Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Anwalt, Gestoría, Notar, Dienstleister, Personal
Antworten
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17918
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Beitrag von Oliva B. » Mo 3. Jun 2019, 00:32

In den Sommermonaten ersetzt im Süden ein eigener Garten das Wohnzimmer, in dem man die Seele baumeln lassen und dabei herrlich relaxen kann. Doch jeder Garten braucht Pflege, auch an der Costa Blanca.
Wer weder Zeit oder Lust dazu hat, oder einfach nicht über den berühmten grünen Daumen verfügt, muss professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Aber auch engagierten Hobbygärtnern kann die Gartenarbeit mit den Jahren zu viel werden, sie stellen dann fest, dass immer weniger Zeit übrig bleibt, ihr kleines Paradies zu genießen - und spätestens dann müssen auch sie anfangen, über einen Gärtner nachzudenken.


Wer eine zuverlässige Hilfe im Garten sucht, dem kann ich die Jardinería López mit bestem Gewissen empfehlen.
Das Lob vieler zufriedener Kunden hat Eduardo López ermutigt, sich selbständig zu machen; ein mutiger Schritt für einen Familienvater, dessen Heimat Zentralamerika ist. Noch arbeitet Eduardo an zwei Tagen in der Woche bei seinem bisherigen Arbeitgeber und sichert sich so ein Einkommen, bis seine Auftragsbücher (hoffentlich schnell) gefüllt sind.

K800_Eduardo.JPG
Spezialisiert hat sich das Familienunternehmen LOPEZ (sein Bruder und sein Sohn arbeiten mit ihm im Team) auf die Pflege privater Gärten im Großraum Moraira, Calp, Benissa, Teulada-Moraira, Benitachell, Xàbia, bei größeren Aufträgen darf es auch etwas weiter entfernt sein.

Eduardo kommt je nach Bedarf

  • stundenweise (für alle, die gerne im Garten arbeiten, dabei aber nicht auf fachliche Unterstützung oder tatkräftige Hilfe verzichten wollen)
  • einmalig (um nach jahrelangem Wildwuchs dem Garten wieder Form zu geben ;-))
  • sporadisch (bei Abwesenheit des Eigentümers)
  • saisonal (4 x jährlich)
  • ganzjährig ( 1 x monatlich)

Er ist ein ausgezeichneter Baumkletterer und kann mit seiner Sicherheitsausrüstung auch in großen Höhen arbeiten. Sein vielseitiges Tätigkeitsfeld umfasst

  • Bäume auslichten, schneiden, fällen, störende oder tote Äste entfernen
  • Palmenschnitt
  • Rückschnitt von Hecken (Bougainvillea, Oleander, Siempreverde, Zypresse usw.)
  • Neuanpflanzungen
  • Umtopfen
  • Anlage und Wartung von Bewässerungsanlagen
  • Pflanzenschutzmaßnahmen
  • Behandlung von Krankheiten
  • komplette Gartenpflege
  • u. v. m. wie Poolpflege (doch diese Arbeit kann ich nicht beurteilen)


Meine persönlichen Erfahrungen:
Eduardo kommt immer pünktlich, arbeitet kompetent, zügig und effektiv, da sitzt wirklich jeder Handgriff. Sein Stundenlohn ist mehr als fair und nicht mit den Preisen der Gärtner in Deutschland vergleichbar. Er richtet sich nach der Schwere der Arbeit oder der Gefahr und sollte vorher vereinbart werden. Eduardo ist professionell ausgestattet, d. h. er bringt seine eigenen Gartenwerkzeuge und Maschinen mit und hinterlässt einen sauberen Garten. Die An- und Abfahrt sowie der Abtransport und die Entsorgung von Grünabfällen (in angemessenen Mengen) ist im Preis enthalten und erfolgt mit dem eigenen Fahrzeug.

