Die Costa Blanca

Informationen über Klima, Bevölkerung, Sprache usw.
Gesperrt
CBF-Team
Admin/Moderatorin
Admin/Moderatorin
Beiträge: 2645
Registriert: So 9. Aug 2009, 06:43

Die Costa Blanca

Beitrag von CBF-Team » Di 11. Aug 2009, 18:22

Die COSTA BLANCA ist das Aushängeschild der Provinz Alicante und eines der beliebtesten Ziele ausländischer Touristen (mehr als 9 Millionen Besucher/Jahr).
Der Norden der Costa Blanca
Der Norden der Costa Blanca
Die Provinz Alicante gehört zur Comunitat Valenciana (eine von 17 autonomen Regionen Spaniens), die in drei Provinzen (ähnlich unseren Bundesländern) eingeteilt ist: Castellon, Valencia und Alicante. Großstädte, wie wir sie aus Deutschland kennen, gibt es in der Provinz Alicante nur wenige. Lt. INE 2012 zählte Alicante-Stadt 334 678 Einwohner, Elche 230 587 und Torrevieja 103 720.
Zitronen in der Marina Alta
Zitronen in der Marina Alta
Die etwa 212 km lange COSTA BLANCA beginnt bei Dénia im Norden mit den gebirgigen Halbinseln von Cabo de San Antonio und Cabo de la Nao, die in der Sierra de Montgó bis 753 m und in der Sierra de Bernia sogar bis 1129 m hoch ansteigt und bei Pilar del la Horadada bzw. Torre de la Horadada endet.
Strand.jpg
Der Name „Weiße Küste“ (Übersetzung) ist zwar eine Erfindung der Tourismus-Branche, doch er ist zutreffend. Die Bezeichnung kann von den vielen weißen Häusern kommen, die diesen Küstenabschnitt säumen, es wird auch vermutet, dass er auf die Mandelblüte hinweist, die jedes Jahr die Küste in ein Blütenmeer verzaubert oder auf die angeblich 300 Sonnentage im Jahr, welche die Küste in hellem Licht erstrahlen lassen.
Mandelblüte mit Serella-Gebirge im Hintergrund
Mandelblüte mit Serella-Gebirge im Hintergrund
In unserem virtuellen Reiseführer unterscheiden wir zwischen Costa Blanca Nord und Costa Blanca Süd.
Bougainvillea vor Ferienhaus
Bougainvillea vor Ferienhaus
Costa Blanca Nord mit einer Bergkette parallel zur Küste
In diesem durch die Berge geschützten und sonnigen Gebiet wechseln sich ausgedehnte Strände ab mit bizarren Steilküsten und romantischen, einsamen Buchten vor gebirgigen Kulissen, die zum Verweilen einladen.
Zwischen Moraira und der Granadella-Bucht
Zwischen Moraira und der Granadella-Bucht
Wasserfall in der Nähe von Planes
Wasserfall in der Nähe von Planes
Costa Blanca Süd mit weiträumigen Ebenen im Hinterland
CB2.jpg
Der Küstenabschnitt südlich von Alicante gehört zu den trockensten und wärmsten Regionen Spaniens. Die Gebirgszüge liegen weiter vom Meer entfernt und die Küste wird flacher und geht in ausgedehnte Dünenlandschaften über, in denen die großen Salzseen liegen.
CB1.jpg
DSC_0158.JPG
Das mediterrane Klima lässt Badeurlauber und Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen, die im Hinterland Berge, Täler, Seen und kleine Ortschaften finden - ein ideales Wandergebiet.
Bei Tàrbena
Bei Tàrbena
Hinweis:
Ihr findet in unserem Reiseführer einige wichtige Ortschaften an der Küste. Wir haben bei unseren Recherchen festgestellt, dass es zu viele widersprüchliche Beschreibungen gibt und haben uns bemüht, die unterschiedlichsten Informationen nach eingehender Prüfung in Einklang zu bringen. Sollten wir etwas übersehen haben, würden wir uns über einen Hinweis freuen. Das Aufbereiten ist sehr zeitaufwändig, daher ist unsere Liste noch unvollständig, wird aber nach und nach komplettiert. Wir bitten um euer Verständnis.
Zuletzt geändert von CBF-Team am So 12. Jan 2014, 21:40, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Einwohnerzahlen aktualisiert.

CBF-Team

Die Costa Blanca ist nicht alles,
aber ohne COSTA-BLANCA-FORUM ist alles nichts!


CBF-Team
Admin/Moderatorin
Admin/Moderatorin
Beiträge: 2645
Registriert: So 9. Aug 2009, 06:43

Re: Die Costa Blanca - ven cuando quieras

Beitrag von CBF-Team » Fr 1. Mär 2013, 07:27


CBF-Team

Die Costa Blanca ist nicht alles,
aber ohne COSTA-BLANCA-FORUM ist alles nichts!


Gesperrt

Zurück zu „Die Provinz Alicante“