Spanische Kinder sind zu dick und schlafen zu wenig

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17988
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Spanische Kinder sind zu dick und schlafen zu wenig

Beitrag von Oliva B. » Mo 31. Jul 2017, 16:13

Nein, es hat sich im Laufe der Jahre leider nichts geändert, zumindest was das Übergewicht anbelangt.
  • Jedes dritte Kind in der autonomen Region Valencia ist zu dick, genauer, es handelt sich um 30,4 % der Kinder zwischen 0 und 16 Jahren, wie der letzte aktuelle Bericht über die Gesundheit von Schulkinder aus dem Jahr 2014 zeigt. Demnach sind 32,4 % der Jungen und 28,3 % der Mädchen übergewichtig. Quelle: Levante vom 31.7.2017
Von wegen "mediterrane Ernährung"! :-s

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Spanische Kinder sind zu dick und schlafen zu wenig

Beitrag von Florecilla » Mo 31. Jul 2017, 18:54

Die Entwicklung ist prinzipiell erschreckend :-o In Deutschland gibt es mittlerweile mehr übergewichtige als normalgewichtige Menschen und liegt damit auf Platz 4 der "fettesten Länder der Welt". Spanien ist unter den Top 10 übrigens nicht aufgeführt.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1606
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Spanische Kinder sind zu dick und schlafen zu wenig

Beitrag von Kipperlenny » Mo 31. Jul 2017, 20:16

Also wir finden (ganz subjektiv), dass es hier viel weniger dicke Kinder gibt als in Deutschland! Morgens in den Schlangen vor der Schule kommen (geschätzt) 3-5 "Dicke" auf 50 Kinder. Wir denken es liegt daran, dass die Kinder / Teenager hier an sich mehr Draußen sind und auch weniger an haben, da achtet man dann ein wenig mehr auf den eigenen Körper.

Kommt aber bestimmt auch immer auf das Viertel / die soziale Schicht an etc...

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2269
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Spanische Kinder sind zu dick und schlafen zu wenig

Beitrag von Miesepeter » Di 1. Aug 2017, 10:30

Die Lebensweise der Kinder hat sich stark geändert und zu einer Über-Ernährung und überzuckerten Erfrischungsgetränken kommt die fehlende Bewegung durch überzogene Behütung im eigenen Heim. Moderne Zeitvertreibmaschinen genannt Tablets fesseln stundenlang an Stuhl oder Sofa. Spielende Kinder auf der Strasse gibt es nicht mehr - ist ja auch zu gefáhrlich. Ein weiterer Aspekt ist die Vereinsamung, jeder ist für sich allein und "Freunde" für gemeinsame Unternehmungen sind kein Begriff mehr. Das führt m.E. zu mobbing, bullying und wie diese feüher unbekannten Begriffe alle heissen.....
Lieber sich zu Tode langweilen, als zu Tode arbeiten.
Um aus Fehlern zu lernen, sollte man diese frühzeitig machen.
Ein wahrer Diplomat denkt zweimal nach bevor er nichts sagt.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17988
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Fettleibigkeit durch Schulessen?

Beitrag von Oliva B. » Mo 7. Okt 2019, 16:21

Neue Studien, alte Zahlen, geändert hat sich in den letzten zehn Jahren trotz neuer Erkenntnisse - nichts... :?


Jedes dritte Kind in der autonomen Region Valencia zwischen 2 und 17 Jahren leidet an Übergewicht (16,94 %) oder Fettleibigkeit (11,98 %), das heißt, 29 % der Bevölkerung leidet an Gewichtsproblemen. Schuld daran soll der "Mangel an frischem Gemüse, Hülsenfrüchten und Eiern und der Überschuss an gesüßten Milchprodukten, vorgekochten, panierten und gebratenen Lebensmitteln sowie Pasta und Reis“ sein, wohlgemerkt nicht zu Hause, sondern in den Schulen!

Die Kinder bevorzugen die von der Werbung empfohlenen Produkte wie zuckerhaltige Getränke, Gebäck, Süßigkeiten und Fertigprodukte, angereichert mit einem hohen Gehalt an Zucker und Salz.

Mediterrane Lebensweise vor dem Aus?

Fettleibige Kinder werden zu fettleibigen Erwachsenen: 5 von 7 übergewichtigen Teenagern werden ihr überhöhtes Gewicht auch im Erwachsenenalter behalten. Heute sind in der Region Valencia fast 40 % der Bevölkerung übergewichtig und etwa 20 % fettleibig.
Quelle: Levante vom 3.9.2019

Besser sieht es (wie lange noch?) in Deutschland aus:
Zitat:
  • „Etwa jedes siebte Kind in Deutschland ist zu dick oder sogar fettleibig. Das zeigt eine aktuelle Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) heute vorstellte. Demnach sind 15,4 Prozent der Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und 17 Jahren übergewichtig. Fast sechs Prozent davon haben Adipositas.“
    Quelle Deutsches Ärzteblatt vom 15.3.2018

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“