Das einzige "Problem" könnte eventuell die Verständigung sein, denn die drei Gärtner sprechen "von Haus aus" nur Spanisch. Aber Eduardo bemüht sich sehr um Verständigung - und wozu gibt es so hilfreiche Online-Übersetzer wie www.deepl.com und vor allen Dingen baufreds Glosario Jardinería ... oder hilft mir der "grüne" Daumen? :) . Da Eduardo schon einige deutsche Kunden hat, paukt sein Sohn seit einiger Zeit deutsches Fachvokabular, um sich besser verständigen zu können.

Ich wünsche ihm, dass er es mit seinem Fleiß, seinem Können und seinem höflichen Auftreten schafft, sich recht bald einen zufriedenen Kundenkreis zu schaffen!

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4709
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Beitrag von nurgis » Mo 3. Jun 2019, 00:42

Das Angebot klingt gut. Eine Frage jedoch: hohe Bäume (Palmen etc.), oder allgemein, hat er eine Versicherung für nicht zu wünschende Zwischenfälle ?
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17918
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Beitrag von Oliva B. » Mo 3. Jun 2019, 00:51

nurgis hat geschrieben:
Mo 3. Jun 2019, 00:42
Das Angebot klingt gut. Eine Frage jedoch: hohe Bäume (Palmen etc.), oder allgemein, hat er eine Versicherung für nicht zu wünschende Zwischenfälle ?
Ich habe nicht gefragt, weil ich dies voraussetze.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4709
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Beitrag von nurgis » Di 4. Jun 2019, 22:06

Durchaus bei freischaffenden Garten- Künstlern sehr selten.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17918
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Beitrag von Oliva B. » Mi 5. Jun 2019, 07:16

Hallo nurgis,

das Gärtner Team ist spezialisiert auf die Pflege mediterraner Gärten, die angebotenen Arbeiten habe ich hinreichend erklärt.

Garten"kunst" hat für mich eher was mit dem Anlegen von Gartenlandschaften zu tun, und zu einer seriösen Selbständigkeit gehören auch hierzulande Versicherungen. Deshalb verstehe ich deine Frage nicht ganz. :-?

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17918
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Gartenservice in der Marina Alta

Beitrag von Oliva B. » Fr 11. Okt 2019, 13:32

Es freut mich, dass scheinbar einige Mitglieder aus dem Forum (oder Leser) Eduardos professionelle Hilfe in Anspruch genommen haben. :)
Gesichert auf der Pinie
Gesichert auf der Pinie
Zu uns kam er vor einiger Zeit, um tote Äste an einer Pinie zu schneiden (meterhoch über einem abfallenden Boden) und stellte im Vorbeigehen fest, dass einige Palmen von der roten Spinne befallen seien, die, wenn sie nicht bald behandelt würden, absterben. Mir ist der Befall gar nicht aufgefallen, ich sah die Tierchen erst beim näheren Hinsehen.Mit seiner Diagnose hatte der Fachmann wohl recht, wie ich diesem Artikel entnehme.

Es war dann auch kein Problem für Eduardo, die Palmen sofort zu spritzen. Selbst sehr hohe Palmen erreichte er mit seiner Motor-Hochdruckspritze ohne Probleme. Auch der weißen Fliege, die sich explosionsarti bei feuchtwarmen Temperaturen unter den Blättern unserer großen Bougainvillea ausgebreitet hatte, machte er damit den Garaus.
Kleine, aber auch
Kleine, aber auch
sehr hohe Pflanzen, erreicht der Profi mit seiner <br />Hochdruckspritze
sehr hohe Pflanzen, erreicht der Profi mit seiner
Hochdruckspritze
Das Spritzen wäre nur mit einer sehr hohen Leiter<br />möglich gewesen, doch ohne Druck hätten<br />die Blattunterseiten nichts abbekommen
Das Spritzen wäre nur mit einer sehr hohen Leiter
möglich gewesen, doch ohne Druck hätten
die Blattunterseiten nichts abbekommen
Ich bin auch nicht für den Einsatz von Chemie im Garten und versuche immer erst, ohne auszukommen. Doch manchmal gibt es keine Alternative, um unerreichbar hohe Pflanzen zu retten.

Antworten

Zurück zu „PERSONAL/DIENSTLEISTER Gesuche und Angebote“