Einbruch

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 379
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Einbruch

Beitrag von Reisender » Do 25. Feb 2016, 10:40

Hallo ihr Lieben,
so langsam wird Spanien anstrengend. In der im letzten Jahr gekauften Wohnung meiner Partnerin wurde vor einigen Tagen eingebrochen. Die Wohnung ist im Januar durch uns komplett renoviert worden. Die komplette Küche wurde rausgerissen, alle Elektronik weg, nagelneue große Schlafcouch weg, teure neue Waschmaschine, Klimaanlage ......
Was sonst noch ist mir bisher unbekannt. Bisher war noch niemand in der Wohnung weil keine Spuren verwischt werden sollten, bevor die Polizei da war. Die Anzeige ist noch nicht aufgegeben, weil die Frau, die uns dabei hilft, noch keine Vollmacht hatte und die Polizei die Anzeige so nicht aufgenommen hat. Ich hoffe das geht heute über die Bühne. Jetzt das Problem: Laut Versicherungsbedingungen muss bis morgen eine Liste mit alles Schäden abgegeben werden. Hierzu soll Alter des Gegenstandes, Marke, Kaufpreis usw. angegeben werden. Das wissen wir aber alles nicht. Spanische Preise kenne ich auch nicht, darum hab ich mich bisher nicht gekümmert. Es gibt lediglich Fotos der Wohnung, aber auch nicht aus allen Ecken. An den Vorbesitzer kommen wir nicht, er ist irgendwo auf einer Kreuzfahrt.
Keine Ahnung was wir jetzt tun sollen.Hat jemand Erfahrung mit solch einem Fall?
Liebe Grüße

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10155
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Einbruch

Beitrag von Cozumel » Do 25. Feb 2016, 10:54

Reisender, es fällt mir auf, dass der Einbruch unmittelbar nach der Renovierung passierte.
Das hab ich schon öfter mal gehört. Handwerker, Zulieferer die in der Wohnung waren der Polizei angeben.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2831
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Einbruch

Beitrag von Albertine » Do 25. Feb 2016, 11:00

Das ist ja fürchterlich, was Euch da widerfahren ist.
Mein Tipp ist: sofort die Versicherung anrufen und von der Tatsache und Euren Schwierigkeiten vorab berichten.
Und dann auch den Namen des Gesprächsteilnehmers und das Datum Deines Anrufes notieren.
Vielleicht schicken die vorab einen Sachverständigen. Die Sache muß ins Rollen kommen, damit Du keine Termine verpaßt.

Du wirst sicher hier jetzt noch weitere viele Infos bekommen. Ich wünsche Euch alles Gute.
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 379
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Einbruch

Beitrag von Reisender » Do 25. Feb 2016, 11:16

Cozumel hat geschrieben:Reisender, es fällt mir auf, dass der Einbruch unmittelbar nach der Renovierung passierte.
Das hab ich schon öfter mal gehört. Handwerker, Zulieferer die in der Wohnung waren der Polizei angeben.
Es gab keine Handwerker und bis auf das Sofa keine Zulieferer :-D Waren wir alles selbst (bis auf den Einbruch, das waren wir nicht :-D )

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 379
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Einbruch

Beitrag von Reisender » Do 25. Feb 2016, 11:18

Albertine hat geschrieben:Das ist ja fürchterlich, was Euch da widerfahren ist.
Mein Tipp ist: sofort die Versicherung anrufen und von der Tatsache und Euren Schwierigkeiten vorab berichten.
Und dann auch den Namen des Gesprächsteilnehmers und das Datum Deines Anrufes notieren.
Vielleicht schicken die vorab einen Sachverständigen. Die Sache muß ins Rollen kommen, damit Du keine Termine verpaßt.

Du wirst sicher hier jetzt noch weitere viele Infos bekommen. Ich wünsche Euch alles Gute.
Saludos Albertine
Danke Albertine, das haben wir schon getan. Nur das mit der Liste der Gegenstände weis ich erst seit gestern und meine Ansprechpartnerin ist erst morgen wieder da. Aber das werde ich natürlich dann besprechen.

