Tomaten

zum Nachkochen
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 683
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Tomaten

Beitrag von brigittekoslowski » Mo 11. Sep 2017, 20:02

Jetzt mal ganz ehrlich,eine vollreife Tomate aus dem Garten erfüllt den gleichen Zweck,ich jedenfalls schmecke keinen unterschied.Brigitte

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17782
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Tomaten

Beitrag von Oliva B. » Di 12. Sep 2017, 09:17

brigittekoslowski hat geschrieben:Jetzt mal ganz ehrlich,eine vollreife Tomate aus dem Garten erfüllt den gleichen Zweck,ich jedenfalls schmecke keinen unterschied.Brigitte
Das nehme ich auch an, Brigitte, und man muss ja nicht jeden Hype mitmachen. ;)
Dadurch, dass die mallorquinischen Tomaten über einen längeren Zeitraum hängend aufbewahrt werden, wird ihnen jedoch Feuchtigkeit entzogen, wodurch sie geschmacksintensiver werden, so meine Vermutung...

spannc
activo
activo
Beiträge: 148
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Tomaten

Beitrag von spannc » Mi 25. Apr 2018, 11:36

Aber Leute

Deutsche Tomarten von Lidl und spanische aus Alicante sind doch unterschiedlich wie Porsche und Ferrari.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Tomaten

Beitrag von Cozumel » Mi 25. Apr 2018, 11:45

Woher willst Du das wissen? Soweit ich gelesen habe, warst Du noch nie in Spanien, auch nicht in Bilbao. ;;)
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 224
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Tomaten

Beitrag von Mausifan » Mi 25. Apr 2018, 12:03

Cozumel hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 11:45
Woher willst Du das wissen? Soweit ich gelesen habe, warst Du noch nie in Spanien, auch nicht in Bilbao. ;;)
:d :d
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

spannc
activo
activo
Beiträge: 148
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Tomaten

Beitrag von spannc » Mi 25. Apr 2018, 13:49

Und wer behauptet so einen Quatsch?

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Tomaten

Beitrag von Cozumel » Mi 25. Apr 2018, 14:10

spannc hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 13:49
Und wer behauptet so einen Quatsch?
Ich hab jetzt die ganze Zeit nichts gesagt, zu Deinen Ausführungen.
Deine Frage kannst Du Dir selbst beantworten, wenn Du in Deinem anderen Forum nachliest.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2618
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Tomaten

Beitrag von Atze » Mi 25. Apr 2018, 19:11

Für alle, die sich über den Geschmack holländischer Tomaten beschweren (obwohl: Sie sind imho inzwischen deutlich besser geworden).
Die Holländer besannen sich lediglich auf die eigentliche Bedeutung des Namens.

Auf Aztekisch heißt "tomatl" = "dickes Wasser"...... Noch Fragen?
Quelle: http://etimologias.dechile.net/?tomate

Über holländische Tomaten gibt es in Starckdeutsch auch ein harrlüsches Gedicht.
Damit ich hier keinen Ärger kriege, müsst ihr es schon selbst (am besten laut) lesen
https://de.wikipedia.org/wiki/Starckdeutsch

Interessant: Die Tomaten sollen deutlich besser schmecken, wenn das Gießen mit Brackwasser erfolgt.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 224
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Tomaten

Beitrag von Mausifan » Mi 25. Apr 2018, 19:41

Atze hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 19:11
Interessant: Die Tomaten sollen deutlich besser schmecken, wenn das Gießen mit Brackwasser erfolgt.
Igitt .....Dann lieber spanische Tomaten. >:d<
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Tomaten

Beitrag von Cozumel » Mi 25. Apr 2018, 20:57

Atze hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 19:11
Für alle, die sich über den Geschmack holländischer Tomaten beschweren (obwohl: Sie sind imho inzwischen deutlich besser geworden).
Die Holländer besannen sich lediglich auf die eigentliche Bedeutung des Namens.

Auf Aztekisch heißt "tomatl" = "dickes Wasser"...... Noch Fragen?
Quelle: http://etimologias.dechile.net/?tomate
Also ich hatte das anderes in Erinnerung, deshalb hab ich nochmal nachgesehen.

Tomatl = Schwellkörper :lol: :lol: :lol:

Tomatl
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „Mediterrane Kochrezepte“