Immobilie in der Schutzzone der Küsten

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Ira
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 08:21
Wohnort: Engelskirchen / Calpe

Immobilie in der Schutzzone der Küsten

Beitrag von Ira » Di 25. Dez 2018, 20:52

Guten Abend und einen schönen Weihnachtstag.
Brauche wieder mal Euren Rat.
In einem der Punkte unseres Kaufvertrages (Enwurf) steht ...Die Immobilie wird vollkommen frei von Lasten verkauft, was am Tag der Unterschrift der Escritura durch übergabe eines Auszuges aus dem Grundbuch bestätigt wird, obwohl eine Notiz erscheint, die den Statuten der Eigentümereigenschaft unterliegt, auch das Grundstück der Gemeinschaftsgebiete liegt in der Schutzzonne der Küsten.
Was bedeuten das für uns? Natürlich haben viel gegoogelt und viele Sachen darüber gefunden, aber wer kennt sich nicht besser damit aus, als die jenigen, die den gleichen Schritt schon mal auch gemacht haben, die Immobilienkauf im Traumland.


Sollen wir die Wohnung, in die wir uns verliebt haben kaufen, oder doch finger von lassen.


vielen, lieben Dank und schönen Abend.

Ira
Zuletzt geändert von Oliva B. am Do 27. Dez 2018, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fehler im Titel wegen der Suchfunktion korr.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von Cozumel » Di 25. Dez 2018, 21:07

Ich drücke mich mal vorsichtig aus. Lass um Gottes Willen die Finger von dieser Immobilie.

Gebäude die in der Küstenschutzzone liegen, gehen in den Besitz des Staates über.
Dein Objekt hat also keinerlei Wiederverkaufswert mehr und Du weisst nicht, wann es enteignet wird.
Sie haben es zwar mit in den Vertrag übernommen, aber haben sie Dir auch erklärt was für Folgen das hat?
Lass Dich nicht abwimmeln mit Sprüchen, das ist nicht so schlimm oder ä.
Am besten Du gehst zur Gemeinde und lässt Dir den neuen Küstenplan zeigen, da sind die Schutzzonen genau eingezeichnet.
Was sagt denn Dein Anwalt dazu?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4363
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von nurgis » Di 25. Dez 2018, 21:45

Auch ich wäre mit dem Kauf sehr vorsichtig ! Spaniens Verordnungen greifen oft spät, aber dann brutal. D.h. zwar gehört Euch das Haus dann,aber es ist danach unverkäuflich und fällt dem spanischen Staat zu.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1925
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von Miesepeter » Mi 26. Dez 2018, 12:19

Kurz und bündig: FINGER WEG. Die Immobilie hat bestenfalls (noch) ein befristetes Nutzungsrecht und sollte eigentlich gar nicht verkauft werden können. Besser als bei der Gemeinde sollte man sich an den zuständigen "Organismo de Aguas y Costas" wenden. Das "frei von Lasten" beschränkt sich wohl ledglich auf Hypotheken u. Mietern.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von Cozumel » Mi 26. Dez 2018, 15:03

Miesepeter, ich überlege gerade. Eigentlich ist der Küstenschutz auch eine Last und müsste ebenfalls eingetragen sein. Folglich ist die Immobilie nicht frei von Lasten.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1925
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von Miesepeter » Mi 26. Dez 2018, 17:20

So sehe ich das auch, aber ohne genaue Kenntnis der Einzelheiten kann ich nur Vermututungen anstellen. So ein Vorvertrag ist aus meiner Sicht wenig nützlich, denn er räumt dem Verkäufer meist Rechte ein und bürdet dem Verkäufer Pflichten (Anzahlung) auf. Auf etwaige verborgene Mängel wird meist gar nicht eingegangen.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1875
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von villa » Do 27. Dez 2018, 16:47

Also, dann mal von mir, ich habe auch ein Grundstück das mit dem Küstengesetz im Konflikt steht.
Wichtig sind mehrere Dinge. 1. du brauchst unbedingt einen Plan dazu.
Das Grundstück sollte weder die Küstenlinie noch die Zona de Transito berühren. Die 3 Zone ist die Schutzzone, in diesem Berich sollte kein Wohngebäude sein. Ist nur der Pool und Garten in diesem Bereich ist das kein Problem. Da darf auch heute noch gebaut werden. Allerdings darf man da nur Freizeitanlagen bauen.
Steht das Gebäude in der Schutzzone darf daran nichts mehr verändert werden.
Das sind die wichtigen Punkt die du beachten musst.
Ich hoffe ich konnte helfen. :)
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1685
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Immobilie in der Schutzzonne der Küsten

Beitrag von baufred » Do 27. Dez 2018, 17:14

... mal kurz erklärt - in Deutsch:
https://www.mmmm.es/blog/spanien-immobi ... tengesetz/

... macht die Problematik etwas verständlicher ... >:d<

Nachstehend 'ne I-net "Plattform" von betroffenen Eigentümern zur Problematik - in Spanisch:
http://www.afectadosleydecostas.net/2018/01/
Saludos -- baufred --

Ira
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 08:21
Wohnort: Engelskirchen / Calpe

Re: Immobilie in der Schutzzone der Küsten

Beitrag von Ira » Sa 5. Jan 2019, 10:25

Vielen lieben dank an alle für die Antworten und Infos, wir haben jetzt zwischenzeitlich die Küstenpläne von der Gemeinde bekommen, die Situation ähnelt sich der Antwort von Villa.
Wir haben noch einige Unterlagen angefordert, wegen der ganzen Feiertage dauert es etwas bis diese uns vorliegen.
Wie ich aber in meinem anderen Beitrag geschildert habe, werden wir die Spanische NIE, wenn alles gut läuft, erst im Februar bekommen, ohne NIE können wir eher nichts kaufen.

Ich wünsche allen frohes neues Jahr!

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1601
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Immobilie in der Schutzzone der Küsten

Beitrag von Kipperlenny » So 6. Jan 2019, 11:28

Kann man diese Schutzzonen online einsehen? Z.B. beim Katasteramt mit eingezeichnet?

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“