deutschsprechender tierarzt..

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
ayscha
especialista
especialista
Beiträge: 1286
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:54
Wohnort: IBI (Alicante)

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von ayscha » Mo 3. Sep 2018, 18:24

bin überrascht... dass ich so schnell gute typs von euch bekomme... jetzt weiss ich nicht für welchen tierarzt ich mich entscheiden soll..
beide richtungen sind für mich ok...alicante liegt a in der mitte...
tommy warum weisst du das ich oefter in euerer gegend war...
:-?

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 723
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von brigittekoslowski » Mo 3. Sep 2018, 18:44

Hallo,ich bin auch Tierarzt geschädigt,dann habe ich durch einen Zufall in Teulada die Klinik Aliaga kennengelernt.Die Helferin und alle 3 Tierärzte sprechen deutsch,Miriam eine von den Ärzten hat in Deutschland studiert,die Geräte sind modern.Über die Preise kann ich nichts sagen,weil wenn ich so in Druck bin wie ich es war,ist mir der Preis egal.Ich war jetzt 3 mal in der Klinik und alles ist sehr,sehr gut gelaufen

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17866
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von Oliva B. » Mo 3. Sep 2018, 19:33

ayscha hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 18:24
bin überrascht... dass ich so schnell gute typs von euch bekomme... jetzt weiss ich nicht für welchen tierarzt ich mich entscheiden soll..
beide richtungen sind für mich ok...alicante liegt a in der mitte...
tommy warum weisst du das ich oefter in euerer gegend war...
:-?
Hallo, Ayscha,

es war nicht Thommy, sondern Vitalista, die sich erinnerte, dass du öfter in ihrer Gegend bist....
Alles Gute für den Patienten!

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2651
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von Atze » Mo 3. Sep 2018, 20:16

Flöhe lassen sich relativ einfach diagnostizieren: Mit feinem Kamm auskämmen und das Ausgekämmte auf ein feuchtes Tempo geben. Falls sich um die kleinen schwarzen Punkte kleine rote Flecke bilden, ist es eindeutig Flohkot.
Dass ihr an den anderen Tieren noch nichts bemerkt habt, muss nichts sagen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von Florecilla » Mo 3. Sep 2018, 21:49

haSienda hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 14:18
Angela (die Frau von "Kipperlenny") ist mobile Tierärztin...und ich kann sie nur wärmstens empfehlen!

Sie heisst Angela Schrieber...und ist (oder war?) hier Sponsorin.

Gruss
Derek
Richtig, Angela Schreiber ist unter unseren Sponsoren zu finden, aber auch als Shivalu hier im Forum angemeldet.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5837
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von Akinom » Mo 3. Sep 2018, 23:19

>:d< Liebe Ayscha,


ich habe dieses Jahr auch einen deutschsprachigen Tierarzt gebraucht und war bei dem hier schon erwähnten Dr. Goldbach in Torrevieja. Man muss einen Termin vereinbaren.
http://www.zoocenter.es/index.php?lang=de

Er war sehr gründlich und hat seine Sache gut gemacht. Vom Preis her ist er wie auch schon erwähnt - deutsch ;;)

haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1616
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: deutschsprechender tierarzt..

Beitrag von haSienda » Di 4. Sep 2018, 22:55

vitalista hat geschrieben:
Mo 3. Sep 2018, 15:36
Angela und Lenny sind ja jetzt zum Mar Menor gezogen, ich vermute, das ist zu weit für dich, oder?

Angela ist ja MOBILE Tierärztin...also wäre die Entfernung ja Angela's "Problem".
Selbst zu uns nach Tarbena würde sie (beispielsweise für Impfungen) nach wie vor kommen...sie ist ausgesprochen flexibel.

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

Antworten

Zurück zu „Off Topic“