecat »

Ihr meint, diese "machen immer was man ihnen sagt weil vernünftig" Typen gibt es in Afrika? Ausgerechnet beim religiös besetzten Nachwuchthema? Ich wäre ja angenehm überrascht. Vermute aber die sind noch verbohrter als die Typen aus "dem Westen".

Gruß // Housecat
Benutzeravatar
Rockcrunsher
apasionado
apasionado
Beiträge: 626
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Rockcrunsher »

housecat hat geschrieben: Fr 10. Mai 2024, 19:27 Ihr meint, diese "machen immer was man ihnen sagt weil vernünftig" Typen gibt es in Afrika? Ausgerechnet beim religiös besetzten Nachwuchthema? Ich wäre ja angenehm überrascht. Vermute aber die sind noch verbohrter als die Typen aus "dem Westen".

Gruß // Housecat
Interessant ist:
Ein (früherer) Arbeitskollege von mir ist Nigerianer...Asylant...angelernt in unserer Firma. Seine Frau ist auch eine typische Nigerianerin...kugelrund und geht kaum aus dem Haus (obwohl sie besser deutsch spricht als ihr Mann).
Aber: nach zwei Kindern ist Schluss. Das reicht, meinen beide.
Entweder ein seltener Einzelfall, oder die Lebensumstände ändern doch das Denken.
Liebe Grüße
Rockcrunsher
Benutzeravatar
chris
Tech-Supporter und Moderator
Tech-Supporter und Moderator
Beiträge: 2104
Registriert: So 1. Jun 2014, 17:29
Wohnort: Altea

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von chris »

Josefine hat geschrieben: Do 9. Mai 2024, 22:29 Außerdem Chris, im Jahr 2021 hast Du doch gar keinen Nachteil erleiden müssen, daß @Primavera2 aus verständlichen Gründen sich nicht hat Impfen lassen. Sie ist erst Forumsmitglied seit Februar 2024. Warum geht man sie hier nun verbal so hart an? Ist mir unverständlich.
Mir ist dieser Gedankengang unverständlich.

Ich habe Forumsmitglieder bisher nicht als spezielle Bedrohung für meine Gesundheit wahrgenommen.

Vielmehr handelt es sich um aus einer Entscheidung erwachsene Konsequenzen, die die Gesellschaft als Ganzes betreffen, was auch oft genug dargelegt wurde.
Saludos,
Chris
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 4047
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Atze »

Ich muss gestehen, dass ich von dem Phänomen, dass eine gegen Corona geimpfte Person irgend etwas ausscheidet, was anderen Menschen schadet, noch nie etwas gelesen habe und auch mit dem Begriff Impfstoff-Shedding nix anfangen konnte. Das mag daran liegen, dass ich vorwiegend Fachliteratur lese, in der dieser Begriff eben nicht vorkommt. (Es gab maI etwas ähnliches nach oraler Impfung mit abgeschwächten Polio-Viren).
Ich habe also gezielt nach diesem Phänomen gesucht, das offenbar nur in der Laienliteratur vorkommt und habe etwas gefunden, wo ein Impfspezialist sich mit diesem Phänomen beschäftigt:

https://www.watson.ch/schweiz/interview ... s-sich-hat

Letztendlich wird es sich bei dem "Impfstoff-Shedding um einen Nocebo-Effekt handeln.
LG Atze
Antworten

Zurück zu „Pandemie: SARS-CoV-2 (COVID-19)“