Sein oder nicht Sein

Nachrichten und Ereignisse von der Costa Blanca und aus dem Hinterland
Benutzeravatar
Mausifan
apasionado
apasionado
Beiträge: 893
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von Mausifan »

Wenn man die Welt betrachtet, kann man doch nichts Gutes erkennen, aber es war schon immer so. Es gab schon immer Kriege, immer hat irgendeiner dem anderen den Schädel eingeschlagen. Man braucht nur historische Bücher lesen, da wir immer immer von Kriegen Geredet. Also, was lernt man daraus? Ich würde sagen, mindestens die Hälfte der Weltbevölkerung ist hier fehl am Platz. Wie soll das denn jetzt weitergehen Irgendwann wird die eine Hälfte die andere ausgerottet haben oder beide sich zusammen anders wird es nicht laufen.
Vor 2000 Jahren kam ein Messias auf die Welt und versuchte, die Menschheit zu befrieden. Aber was ist draus geworden? Das genaue Gegenteil. Guckt euch doch mal die Kirche an die kann man doch wirklich irgendwo in die Tonne hauen. Da ist doch auch nichts Gutes dran, die haben ja selbst Kriege geführt. Denkt mal an die Kreuzritter. Also das hat auch nichts gebracht , ich denke es wird nicht lange dauern und unsere schöne Erde wird den Bach runtergehen der Anfang ist schon da. Und damit meine ich nicht die Klimakatastrophe.

Ist vielleicht ein bischen OT, aber ich denke das passt.
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Benutzeravatar
Beefeater
especialista
especialista
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 28. Feb 2022, 17:10
Wohnort: Elche
Kontaktdaten:

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von Beefeater »

Ich sehe das ganz pragmatisch.
Sich darüber aufzuregen macht nur schlechte Laune und bescherrt irgendwann einen Herzinfarkt.

Wir hatten im November 22 bereits 8 Mrd Menschen auf der Erde. Heute wohl eher schon 8.5 Mrd.
Wenn diese sinnlose und selbstzerstörerische Massenvermehrung nicht irgendwie gestoppt wird.
Auf humane Weise, werden das irgendwann neue Weltkriege bzw. Verteilungskriege erledigen.
Man kann eben keine 8 Kinder in die Welt setzen, wenn man die ersten zwei schon kaum ernähren kann.
Nebenbei würde eine Reduzierung auf 5 Mrd auch sicher das Klima retten. Aber davon brauchen wir gar nicht träumen.

Wenn es um die Verteilung des letzten Wassers, Nahrung und Energie geht wird es akut.
Bis dahin bin ich - hoffentlich - nicht mehr und habe auch, weil ich das bereits 1990 erkannte, keine Kinder.
... Et het noch emmer joot jejange
Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3893
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von Josefine »

Das Thema in #1 hat sich inzwischen ausgeweitet, wie ich lese und ich antworte mal auf das Posting von @Beefeater:

Ich habe gerade gegoogelt, wie viele Menschen auf der Erde leben:

Stand heute beträgt die Anzahl lebender Menschen ungefähr 8,16 Milliarden. Die erste Milliarde wurde um das Jahr 1800 erreicht und stieg in knapp 200 Jahren auf 7 Milliarden.

Da hast Du schon recht @Beefeater, dieses Bevölkerungswachstum wird auf Dauer nicht gutgehen. Aber das wird in den Medien weltweit kaum thematisiert. Vielleicht wäre eine 1-Kind-Politik für einige Generationen lang, die Rettung der Menschheit. China hat es ja mal für eine gewisse Zeit geschafft. Aber weltweit läßt sich das zur Zeit nicht durchsetzen. Die nachfolgenden Generationen wird es irgendwann mal auf die Füße fallen. Auf immer und ewig auf ein Wirtschaftswachstum zu setzen, wird wohl auch nicht klappen.

Leider kann man nach dem eigenen Tod kein Mäuschen spielen ;-) - interessieren tät es mich schon, wie die nachfolgenden Generationen damit umgehen werden, hoffentlich maßvoll und friedlich.
Gruß Josefine :)
Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 279
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: kein Blick mehr auf den Maigmo

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von Katzenmama »

Weder im Buch "Inferno" von Dan Brown noch bei Marvel Studios Avengers: Infinty War hat die Halbierung der Menschheit funktioniert.

