Garten für Hobby in Calpe

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 2204
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von villa »

Endlich mal wieder was anderes. In Calpe werden ab sofort bis zum 6. Juni Gartengrundstücke vergeben auf denen man Gemüse anbauen kann. Finde ich eine gute Idee. Insgesamt stehen 30 Parzellen à 40m zur Verfügung.
Unten gleich der Link wie man sich für so ein Grundstück bewerben kann.
Wer empadronando/ a in Calpe ist kann sich bewerben.

Infos zur Gartengrundstücken der Gemeinde Calpe
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3503
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Miesepeter »

Der letzte Satz der Bendingngen hat es in sich. Wie das gehen soll ist mir ein Rätsel. Und wie sieht es mit dem nötigen Rieselwasser aus?
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Benutzeravatar
Oliva B.
Administratorin u. Moderatorin
Administratorin u. Moderatorin
Beiträge: 20163
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Oliva B. »

Miesepeter hat geschrieben: Mi 18. Mai 2022, 08:28 Der letzte Satz der Bendingngen hat es in sich. Wie das gehen soll ist mir ein Rätsel. Und wie sieht es mit dem nötigen Rieselwasser aus?

Wo ist das Problem, Obst und Gemüse unter ökologischen Bedingungen anzubauen? Was spricht gegen den Verzicht von chemischen Dünger und Pestiziden?

Im Vordergrund steht die Idee, auch Stadtbewohnern die Möglichkeit zu geben, ein Stückchen Land zu bewirtschaften und eigene Früchte zu ernten, und da finde ich es vorbildlich von der Stadt Calpe, dass die Parzellen nur nach ökologischen Gesichtspunkten bewirtschaftet werden dürfen. Es geht nicht um Quantität, sondern um Qualität und die Freude am Gärtnern.

Wir hatten schon einmal das Thema Gemüsegarten, in dem Tessa berichtete, einen Garten in Permakultur (wassersparend) anzulegen. Leider weiß ich nicht, was aus ihrem Projekt geworden ist, da Tessa sich wegen des Windes, der ihr zum Impfthema entgegenblies, aus dem Forum zurückgezogen hat. Permakultur: Ideen & Methoden
Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 6127
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Citronella »

Die Anmietung einer kleinen Gartenparzelle gibt es schon in vielen Gemeinden - auch in Jalón. Hier sind alle Parzellen vergeben und es wird fleißig gewerkelt. Manchmal kommt auch der Kindergarten vorbei und die Kleinen dürfen auch pflanzen und gießen. Ich finde diese Idee sehr gut, anstatt das Grundstück brach liegen zu lassen wird es sinnvoll genutzt.

Saludos
Citronella
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3503
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Miesepeter »

Theoretisch hört sich das alles wuderbar an, in der Praxis ist aber gar nicht so einfach. Nicht umsonst sind span. Agrarerzeugnisse in der Vergangenheit wiederholt durch teilweise verbotene Pestizide augefallen. Abhängig vom Boden gedeiht auch nicht alles überall. Citrusfrüchte mit dem allgegenwärtigen Aspidiotus nerii mögen für den Eigengebrauch akzeptabel sein, aber bei Tomaten mit Necrosis apical hört der Spaß auf. Natürlich gönne ich jedem seine eigenen Erfahrungen und deren Austausch in einem noch zu gründenden Kleingärtnerverein.
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin "Hallo! Ich bin neu hier..."
Moderatorin "Hallo! Ich bin neu hier..."
Beiträge: 4292
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von vitalista »

Solch kleine Gartenparzellen sind auch bei uns in der Urbanisation in diesem Frühjahr angelegt worden. Bislang habe ich nur darüber gelesen, weiß noch nicht, wo genau sie sind.

