Tag der/des...

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3021
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von rainer » So 26. Feb 2017, 15:43

Cozumel hat geschrieben:Ich habe eine gute Bekannte aus der deutschen Schweiz. Für sie ist es anstrengend längere Zeit deutsch zu sprechen.
Auch deutsch schreiben ist eine Herausforderung.

Für jemand der nur in der Schweiz leben will, mag das ok sein.
Für mich steht "Schwitzerdütsch" gefühlt auf einer Stufe mit niederländisch, wobei aber nur letzteres eine offizielle Nationalsprache ist. Nach jahrzehntelangem Umgang mit Niederländern kann ich die eigentlich recht gut verstehen. (Ohne je einen Kursus besucht zu haben). Und ungefähr auf gleichem Level war das eigentlich, als ich vor Jahren mal in einem Bahnabteil mit zwei Schweizern zusammensaß, die offenbar kräftig über jemanden herzogen. Und einer auf einnmal nach einem schrägen Blick zu mir zum anderen sagte (sinngemäß) : "Obacht, ich glaube der versteht uns" (Mit anderen Worten, so selbstverständlich war das für die wohl nicht).
Gruß
rainer

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1343
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von balina » So 26. Feb 2017, 22:21

In den ersten Lebensjahren konnte ich nicht Berlinern. Das änderte sich aber grundlegend, als ich in die Schule kam. Seit ich arbeiten ging, bin ich davon ausgegangen wieder "astreines" Hochdeutsch zu sprechen. Trotzdem ist mir folgendes passiert. Ich mußte mich in Heilbronn beim Arbeitsamt melden. Der dortige Sachbearbeiter hatte mit folgenden Worten wenig Hoffung mir zu helfen: "Konfessionslose Frau in ihrem Alter ist schon schwierig. Aber mit dem Dialekt unmöglich."

Ich war baff. Waren es doch die Württemberger, die da von sich behaupten: Wir können alles außer hochdeutsch.

Mir beweist es, daß Muttersprache auch in Deutschland nicht viel mit hochdeutsch zu tun hat.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von Miesepeter » Mo 27. Feb 2017, 09:47

Genau dieses Problem hatte ein Kellner nicht, dessen Berliner Schnauze ich am allerwenigsten in einem Weinlokal in Grinzing erwartet hatte. Der Abend war jedenfalls hin.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von Sunwind » Mo 27. Feb 2017, 12:03

Das mit dem Dialekt (Mundart) nervt die Leute wirklich - auch wenn es die (lokale) Muttersprache ist.

Bestes Beispiel ist u.a. der letzte Tatort aus Ludwigshafen "Babbeldasch" - größter Quotenflopp seit 10 Jahren :-?

Gruß

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15809
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von Florecilla » Mo 27. Feb 2017, 21:32

Sunwind hat geschrieben:Bestes Beispiel ist u.a. der letzte Tatort aus Ludwigshafen "Babbeldasch" - größter Quotenflopp seit 10 Jahren :-?
Das war wirklich nicht zumutbar. Nach 15 Minuten habe ich abgeschaltet ... mal abgesehen davon, dass TATORT schon lange nicht mehr das ist, was es einmal war.

Mundart/Dialekt im TV oder Radio gehört m. E. zu den Regionalsendern und nicht in überregionale Hauptsender - und schon mal gar nicht zur Primetime.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2350
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von Scandy » Mo 27. Feb 2017, 21:42

Florecilla hat geschrieben: Mundart/Dialekt im TV oder Radio gehört m. E. zu den Regionalsendern und nicht in überregionale Hauptsender - und schon mal gar nicht zur Primetime.
<:-p <:-p <:-p da bin ich anderer Meinung <:-p <:-p <:-p
Ich hätte gestern gerne eine Karnevalssendung gesehen - egal ob Helau oder Alaaf
:o) :o) :o)

Scandy

PS.: keine Beileidsbekundungen bitte, wir "glotzen" über google plus und gestern habe ich GG (!) zum 2. Mal die Stunksitzung angetan =)) =)) =))

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15809
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 21.02.2017 "Welttag der Muttersprache"

Beitrag von Florecilla » Mo 27. Feb 2017, 21:52

Na ja, bei einer Karnevalssitzung kann ich - im Gegensatz zu Krimis oder Spielfilmen - ja damit rechnen, mit Alaaf und Helau begrüßt zu werden ... wobei die meisten Redner mittlerweile bei den Fernsehübertragungen nicht mehr wirklich Dialekt sprechen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Tag des ...

Beitrag von sol » Di 25. Apr 2017, 08:26

25.4.2017 "Tag des Baumes"


Bild

bei uns umme Ecke---Berlin-Gropiusstadt
24.4.2017
hat noch jemand ein Baum-Foto ??
Zuletzt geändert von CBF-Team am Di 25. Apr 2017, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert.
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
CBF-Team
Admin/Moderatorin
Admin/Moderatorin
Beiträge: 2591
Registriert: So 9. Aug 2009, 06:43

Re: Tag der/des...

Beitrag von CBF-Team » Di 25. Apr 2017, 17:10

Bitte, sol, "deine Tage" :lol: bitte nur noch unter diesen Titel, ja?

CBF-Team

Die Costa Blanca ist nicht alles,
aber ohne COSTA-BLANCA-FORUM ist alles nichts!


Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2832
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Tag der/des...

Beitrag von Albertine » Di 25. Apr 2017, 22:27

Wer hat mich geweckt?
Bild

Ich hätte so gerne weitergeschlafen
Bild

Ich muß erst noch nachdenken
Bild

Gute Nacht von Albertine

Antworten

Zurück zu „Off Topic“