Masern

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3052
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Masern

Beitrag von rainer » Fr 21. Apr 2017, 10:26

rainer hat geschrieben:
Cozumel hat geschrieben:Rainer, ich nehme an, sol bezieht das auf mein posting.

Cozumel hat geschrieben:Die Gesundheitsbehörden informieren heute:

Masern in Deutschland nehmen rasend schnell zu. Die Folgen sind verheerend.
DAS kann ich mir nicht vorstellen.
Dass er das gemeint hat, meine ich.
Gruß
rainer

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Masern

Beitrag von Cozumel » Fr 21. Apr 2017, 10:31

Wie?????
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3052
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Masern

Beitrag von rainer » Fr 21. Apr 2017, 11:31

Cozumel hat geschrieben:Wie?????
Dass er diesen deinen Link als Quatsch bezeichnet, kann ich mir nicht vorstellen.

Sol, Kommentare sind immer besser incl. Zutat, worauf Bezug genommen wird.
Oder empfindest du die Masern- Thematisierung etwa insgesamt und tatsächlich als Quatsch?
Gruß
rainer

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Masern

Beitrag von sol » Fr 21. Apr 2017, 12:02

Cozumel hat geschrieben:Die Gesundheitsbehörden informieren heute:

Masern in Deutschland nehmen rasend schnell zu. Die Folgen sind verheerend.
welche Gesundheitsbhörden ?
WO war das zu lesen ??-------( wieder Panikmache - ??? )

deshalb meine Eingabe----------
Gruss Wolfgang

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Masern

Beitrag von Cozumel » Fr 21. Apr 2017, 12:32

sol, ich hab es in den Nachrichten gehört und habe aus diesem Grund mal ausnahmsweise keinen LINK zum Beweis gepostet.

Ich reiche ihn hiermit nach.
Masern

Es ist mir unbegreiflich, dass es Menschen gibt, die sich gegen eine Massnahme wehren, die eine Verbreitung einer so schweren Krankheit verhindert. Es ist sehr egoistisch, wegen der minimalen Bedrohung einer Nebenwirkung, andere damit in Gefahr zu bringen und die Ausbreitung der Krankheit verursachen.

Die Aussage von Sol, bzgl. Panikmache verstehe ich schon garnicht. :cry:
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Masern

Beitrag von sol » Fr 21. Apr 2017, 13:27

und WO ? steht da was von verheerend ?

und in 2017 ca. 97 % geimpfte ist doch m.M. nach gut ( die 3 % sind von Eltern, die gegen jegliche Impfung sind )

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Epi ... cationFile

deshalb in meinen Augen : Panikmache, wie bei jeder " Grippeschutzimpfung "
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Mi 1. Aug 2018, 16:02

Ich weiß, dass manchen mein Herumgereite auf den Sinn von Masernimpfungen (und von vielen - wenn auch nicht allen! Impfungen) zum Hals raushängt, aber ihre müsst damit leben - oder mich rausschmeißen.
Immerhin habe ich euch damit schon lange nicht mehr genervt.
Aber hier:
https://www.spiegel.tv/videos/1547181-s ... m-30072018

Könnt ihr im 2. Beitrag sehen, dass es zufällig offenbar still um Masern geworden ist, aber dank esoterischer Spinner Deutschland (besonders Berlin) in dieser Beziehung immer noch ein Entwicklungsland ist. Aber wir werden langsam besser.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Masern

Beitrag von maxheadroom » Mi 1. Aug 2018, 16:24


Hola todos,
da ich zugegebenerweise gern im Netz stöbere find ich es immer belustigend was man fuer Meinungsgegensaetze auftun kann, dies soll keines wegs Atze´s Meinung wiederlegen der ich eigentlich auch anhaenge aber es ist ja gerade der Trick das man alle Fakten nur lange drehen und wenden muss , wie bei den Statistiken und man hat die Meiinung die man braucht , wer mal was " belustigendes" lesen möchte beschaeftigt mal Tante Googel mit " Napoleon – Pockenimpfung als Menschen-Ausleseverfahren für den Militärdienst" da kann man dann daraus machen das die Impfpflicht nicht fuer das Wohl des einzelnen geschaffen wurde , frei nach dem Motto wir sind nur die Marionetten in einem grossen Spiel von wem auch immer >:) >:) >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Mi 1. Aug 2018, 17:36

Tut mir leid, aber in dem von dir gemeinten Blog:
https://fcoegsundheit.wordpress.com/201 ... tardienst/
mit dem Scharlatan Dr. Loibner als Co-Autor
https://www.psiram.com/de/index.php/Johann_Loibner
ist fast alles Unsinn.
Schon dass die seit Jahrtausende bekannte und von Lady Montague nach Europa gebrachte Variolation (Inokulation) mit Menschenpocken nicht von der Vaccination mit Kuh-(Pferde-)Pocken unterschieden wurde, ist sehr schwach.
Zu den Sterblichkeiten: durch Pocken 30%, durch Variolation max. 2%, durch Vaccination 1-2 unter einer Million.
Schwere Nebenwirkungen: durch Vaccination früher 1 unter Tausend (meist Allergien oder Verschleppung der Lymphe ins Auge), heute ca 50 unter 1 Million.
Napoleon konnte natürlich eine Pockenseuche bei seinen Feldzügen nicht gebrauchen. Dass es dadurch zu einer "Auslese" kam (wo blieben die Übrigen?) ist Unsinn. Hausnummern gab es im fortschrittlichen Paris schon 1507. Ihre Einführung auch im übrigen Europa hatte z.T. steuerliche, z.T. auch mililtärischen Gründe (Konskription). München wurde z.B. schon 1770 durchnummeriert. - Hatte also auch nichts mit Pockenimpfung zu tun.

Goethe hatte als kleines Kind 1758 seine Pockenerkrankung nur knapp überlebt und bedauerte später, dass er nicht - wie schon verschiedentlich üblich - inokuliert wurde. Die besser verträgliche Vakzine nach Jenner kam ja erst ca 40 Jahre später auf.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Masern

Beitrag von maxheadroom » Mi 1. Aug 2018, 17:47

Hola todos y Atze ,
hatte ich nicht schon gleich geschriebselt "belustigend demzufolge konnte man schon schliessen das mein genannter link nicht als die reine Wahrheit anzusehen ist was natuerlich wieder schon ins philosophische abgleiten wueerde denn was ist die reine Wahrheit wahrscheinlich das von einem alten Griechen , Name ist mir entfallen ,"die Realitaet ist nur eine Illusion die durch einen Mangel an Alkohol verursacht wird " oder wie man auch noch vielleicht wenn man den alten Griechen nicht so vertraut über Kant´s Frage Warum ist etwas und nicht einach nichts nachgrübeln kann
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „Off Topic“