Folge der Ein-Kind-Doktrin in China:
Quelle Wikipedia ( https://de.wikipedia.org/wiki/Ein-Kind-Politik )
Die Ein-Kind-Politik in Verbindung mit der konfuzianischen Tradition, die männliche Erblinie zu erhalten, hat zu einem Ungleichgewicht zwischen den Geburtenzahlen von Jungen und Mädchen geführt: Kamen 1982 bereits 108,5 geborene Jungen auf 100 geborene Mädchen, ist dieses Verhältnis 2009 auf gut 120 zu 100 gestiegen, weil häufig Schwangerschaften mit weiblichen Embryonen und Föten abgebrochen werden (siehe geschlechtsselektive Abtreibung). Zeitweilig kamen auf 100 Lebendgeborene 30 bis 50 Abtreibungen.[1] Oft werden auch Mädchen in Waisenhäuser gegeben (in schlimmeren Fällen sind auch Tötungen durch die Eltern vorgekommen). In den 1990er Jahren wurde bekannt, dass die Kinder dort vernachlässigt werden und es dadurch zu zahlreichen Todesfällen kommt.[22] Daraus resultiert ein Mädchenmangel, der auf lange Sicht zu dem Problem führen wird, dass viele Männer keine Frau finden werden.[23] Die chinesische Regierung hat mit einem Verbot reagiert, welches untersagt, das Geschlecht des Ungeborenen zu bestimmen. So müssen Ärzte und auch Eltern mit hohen Geldstrafen in Höhe eines Jahresgehalts (bis zu 30.000 Yuan), manchmal auch mit Gefängnisstrafen rechnen, wenn sie das Geschlecht des Kindes per Ultraschall untersuchen.[24]

Eine weitere Folge der Ein-Kind-Politik ist die Zunahme von Menschenhandel, sowohl in China[25] als auch in angrenzenden Regionen.[26]

Aufgrund dieser dramatischen gesellschaftlichen Folgen wird die Ein-Kind-Politik von Experten als schlimmster politischer Fehler der Nach-Mao-Ära gesehen.[27]



?? Warum mein Post mit vielen Leerzeilen beginnt und der Link von Amazon nicht hinter Dan Brown erscheint, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Zuletzt geändert von CBF-Team am Sa 24. Feb 2024, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Links im 1. Abschnitt korr.
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 8659
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: München-Land/Moraira

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von nurgis »

So wie ich mich erinnere, gibt es doch bei der Kirche (weiß nicht welchem Glauben) den Spruch:" liebet und mehret Euch".Da es so viele gläübige Menschen gibt, ist die Übervölkerung vorprogammiert.Viele nehmen die Aufforderung ernst, handeln wie befohlen und wollen es besonders gut machen. ;)
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3893
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von Josefine »

Hallo @Katzenmama,
der Grund für die Ein-Kind-Politik in China war wohl auch die Große Hungersnot um 1960 herum, wo Millionen Menschen in China verhungert sind. Inzwischen steht China wirtschaftlich gut da und man freut sich, wenn die Bevölkerung wieder wächst.
Gruß Josefine :)
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 5184
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von maxheadroom »

Hola todos y nurigis,
nur auf die schnelle eingeworfen, ja den Spruch gibt es leider, ist wahrscheinlich mehr als Fluch gemeint >:) Seid fruchtbar und mehret euch , von Liebe war nicht die Rede :d :mrgreen:
Hier im thread wurde ja schon der Anstieg erwähnt und jetzt noch mal 200 Jahre dann geht´s halt mal nicht mehr , ausser es kommt eben zu einem ereignis welches das reguliert, gibt ja genügend Beispiele von Lebewesen die es mal gab und die jetzt verschwunden sind . Der thread ist ja jetzt ein wenig in das philosophische abgedriftet was zwar auch interessant ist, aber da gibt es soviele Punkte die da mit spielen da könnte man eine lebenslage Gesprächsrund führen ohne zu einer Lösung zu kommen. Man könnte sich Dante anschliessen , Ihr, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren..
könnte es sein das er den Moment der Geburt gemeint hat :-o andererseits gibt es ja die auch nicht erfreuliche Aussicht mit dem Karma, das heisst ich erhalte hier den Lohn für meine vorige Lebensführung, erklärt auch warum bei Geburt die kleinsten bitterlich schreien , erschreckt duch den Gedanken oh nein nicht schon wieder >:)
Nun gut das soll jetzt sein mit dem kurzen Abschweif :mrgreen:
Saludos y no te rindas nunca
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 8659
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: München-Land/Moraira

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von nurgis »

Entschuldige @maxheadroom, diesen Spruch mit Liebe, kenne ich seit Jahrzehnten. Woher , jedoch keine Ahnung. Hört sich jedoch sehr nach Kirche an, wo ich zu meiner Hochzeit das letzte Mal war.Da darf man dann schon etwas vergessen haben. ;) Das ist immerhin schon 56 Jahre her. Allerdings war da der Spruch des Pastors: liebet Frieden und Wahrheit.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 5184
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von maxheadroom »

Hola nurgis,
natuerlich gibt es jede Menge Interpretationen dessen was man allgemein die Bibel oder so nennt , da steht viel drin was ja nicht unbedingt falsch ist ,
auch das mit der Wahrheit wäre ja nicht so falsch wenn sich die Menschen daran halten würden, ich sehe immer nur den Vergleich mit den meterlangen Bücherregalen bei den Rechtsanwälten und dicken Gesetzesbüchern :mrgreen: :mrgreen: dabei passen doch die 10 Gebote auf ein DIN A4 Blatt,
aber jetzt schweifen wir wieder etwas ab in die Gefilde was wäre wenn :d :mrgreen: :d
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 8659
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: München-Land/Moraira

Re: Sein oder nicht Sein

Beitrag von nurgis »

;) ^:)^
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Antworten

Zurück zu „Aktuelles aus der Provinz Alicante“