Garagenräumung...verkaufe ein paar Autos!

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5318
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Garagenräumung...verkaufe ein paar Autos!

Beitrag von Citronella »

Wow Andrea, das Auto steht dir richtig gut - Glückwunsch!

Allzeit gute Fahrt wünscht
Citronella und Co.

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1624
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Garagenräumung...verkaufe ein paar Autos!

Beitrag von haSienda »

Sooo, kleines Update:

Jeep > Ist weg.
Range Rover > ist weg.
Opel Cabrio > ist weg.
LKW > ist weg.


Bleiben also das Entchen, das Cremeschnittchen unddie kleine Furgo im Angebot... ;)

Und dem lieben Lothar werde ich gleich mal ein paar weitere Fotos zusenden...auch wenn diese qualitativ sehr schlecht sind...

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 226
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: Garagenräumung...verkaufe ein paar Autos!

Beitrag von K-1 »

an so ein Fiat`chen hab ich auch noch (schlechte) Erinnerungen.

So 1966 rum hatte ich einen 770 Jagst erworben. Da der nicht ansprang, bekam ich ihn für 100 DM. Meine Kollegen und ich, allesamt Mercedes Mechaniker, haben das Teil nicht ans Laufen bekommen. Der bekam Sprit, Zündfunke kam, Zündung stimmte aber er wollte einfach nicht anspringen. Wir haben den km weit angeschleppt, niente, er hatte einfach keine Lust.

Nach 2 Monaten hab ich den dann für 150 DM verkauft. Natürlich dem neuen Besitzer gesagt, dass das Teil nicht anspringt.
Der kommt, setzt sich rein, dreht den Zündschlüssel und die Karre springt an.
Der fährt vom Hof und die ganze Mercedes Belegschaft schaut dem Kleinen staunend hinterher.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Garagenräumung...verkaufe ein paar Autos!

Beitrag von Montemar »

K-1 hat geschrieben:an so ein Fiat`chen hab ich auch noch (schlechte) Erinnerungen.

So 1966 rum hatte ich einen 770 Jagst erworben. Da der nicht ansprang, bekam ich ihn für 100 DM. Meine Kollegen und ich, allesamt Mercedes Mechaniker, haben das Teil nicht ans Laufen bekommen. Der bekam Sprit, Zündfunke kam, Zündung stimmte aber er wollte einfach nicht anspringen. Wir haben den km weit angeschleppt, niente, er hatte einfach keine Lust.

Nach 2 Monaten hab ich den dann für 150 DM verkauft. Natürlich dem neuen Besitzer gesagt, dass das Teil nicht anspringt.
Der kommt, setzt sich rein, dreht den Zündschlüssel und die Karre springt an.
Der fährt vom Hof und die ganze Mercedes Belegschaft schaut dem Kleinen staunend hinterher.
Beim Lesen dieser Story drängt sich mir als Laien der Verdacht auf, daß die Mercedes-Mannschaft vielleicht vergessen hat, den Zündschlüssel umzudrehen ;)) oder an was könnte es sonst gelegen haben :?: - vielleicht "aus Versehen" ein Mercedes-Zündschlüssel der natürlich nicht passen konnte :-? >:)
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Antworten

Zurück zu „VERKAUFE oder tausche“