Immobilien in Katalonien

Preisentwicklung, rechtl. Voraussetzungen, Kataster, Grundbuch, Genehmigungen etc.
Antworten
Ingo_D
bisoño
bisoño
Beiträge: 22
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 20:23

Immobilien in Katalonien

Beitrag von Ingo_D »

Nun soll Katalonien unabhängig werden. Ob's noch dazu kommt, bleibt jetzt erst mal abzuwarten.

Wirkt das Wahlergebnis sich auf den Immobilienmarkt aus? Sinken nun die Preise? Muss man sich womöglich auf die Kommunikation auf Katalanisch einstellen? Was meint ihr?
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3004
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von Miesepeter »

Das mit der Unabhängigkeit setze ich mal auf die Warteliste - da gibt es einige (verfassungs- und gesetzesbedingte) Hürden zu überwinden, wozu ausgerechnet von den Betreibern wenig bis gar keinbe Bereitschaft besteht. Natürlich wirkt sich das auf den immobilienmarkt aus, aber die für Urlauber u.ä. interessanten Objekte sind davon weniger betroffen als Büro- und Geschäftsräume - immerhin haben bisher bereits mehr als 3.000 Firmen Katalonien verlassen, und es ist stark damit zu rechnen dass weitere folgen. Wie de Katalanen sich die Urlauber warm halten wollen ist mir auch nicht ganz klar.
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Zu dumm, wenn man aus etwas nicht schlau werden kann.
Auch wer andern eine Grube gräbt findet mal ein Korn
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 919
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: Benissa

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von brigittekoslowski »

Die Immobilienpreise sind hier schon seit Jahren niedrig,ausser in Barcelona,nochmehr können sie nicht fallen,und ich denke da die Wirtschaft jetzt abrückt,werden Sie zu mindest versuchen die Turis zu halten?Kein Ahnung wie es jetzt hier weitergeht
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3004
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von Miesepeter »

Wie es weitergeht? - es kann nur noch schlimmer kommen. Statt Unabhängigkeit passt besser der Begriff "Abspaltung durch Ausgrenzung", was die Radikalen seit Jahren nachhaltig verfolgen. Dass sie sich damit selbst ins "Aus" treiben haben sie in ihrer Verbohrtheit nicht erkannt. Europa kann ohne Katalonien auskommen, umgekehrt aber ganz bestimmt nicht. Auch das mgl. Faustpfand der Kontrolle der Verkehrswege nützt ihnen ggf. recht wenig.
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Zu dumm, wenn man aus etwas nicht schlau werden kann.
Auch wer andern eine Grube gräbt findet mal ein Korn
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11190
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von Cozumel »

Hallo Miesepeter,

wieso wird ihnen die Kontrolle der Verkehrswege nichts nützen?
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3004
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von Miesepeter »

Weil sie, wie für vieles andere auch, die Wirkung überschätzen. Momentan haben sie schon mal eine starken Verkaufseinbussen ihrer Erzeugnisse in Rest-Spanien hinzunehmen (schätzungsweise 20-30%). Dieser nicht mal organisierte Boikott wird sich m.E. langsam aber ständig ausweiten. Die Katalanen fahren sich selbst nicht nur gegen eine Wand, sondern eine Mauer, von der sie noch erdrückt werden. Aber ein Zurück gibt es für diese arroganten Absahner (öffentlicher Gelder) auch nicht mehr, wohl aber ein böses Erwachen. Warum zieht es Puigedmont vor, sich weiterhin in sicherer Entfernung zu verharren, obwohl das inten. Haftersuchen zurückgezogen wurde? Weil er darauf wartet, sich im gg. Moment als Märtyrer zu vermarkten, und diesen Gefallen wird man ihm natürlich nicht tun. Als Gegenstück zum in Spanien allgegenwärtigen (Osborne-) Stier haben die Katalanen den (katal) Esel zum nationalen Symbol erkoren, obwohl er bezeichnenderweise am Aussterben ist. Für die wenigen noch vorhandenen Exemplare werden um die 6.000,- gezahlt.
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Zu dumm, wenn man aus etwas nicht schlau werden kann.
Auch wer andern eine Grube gräbt findet mal ein Korn
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11190
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von Cozumel »

Ja danke, das weiss ich alles.
Mir ging es um Deine Aussage, "Auch das mgl. Faustpfand der Kontrolle der Verkehrswege nützt ihnen ggf. recht wenig."

Weil das auch mein erster Gedanke war, als ich von dem kompletten Autonomiebegeheren hörte.

Wie könnte die Durchfahrt durch Katalonien ezwungen werden?
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 919
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: Benissa

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von brigittekoslowski »

Ich habe es vorhin schon an andere Stelle erwähn,Du musst nicht über Katalonien nach Frankreich fahren
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11190
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Immobilien in Katalonien

Beitrag von Cozumel »

Ich habs im falschen thread geschrieben, sorry
Antworten

Zurück zu „Immobilien in Spanien“