Gewalt gegen Frauen in Spanien - Machoalarm

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Cozumel » Do 4. Aug 2016, 21:10

Die Europäer haben es inzwischen ein wenig verstanden. Araber aber haben eine andere Libido als wir. Kein Wunder, dass sie wollen, dass ihre Frauen verschleiert sind. Die Hemmschwellen sind dort sehr niedrig. Das ist einfach eine Feststellung, keine Wertung.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2402
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Scandy » Do 4. Aug 2016, 21:36

Liebe Citronella,

Danke, dass Du uns darauf aufmerksam gemacht hat.

Ich stimme Dir vollkommen zu, dass es traurig ist, darauf aufmerksam machen zu müssen.

Im vergangenen Winter habe ich irgendwo gelesen, dass es an der Küste (Süden, ich meine Malaga) ein Notfall Telefon gibt fuer Gewalt in der Ehe - fuer Ausländer.

Scandy

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4136
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von maxheadroom » Do 4. Aug 2016, 21:41


Hola todos y Cozumel,
Du hast da schon teilweise Recht , aber ich bleibe bei meiner Feststellung , es ist auch Teil der Erziehung, eben auch durch Religion verursacht, um meine vielleicht nicht so geschliffenen Gedanken besser auszudruecken, ein Zitat vom guten alten Freud :lol:
Wir mögen noch so oft betonen, der menschliche Intellekt sei kraftlos im Vergleich zum menschlichen Triebleben, und recht damit haben Wäre es so ganz unmöglich, dass gerade die religiöse Erziehung ein großes Teil Schuld an dieser relativen Verkümmerung trägt? Die Erziehung sündigt außerdem darin, daß sie ihn nicht auf die Aggression vorbereitet, deren Objekt er zu werden bestimmt ist. Indem sie die Jugend mit so unrichtiger psychologischer Orientierung ins Leben entläßt, benimmt sich die Erziehung nicht anders, als wenn man Leute, die auf eine Polarexpedition gehen, mit Sommerkleidern und Karten der oberitalischen Seen ausrüsten würde.

Erscheint mir passend zum hier diskutierten Themenumfeld nicht so ganz unpassend :*

Saludos
maxheadroom



Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2402
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Scandy » Do 4. Aug 2016, 22:21

900 580 888

Die Telefonnummer, wenn man spanisch spricht, bzw. in Not ist und sich irgendwie verständigen kann.
(Ich hoffe nicht, dass sich der Notruf in Spanien geändert hat. In diesem Fall hoffe ich auf Korrektur der Telefonnummer!).

Scandy

PS.: häusliche Gewalt geschieht nicht von heute auf morgen :idea:

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6053
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von girasol » Fr 5. Aug 2016, 11:30

Cozumel hat geschrieben:Die Europäer haben es inzwischen ein wenig verstanden. Araber aber haben eine andere Libido als wir. Kein Wunder, dass sie wollen, dass ihre Frauen verschleiert sind. Die Hemmschwellen sind dort sehr niedrig. Das ist einfach eine Feststellung, keine Wertung.
Meinst du damit innerhalb einer Beziehung zwischen einem Mann und seiner Frau? Oder meinst du das allgemein?
Dem kann ich so nämlich nicht zustimmen. Ich kenne ja jetzt durch meine Kontakte zu Flüchtlingen einige Araber (Palästinenser, Iraker, Syrer). Sowohl in Gesprächen als auch im Zusammensein mit ihnen konnte ich so etwas ganz und gar nicht feststellen. Eher im Gegenteil, ich werde von ihnen respektvoller behandelt als von so manchem Deutschen und ich hatte bisher nie auch nur einmal ein ungutes Gefühl, auch wenn ich ab und zu "allein unter Männern" bin.

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Cozumel » Fr 5. Aug 2016, 13:14

Girasol, ich habe auch schon gehört, dass die Syrer sich sehr anständig verhalten.

Beruflich hatte ich früher oft mit Nordafrikanern zu tun. Da gabs noch keine Flüchtlinge.

Aber erinnerst Du Dich noch an Kairo an den Tahrir Platz

http://www.spiegel.de/politik/ausland/a ... 81344.html

Ganz ähnlich wie an Sylvester 2015 in Köln und vielen anderen deutschen Städten.
Sehr überrascht hat mich das nicht.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2402
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Scandy » Fr 5. Aug 2016, 20:54

@ Cozumel
mit dem von Dir eingestelltem Link funktioniert bei mir etwas nicht

@ wen auch immer es interessiert
Nun kenne ich einige Frauenhäuser und auch deren Bewohner.

Sicherlich gibt es von Stadt zu Stadt Unterschiede, auch innerhalb eines Landes, doch wenn ich einen Leitfaden sehe, dann liegt die Ursache der Einzuges westlicher Bewohnerinnen beim Thema
1. Alkohol
2. Verzweiflung (Job, Wohnung gekündigt und dergleichen)
3. Dominanz / Kontrollverlust (mir fällt gerade kein besseres Wort ein)
- des Mannes

Dann gibt es noch die Frauen aus Familien mit einem anderen ethnischen Hintergrund, auch hier ist die Ursache 1 und 2 überwiegend.

Nicht überraschend fuer mich stellt der überwiegende Teil der Frauen ein Gruppe dar, welche eine Ehe eingegangen sind und die Männer gewisse Besitzrechte ausüben (die Frau aus einem nicht europäischem Land und der Mann aus Europa).

#:-s

Scandy

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Cozumel » Fr 5. Aug 2016, 21:24

*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2402
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von Scandy » Fr 5. Aug 2016, 23:44

@ Cozumel: danke, der Link funktioniert

"Zufällig" kenne ich das Frauenhaus am Rande von Kairo recht gut:
die Punkte 1 - 3 gelten auch hier.

1. Alkohol
...

Scandy

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 497
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: auch in Spanien ein Thema ....

Beitrag von georg.vt » Sa 6. Aug 2016, 12:20

Citronella hat geschrieben:Hallo Cozumel,

das glaube ich weniger. Gewalt gegen Frauen findet weltweit statt :sad:

Saludos
Citronella
In Deutschland muss das so schlimm sein, dass man dafür sogar ein Gesetz brauch!

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“