Auch wenn ich eher einen grauen statt des grünen Daumens habe, die Idee finde ich klasse. Gerade auch den Kindern kann man so das Pflanzen, Wachsen und Gedeihen wieder näher bringen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!
Benutzeravatar
Oliva B.
Administratorin u. Moderatorin
Administratorin u. Moderatorin
Beiträge: 20163
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Oliva B. »

Miesepeter hat geschrieben: Mi 18. Mai 2022, 13:18 Theoretisch hört sich das alles wuderbar an, in der Praxis ist aber gar nicht so einfach. Nicht umsonst sind span. Agrarerzeugnisse in der Vergangenheit wiederholt durch teilweise verbotene Pestizide augefallen. Abhängig vom Boden gedeiht auch nicht alles überall. Citrusfrüchte mit dem allgegenwärtigen Aspidiotus nerii mögen für den Eigengebrauch akzeptabel sein, aber bei Tomaten mit Necrosis apical hört der Spaß auf. Natürlich gönne ich jedem seine eigenen Erfahrungen und deren Austausch in einem noch zu gründenden Kleingärtnerverein.
Gegen fast alles gibt es auch natürliche Mittel.
Bei Aspidiotus nerii helfen
enemigos naturales
und dem Himmel sei Dank leiden nicht alle Tomaten unter Brown Apical Necrosis. :roll:

Erfahrungen mit dem Anbau von Obst und Gemüse gehören in unser Forum genauso wie alle Fragen über das Leben in Spanien.

Wenn dir aber das gespritzte Gemüse mehr behagt, kann ich nur sagen, ¡Que aproveche! Danach braucht man hier im Lande wirklich nicht lange suchen.
Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1821
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Hessebub »

Ich persönlich finde das eine tolle Aktion. Es sollte viel mehr davon geben! Es bedarf natürlich auch eine gewisse Zeit die so ein Stückchen Gemüsegarten in Anspruch nimmt. Dafür hat man es aber auch alles frisch auf den Tisch >:d<
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3503
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Miesepeter »

Zu dem Zeitaufwand kommen dann noch en paar Gerätschaften und auch ein Handwagen, mit dem selbige und auch die Erträge transportiert werden müssen. Erinnert mich an die Nachkriegsjahre mit dem Garten und der "Selbstversorgung". Was nicht sofort verbraucht wurde, wurde mit Opekta in Weck-Gläser eingekocht - eine Heidenarbeit für die Hausfrau am Kohleherd. Gesungen wurde dazu "die Bäuerin und Mägde sie dürfen nicht ruhn, sie haben im Haus und im Garten zu tun...". Die jungen Frauen heute wissen gar nicht was ihnen da entgeht! Ach so, Kühlschränke gab es ebensowenig, dafür Würmer im Obst. Und dann die Hühner, man brauchte ja auch Eier, auch deren Versorgung nahm einige Zeit in Ansopruch. Der enorme Aufwand für den tgl. Bedarf steht in keinem vertretbaren Verhältnis zum heutzutage bequemen Gang in den Supermarkt, wo alles griffbereit und hygienisch unbedenklich für wenig Geld zu haben ist. Wer erninnert sich noch an die Einkäufe beim Bäcker, Metzger, Kolonialwarenladen, Milch (Kanne mitbringen!) usw. - man war den ganzen Morgen mit einer Einkaufstasche unterwegs. Und jetzt das Ganze wieder auferstanden aus Ruinen?
Wer Lust hat, kann gerne meinen 5.800qm großen Garten bearbeiten, im Moment steht das Unkraut über 1 m hoch, d.h. fruchtbarer Boden und Paradies für mehrere Katzen, die dort Mäuse, Ratten und Karnickel jagen.
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Benutzeravatar
Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 864
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38
Wohnort: Niederrhein/ Els Poblets

Re: Garten für Hobby in Calpe

Beitrag von Sunwind »

Bei uns in Els Poblets werden diese Kleingärten auch angeboten.

Als ich zuletzt mit dem Rad vorbeigefahren bin schienen nicht alle bewirtschaftet zu werden.

Wer Interesse hat sollte sich mal im Rathaus erkundigen.

Gruß Sunwind
Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“