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 379
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Einbruch

Beitrag von Reisender » Do 25. Feb 2016, 11:37

Habe gerade erfahren dass die Einbrecher wohl in dem Haus gewohnt haben und alles nach und nach weggeschafft haben.
Es ist so gut wie nichts mehr da.

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Einbruch

Beitrag von sol » Do 25. Feb 2016, 11:49

Schlimm so etwas

ich würde sofort Flug buchen und nix wie hin--------

ABER :
Du schreibst,
" Bisher war noch niemand in der Wohnung weil keine Spuren verwischt werden sollten, bevor die Polizei da war."

Woher weisst du denn, was da so alles fehlt ???

Es ist immer schlimm so etwas
wir waren 1996 beim Haus einrichten in Niedersachsen und über Nacht wurde eingebrochen-
Lampen aus der Decke gerissen-- aus der Küche sämliche greifbare E-Geräte-----
wären wahrscheinlich noch mal wiedergekommem--aber dann sind wir eingezogen---------
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Einbruch

Beitrag von Oliva B. » Do 25. Feb 2016, 13:07

Reisender hat geschrieben: Danke Albertine, das haben wir schon getan. Nur das mit der Liste der Gegenstände weis ich erst seit gestern und meine Ansprechpartnerin ist erst morgen wieder da. Aber das werde ich natürlich dann besprechen.
Für die Versicherung und die Guardia Civil reicht erst einmal eine vorläufige Aufstellung (aus dem Gedächtnis und anhand von Fotos), die erst nach gründlicher Recherche ergänzt werden kann, z.B. wenn der Vorbesitzer aus seinem Urlaub zurück ist und die gestohlenen Gegenstände beziffern kann.

Aber dass die Polizei Interesse daran haben könnte, irgendwelche Spuren zu sichern, diese Illusion kann ich dir nehmen. Sofern kein Gewaltverbrechen vorliegt, sehen die sich den Tatort höchstens mal kurz an. #:-s

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 379
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Einbruch

Beitrag von Reisender » Do 25. Feb 2016, 14:22

Es ist soweit jetzt alles in Gang gestzt und die Anzeige gemacht.
Die Einbrecher haben im Haus gewohnt und nach und nach alles rausgeschafft. Auch bei Nachbarn, einige Häuser weiter ist eingebrochen worden.
Die Polizei war im Haus und hat sich alles angesehen.
Es stellte sich heraus, dass ein Nachbar die Polizei gerufen hat als diese noch im Haus waren. Die Polizei soll aber nicht gekommen sein, mit der Begründung, die Eigentümer müssten eine Anzeige einreichen. Da wussten wir noch nichts vom Einbruch. Vielleicht hätte man die Diebe noch fassen können.
Bis auf einen Wohnzimmerschrank, ein Nachttischchen und die Schlafcouch, auf der die genächtigt haben, ist alles weg.
Jetzt muss ich aufpassen, dass meine Partnerin im nächsten Jahr überhaupt noch mit nach Spanien zieht.
Die Lust ist bei ihr verflogen.
Wir sind ziemlich down.
Vielen Dank für euren Beistand.
Liebe Grüße,
Klaus
P.S. Runterfliegen geht jetzt nicht, hier sind einige Dinge zu erledigen, die nicht aufgeschoben werden können. Ich könnte jetzt sowieso nichts machen. Alles ist in guten Händen. Anfang März fahre ich runter. Ich hoffe ich treffe dann wieder einige von Euch.

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10155
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Einbruch

Beitrag von Cozumel » Do 25. Feb 2016, 14:32

Das ist bitter und ehrlich gesagt für niemand hier sehr ermutigend.

Die Polizei kommt nicht, weil der Eigentümer nicht selbst angerufen hat?
Offensichtlich ist ein Einbruch kein Offizialdelikt und wird nur nach Anzeige verfolgt.
Gerade hier, wo soviele Menschen Eigentum haben das nur teilweise bewohnt wird.

Reisender sei froh, dass die Leute ausgezogen sind. Hier in Spanien gilt auch ein Handschlagvertrag.
Hausbesetzer berufen sich oft darauf und können nicht rausgesetzt werden. Da muss man prozessieren.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“