Eurovision Song Contest 2011

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
lamarina
apasionado
apasionado
Beiträge: 652
Registriert: So 27. Feb 2011, 00:39
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von lamarina » Sa 14. Mai 2011, 03:32

Heute Abend um 21.00 Uhr ist es soweit

Fangen wir gleich mit Deutschland an: Lena wird als Favoritin gehandelt, zumal sie letztes Jahr einen beispiellosen Sieg für ihre in Sachen Eurovision nicht gerade verwöhnte Heimat davontrug. Inzwischen haben auch die Engländer sich an Lenas mehr als fragwürdigen Akzent gewohnt, und «Taken By a Stranger» ist keineswegs ohne Reiz. Doch etwas fehlt dem Song: Das Eurovisionäre.

Auch Spanien als eine der Big Five darf selbstbewusst antreten. «Que Me Quiten Lo Bailao» von Lucia Perez mag vielleicht ein Popsong der seichteren Sorte sein, doch er weckt all die richtigen Assoziationen von Spanien als sonniges Ferienland und bohrt sich als Ohrwurm ins kollektive Gedächtnis.

Der Schweizer-Beitrag von Anna Rossinelli hat Favoritenstatus und der Grund dazu wurde bereits mehrfach genannt: Der Song. «In Love For a While» hat diese angenehme Mitsumm-Qualität, die manchen Pop-Klassiker ausmacht. Ein klein wenig altmodisch vielleicht, ein bisschen «Old Eurovision» – aus der Zeit, in der Sandie Shaw und France Gall gewannen. Doch damit liegt sie im Trend. Ausserdem setzte sie mit ihrem souveränen Halbfinal-Auftritt wirksam einen Kontrapunkt zu den Bombast-Darbietungen mancher Konkurrentin.

Die junge Dame aus Österreich könnte eine Überraschung werden. Zwar ist die Ballade «The Secret Is Love» nicht die stärkste Komposition am Contest, die Stimme Nadine Beilers aber schon. Dies kommt umso mehr zur Geltung, weil ihr Auftritt gänzlich unpathetisch und ohne grosses Tamtam auskommt. Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Ausnahmestimme den Contest gewinnt.


Mehr Infos: http://www.eurovision.de/

Benutzeravatar
lamarina
apasionado
apasionado
Beiträge: 652
Registriert: So 27. Feb 2011, 00:39
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von lamarina » Sa 14. Mai 2011, 14:56

Buchmacher sehen Irland und Frankreich vorn

Kurz vor dem Finale des Eurovision Song Contests in Düsseldorf stehen die Statistiken gegen Lena. Buchmacher haben der Vorjahressiegerin nur geringe Chancen ausgerechnet. Ganz weit vorn sehen sie dagegen Irland und Frankreich.

Quelle: http://www.stern.de/kultur/musik/eurovi ... 85013.html

Tiburona
activo
activo
Beiträge: 241
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 14:25

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von Tiburona » Sa 14. Mai 2011, 15:19

Also mein Favorit ist der Franzose mit seinem sehr schönen Lied "songnu" (Traum) gesungen in korsischer Sprache - sehr eindrucksvoll und fast zu gut für diesen contest -

http://www.youtube.com/watch?v=XZHSEIvs80Q

aber auch der junge Finne hat meiner Meinung nach eine Aussenseiterchance - schon weil er so ganz unspektakulär auftritt, mit seiner Gitarre und seiner schönen Stimme erinnert er mich an den jungen John Denver ..

http://www.youtube.com/watch?v=BmEa6rkI ... grec_index

alle Lenas auch die aus Österreich und der Schweiz finde ich einbisschen zu gewollt und nicht gekonnt, dann lieber die lustige Rockband aus Modlovia

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von Florecilla » Sa 14. Mai 2011, 20:19

Außer dem deutschen Beitrag von Lena kenne ich noch keinen der diesjährigen Vorträge und habe mir deshalb noch keine Meinung bilden können. Ich kann mir das ganze Spektakel also völlig unvoreingenommen ansehen.


@ lamarina
Auch im letzten Jahr war der Eurovision Song Contest hier im Forum ein Thema. 2010 gab es von mir eine kleine Zusammenfassung der Darbietungen.

Wie wäre es, wenn du dieses Jahr den ESC-Moderator machst?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Marybell
especialista
especialista
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 30. Jul 2010, 18:20
Wohnort: Denia
Kontaktdaten:

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von Marybell » Sa 14. Mai 2011, 22:35

Kurzes persönliches Zwischenfazit:
Sind ja einige wirklich nette Beiträge dabei,aber die Moderation von Stefan Raab und Anke Engelke ist ja echt zum Fremdschämen! Das wird in 55 Länder mit Millionen Menschen übertragen ...peinlich peinlich...
ciao Marybell

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von Florecilla » Sa 14. Mai 2011, 22:48

"Nett" ja, aber bislang hat mich kein Beitrag vom Hocker gerissen. Einen Favoriten konnte ich bisher nicht ausmachen.

Von Stefan Raab (den finde ich eh' doof) und Anke Engelke habe ich nicht viel mitbekommen, aber glücklicherweise kommt die Moderation während des Contests ja aus dem Off.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Tiburona
activo
activo
Beiträge: 241
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 14:25

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von Tiburona » Sa 14. Mai 2011, 23:04

der Franzose hat auf der ganzen Linie daneben gelegen ..schade ... aber ich gebe den Rumänen gute Chancen und drück ihnen den Daumen. Lena gebe ich keine Chance.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von Florecilla » Sa 14. Mai 2011, 23:17

Zitat Stefan Raab: "Schluss, aus, Mickey Mouse!" Geht's noch? Marybell, du hast Recht, das ist zum Fremdschämen :oops:

Aber auch der Schnelldurchlauf hat mir keine neuen Erkenntnisse gebracht. Bosnien-Herzegowina fand ich ganz gut, fiel irgendwie ein bisschen aus dem Rahmen bei den ganzen Boygroups und Lena-Verschnitten ... aber das ist ja wohl kein Kriterium :mrgreen:
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
lamarina
apasionado
apasionado
Beiträge: 652
Registriert: So 27. Feb 2011, 00:39
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von lamarina » Sa 14. Mai 2011, 23:20

Ungarn, Spanien und Serbien sind meine Favoriten, mal sehen... das Niveau dieses Jahr sehr Mainstream.
Raab und die Heavytones fang ich am Anfang der Sendung ganz gut,

Benutzeravatar
lamarina
apasionado
apasionado
Beiträge: 652
Registriert: So 27. Feb 2011, 00:39
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Re: Eurovision Song Contest 2011

Beitrag von lamarina » Sa 14. Mai 2011, 23:22

Florecilla hat geschrieben:Außer dem deutschen Beitrag von Lena kenne ich noch keinen der diesjährigen Vorträge und habe mir deshalb noch keine Meinung bilden können. Ich kann mir das ganze Spektakel also völlig unvoreingenommen ansehen.


@ lamarina
Auch im letzten Jahr war der Eurovision Song Contest hier im Forum ein Thema. 2010 gab es von mir eine kleine Zusammenfassung der Darbietungen.

Wie wäre es, wenn du dieses Jahr den ESC-Moderator machst?
Kann ich machen ja 8-)

Antworten

Zurück zu „Off Topic“