Marina Alta ....es werden immer weniger Residenten

Nachrichten und Ereignisse von der Costa Blanca und aus dem Hinterland
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4285
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Weniger Einwohner in der Marina Alta

Beitrag von nixwielos » Fr 30. Dez 2016, 13:10

Sunwind, herzlchen Dank für diese interessante Übersicht, gerade für Calpe hätte ich das nicht gedacht...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1906
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Weniger Einwohner in der Marina Alta

Beitrag von villa » Fr 30. Dez 2016, 17:33

Ich hege mal einen Verdacht. Wenn Leute die Ihre Rente schon mal versteuert haben diese in Spanien noch ein zweites mal versteuern müssen und ich vermute mal das ist dann auch recht happig, dann melden die sich ganz schnell ab und sehen dass sie sich in Deutschland Residenz haben ( wenn auch fiktiv) leben dann aber weiterhin hier. (wie ganz viele das schon immer gemacht haben) Dazu kommt der Teil der aus Gesundheitlichen Gründen in die Heimat zurück gehen. Ein weiterer Effekt wird sein dass aktuell viel weniger hier Residenz nehmen als in vorherigen Jahren.

Ich liebe Spanien wenn es ums Wetter geht und vieles mehr, aber für mich war immer klar dass ich in der Schweiz meine Residenz haben will und werde. Oft hier sein ist schön, aber hier leben will ich nicht, vor allem aus so Gründen wie Steuern, Administration etc. Zumal man ja kaum weiss was einem erwartet, es gibt laufen neue Gesetze, Gebühren und ich weiss nicht was sonst noch. Sorry aber eine gewisse Rechtssicherheit möchte ich schon haben.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Roemer
activo
activo
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2014, 17:05
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Weniger Einwohner in der Marina Alta

Beitrag von Roemer » Sa 31. Dez 2016, 11:00

Es gibt immer noch ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Spanien und Deutschland. Es zahlt kein in Spanien lebender deutscher Rentner "doppelte" ESt.

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1906
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Weniger Einwohner in der Marina Alta

Beitrag von villa » Sa 31. Dez 2016, 17:10

Sorry kann als Schweizerin ja nur nachplappern was mir die Leute erzählen :-(
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1381
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Weniger Einwohner in der Marina Alta

Beitrag von basi » Sa 31. Dez 2016, 17:43

@Villa,
So falsch sind deine Informationen ja nicht. In Deutschland wird meine Rente nur zu 50% versteuert, nur die Erhöhungen werden mit 100% versteuert, in Spanien würde meine Rente immer zu 100% versteuert und das kann durchaus nicht unwesentlich mehr sein. Ausserdem wird bei Residenten das gesamte Vermögen dann vom spanischen Fiskus verwaltet. :((
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Xanaron
activo
activo
Beiträge: 166
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54

Re: Weniger Einwohner in der Marina Alta

Beitrag von Xanaron » Di 3. Jan 2017, 20:52

@Villa. Wenn es um Steuern geht, so sollte man sich immer für seine persönliche Situation den Rat eines Fachmanns holen. Was für den einen viel ist kann für den anderen wenig sein!
Es kommt in Spanien sehr darauf an, was für Einkommensteile man hat. Zudem ist auch die Höhe des Vermögens wichtig. Da kann es ganz schnell erhebliche Unterschiede bei der Endabrechnung geben.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17726
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Marina Alta ....es werden immer weniger Residenten

Beitrag von Oliva B. » Mo 15. Jul 2019, 13:55

Es betrifft zwar nicht nur die Marina Alta, aber in einer aktuellen Meldung von Diarioinformación kann man lesen, dass sich angeblich in diesem Wahljahr mehr als 50.000 Menschen bei den Gemeindeämtern der Provinz Alicante neu registriert haben.

Antworten

Zurück zu „Aktuelles aus der Provinz Alicante“