Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 220
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von K-1 » Mi 30. Apr 2014, 16:00

Hallo,

ich habe mir nicht alle Seiten durchgelesen, deshalb weiß ich nicht, ob das schon mal gepostet wurde.

Linkzu den Kraftstoffpreisen in Spanien. Für Diesel bitte Gasóleo A habitual auswählen.

Linkzu den Kraftstoffpreisen in Frankreich.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4056
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von maxheadroom » Mi 30. Apr 2014, 22:05



Hola todos y K-1 ,
besten Dank fuer die 2 links, ich kannte die bisher nicht, bei der spanischen Karte ist mir aufgefallen, kann mich natuerlich auch täuschen, die 2 Tankstellen von denen ich von meiner letzten Tour im Januar an der N II zwischen Figueras und Barcelona den niedrigen Preis festgestellt habe , finde ich keine Spur :mrgreen: werd diese aber auf meiner bevorstehenden Spanienrunde notieren :) allerdings kann man leicht mit Hilfe der Karte die erheblichen Preisdiferenzen auf dieser Strecke trotzdem erkennen.
muchas gracias,
Saludos
maxheadroom




Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 220
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von K-1 » Mi 30. Apr 2014, 22:25

hab gerade mal geschaut, Diesel ist im Raum Girona ganz schön billig:
Dateianhänge
Dieselpreise Girona.jpg
Gruß
Charly

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4056
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von maxheadroom » Mi 30. Apr 2014, 22:29


Hola K-1,
danke , da freu ich mich , hoffentlich bleibt´s so bis nächste Woche , würde meine Reisekasse mindestens um 6 € entlasten, da bleibt dann schon was fuer Emmaus übrig :)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4056
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von maxheadroom » Fr 14. Nov 2014, 22:18


Hola todos,
wieder im heimeligen Bavaria angekommen , so hätte ich es dann gern:
[attachment=0]winter.jpg[/attachment]


war es diesmal als kleine vorweihnachtliche Freude bei den Dieselpreisen ideal Denia - München Diesel Gesamt = 84,67 €
Wie schon mal bemerkt in Pineda de mar amgünstigsten und nicht mehr direkt an der Grenze um Figueras herum.
Leider hatte ich schon an meiner Stammtankstelle in Pineda dort getankt(1.209) und da kam doch an der N II dann doch noch eine andere die hatte 1,189 auf dem Schild :-( Dann in Frankreich, natuerlich abseits der Autobahn in Voiron 1,238 und dann der Lacher in Österreich, Bregenz 1,329 und Endspurt nach München und da war das Gesicht dann lang 1,249 >:)
Wie imemr war die Fahrt , da ein Grossteil in der Nacht geruhsam und eben auch Spritsparend.
Saludos
maxheadroom, der AutopistaZahlVerweigerer :mrgreen: :mrgreen:







Dateianhänge
winter.jpg
winter.jpg (7.93 KiB) 2938 mal betrachtet
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2355
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von Scandy » Sa 15. Nov 2014, 10:49

@ maxheadroom

Danke für das up-date: es kommt gerade zur richtigen Zeit.
Somit wird wird wie folgt getankt:
daheim, Luxemburg, Pineda de mar, und dann irgendwann wieder in Denia bzw. Ondara beim Shoppingcenter.

Scandy

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1615
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von haSienda » Sa 15. Nov 2014, 11:27

Scandy hat geschrieben:... Luxemburg...
übrigens...meine Lieblingstankstelle: ESSO GREVENMACHER

Weil: Nie so überlaufen wie die direkten Autobahntankstellen - saunette Bedienung - ordentliche Toiletten - beim bezahlen gibt's immer ein kleines Geschenk (Gummibärchen, Getränk, Taschentücher...).
Ich werde wohl wieder in einer Woche dort sein...und mit Genuss Autogas für unter 50 cent/Liter tanken (breitgrinsend!).

Ist nur 200 Meter von der Autobahn entfernt...

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2355
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von Scandy » Sa 15. Nov 2014, 11:35

Danke haSienda - Esso in Grevenmacher wird unsere erste Tankstation sein ;;)

Seit ich gerade den Dieselpreis gesehen habe, grinse ich mit und freue mich schon!

Scandy

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4056
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von maxheadroom » Sa 15. Nov 2014, 17:04

Scandy hat geschrieben:@ maxheadroom

Danke für das up-date: es kommt gerade zur richtigen Zeit.
Somit wird wird wie folgt getankt:
daheim, Luxemburg, Pineda de mar, und dann irgendwann wieder in Denia bzw. Ondara beim Shoppingcenter.

Scandy

Hola todos y Scandy,
nicht vergessen es ist die N II Strecke die ich ja schon öfter beschrieben habe, von Figueras bis Mataro dann auf der kostenfreien C 60 auf die Umgehung von Bacelona und dann leider ein paar €uronen bis Penedes und dann munter weiter kostenlos auf der N 340 die dann ja immer wieder von der kostenlosen A7 unterbrochen wird und so geht´s dann flott und kostengünstig nach Denia,
mucho placer :)
Saludos
maxheadroom


Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Soledad
apasionado
apasionado
Beiträge: 523
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 03:53
Wohnort: Valencià, Provincia d'Alacant, Baix Vinalopó

Re: Auf dem Weg nach Süden: KRAFTSTOFFPREISE

Beitrag von Soledad » Di 13. Sep 2016, 00:09

Achtung, letzte Currywurst vor Amerika! :lol: Nee, okay, kleiner Scherz... die aktuellen Kraftstoffpreise (letzte Woche) an der ersten Tanke an der Autobahn auf spanischem Terrain (hinter La Jonquera) ;-)
Dateianhänge
capellades umzug 2382.jpg
capellades umzug 2372.jpg
Dios nunca te cerrarà una puerta, sin antes abrirte una ventana.
Un saludo, Soledad

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“