Gedanken zum Thema "Corona"

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5332
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von nurgis »

Wie schätzt Ihr die schnelle Öffnung der Grenzen,der Gaststätten und Strände hier ein ?
Die Betreiber laufen auf dem Zahnfleisch und sehnen die Touristen zum Überleben herbei. Ich fürchte der Schuß geht nach hinten los. Fast alle denken die Gefahr ist vorbei oder bei den Dienstleistern das Wunschdenken. All Denen drücke ich die Daumen und bin heilfroh nicht mehr in der Tretmühle zu sein.Mit meiner Fa. Messebau/Grafik stände ich heute am Abgrund.
Die Prognosen das alles wieder ,"wie gehabt" wird, ist wohl ein Traum für einige Jahre, leider. Trotzdem sollten wir unseren Optimismus pflegen und erhalten.Meine Gedanken zu Coroa.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11006
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Cozumel »

Was haben Covid 19 und Jesus Christus gemeinsam?

Später wird mal bei Erzählungen immer vor oder nach Corona einteilen.
Black Lives Matter

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2843
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Atze »

Glaube ich weniger:
Für kurze Zeit blieb vielleicht "vor und nach der Pest" im Gedächtnis,... Aber nicht lange.
Auch bei " vor oder nach der Spanischen Grippe", die gerade mal gut 100 Jahre vorbei ist, müssten viele erst nachschlagen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11006
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Cozumel »

Noch nie waren Städte auf der ganzen Welt für Wochen menschenleer, fast ohne Fahrzeuge.
Ich fand das sehr beeindruckend.

Denn das gab es noch nie und wird es wahrscheinlich nie wieder geben.
Black Lives Matter

Xanaron
activo
activo
Beiträge: 446
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Xanaron »

Cozumel hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 00:10
Noch nie waren Städte auf der ganzen Welt für Wochen menschenleer, fast ohne Fahrzeuge.
Ich fand das sehr beeindruckend.

Denn das gab es noch nie und wird es wahrscheinlich nie wieder geben.
Hier an der Küste, wie vor 25, 30 Jahren...... , das einzig Positive an der Geschichte, wird wohl nie mehr vorkommen. Strassenverkehr, Baulärm, Nachbarn mit Laubbläsern und e-Gartenscheren. Keine Feuerwerke. Parkplätze zum Abwinken. Strände fast privat. Platz allüberall.

Ein lachendes und leder viele weinende Augen. Wenn es nicht so viele Leidtragende geben würde, müsste man das direkt wiederholen :oops:

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1068
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Tina31 »

Weiß jemand, warum es keine aktuellen Infektionszahlen für Spanien auf Worldometer und auf der offiziellen Seite vom Ministerium gibt? Das letzte Spanienupdate war am 03.07.. Gibt es eine neue Seite? Oder wurde das alles komplett eingestellt? Oder schau ich nur nicht richtig?
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5332
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von nurgis »

Vielleicht will man die Leute ,die hier Urlaub machen wollen, nicht erschrecken und von der Reise abhalten.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3623
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von vitalista »

Tina31 hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 16:04
Weiß jemand, warum es keine aktuellen Infektionszahlen für Spanien auf Worldometer und auf der offiziellen Seite vom Ministerium gibt? Das letzte Spanienupdate war am 03.07.. Gibt es eine neue Seite? Oder wurde das alles komplett eingestellt? Oder schau ich nur nicht richtig?
Also ich habe Daten von heute gefunden, hier mal ein Screenshot für dich:


Screenshot_20200706_165832.jpg
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11006
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Cozumel »

Am Wochenende melden die Behörden nicht.
Black Lives Matter

Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1068
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Gedanken zum Thema "Corona"

Beitrag von Tina31 »

Unter den Diagrammen wird bei Worldometer eine Liste angezeigt, bei der man die Zahlen von jedem Tag anklicken kann. Da gab es bisher auch die Zahlen von den Wochenendtagen. Deshalb verstehe ich das auch nicht :-|
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Antworten

Zurück zu „Pandemie: SARS-CoV-2 (COVID-19)“