Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

ITV, Führerschein, Versicherungen, Strafe, Kennzeichen
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4409
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von nurgis » Sa 18. Aug 2018, 10:54

Die Auslegung liegt auch mit an dem Versicherungsagenten. Ich hatte es damals meiner Versicherung mitgeteilt und von der kam die Antwort :" wenn sie nachweisen können, das ihr Fahrzeug von einer offiziellen Stelle auf Verkehrssicherheit überprüft wurde, gibt es keine Probleme. Bei Rückkehr nach Deutschland müssen sie jedoch den ersten TÜV nach der Grenze anfahren."
Inzwischen zog ich aber die sehr teure Ummeldung auf E-Kennzeichen vor.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Spanier
activo
activo
Beiträge: 126
Registriert: So 19. Feb 2012, 12:08
Wohnort: Torrevieja

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von Spanier » Sa 18. Aug 2018, 11:36

Ich kann in keinster Weise nachvollziehen, was es zu diesem Thema noch zu schreiben gibt.

Die rechtlichen Bestimmungen sind wie von Florecilla und Oliva aufgezeigtund absolut eindeutig klar zu verstehen.

Die Antwort und Reaktion einer deutschen Kfz.-Versicherung, nach diesbezüglich ehrlicher Anfrage (ohne einen Schadensfall) liegt von hu-ba vor
und man muss sich doch nicht mehr fragen, was erst nach einem Unfall auf den- oder diejenigen zukommt, die es einfach nicht wahrhaben wollen.

"Ich habe gesehen", "mein Versicherungsmakler hat gesagt", "ITV hat geprüft, aber . . . kein Eintrag und keine Plakette" usw. ist alles Quatsch,
entspricht nicht der Richtigkeit und den gesetzlichen Bestimmungen und ist NIEMALS ein guter Rat,
zumal die spanische Autoversicherung, wie auch Kfz.-Steuer billiger als in Deutschland ist.

Entweder ich halte mich an die Befristung der Tage, an denen ich mein Kfz. in Spanien fahren darf,
oder ich melde mein Fahrzeug auf ein span. Kennzeichen in Verbindung einer span. Versicherung um.
Wir selbst haben es gleich gemacht und sind immer dabei gut mit gefahren.

Und diesen Weg kann ich jedem nur empfehlen.

Freundliche Grüße . . . . .
Spanier

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 249
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von hu-ba » Sa 18. Aug 2018, 12:08

Noch ein Tipp vor der Verbringung eines Fahrzeugs:

Prüft unbedingt die Lesbarkeit von Typenschild und vor allem von der FIN Fahrgestellnummer bei Moped, Motorrad, KfZ.

Unbedingt noch in DE nachbessern und (nach amtl. Begutachtung) eintragen lassen. Ist das Teil einmal in ES, ist es ohne diese Eintragung nun ein paar kg Metall.

Und die Leute vom itv kennen sich aus und schauen genau hin.

Das Ummelden kann man gut selbst machen. Es gibt viele Schritt für Schritt Anleitungen im Netz. Je nach Alter (vom Fahrzeug) zahlt man auch nicht viel für das Modelo 567. Bei mir jetzt 15 EUR.

Dazu kommen Itv und Trafico und Schild (Zulassung).

Weiss jemand, ob ich die Anmeldung kfz Steuer bei der Suma online machen kann oder muss ich zum Büro oder zum Rathaus?

Mein Fahrzeug hat die technische Prüfung geschafft. Papiere werden zur Zeit bearbeitet.... erst dann kann ich alles fertig machen.
Grüße

hubert

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1958
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von Miesepeter » Sa 18. Aug 2018, 15:41

Die span. Zulassungsstelle (Trafico) meldet der Gemeinde Deines Wohnsitzes automatisch alle Daten für die jährl. Gemeindeabgabe (Steuer). Du bekommst keinen Steuerbescheid. Es handelt sich um eine Bringschuld. Vorsichtshalber bei der Gemeinde Abt. Tributos vorsprechen und am besten Bankeinzug ausmachen.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1189
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von sonnenanbeter » Sa 18. Aug 2018, 16:00

Miesepeter hat geschrieben:
Sa 18. Aug 2018, 15:41
Die span. Zulassungsstelle (Trafico) meldet der Gemeinde Deines Wohnsitzes automatisch alle Daten für die jährl. Gemeindeabgabe (Steuer). Du bekommst keinen Steuerbescheid. [...]
Doch, hier in San Fulgencio werden jährlich die entsprechenden Kfz-Steuer-Bescheide von der SUMA verschickt. Dann kannst du entscheiden ob du bei der Bank den Betrag bar einzahlst, oder einen Abbuchungsauftrag erteilst.

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 249
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von hu-ba » Sa 18. Aug 2018, 16:12

Mal was offizielles:


https://sede.dgt.gob.es/Galerias/tramit ... los_GE.pdf

Erst zur Suma, dann zum dgt.

Und aus einer Anleitung:
SmartSelect_20180818-161552_Adobe Acrobat.jpg
Grüße

hubert

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15825
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von Florecilla » Sa 18. Aug 2018, 17:34

Ups! Welche Versicherungsgesellschaft war das, Hubert?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 249
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von hu-ba » Sa 18. Aug 2018, 17:54

Die Versicherung aus Coburg hat mich spontan motiviert mein Leben zu überdenken und doch hin und wieder eine Fahrt nach DE zu planen. Mal sehen, wann sich das realisieren läßt.
Grüße

hubert

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 249
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von hu-ba » So 14. Okt 2018, 13:00

FB_IMG_1539514618533.jpg
... nachdem mir mehrmals gesagt wurde "das bekommst du niemals genehmigt"
Grüße

hubert

Benutzeravatar
Florence
seguidor
seguidor
Beiträge: 52
Registriert: Di 28. Aug 2018, 23:08
Wohnort: Torrevieja

Re: Was tun, wenn in Spanien der TÜV fällig wird ?

Beitrag von Florence » So 14. Okt 2018, 21:14

Tolles Teil ... und tolles Nummernschild hu-ba ;)

Soviel zu den Aussagen in der Richtung "das bekommst du niemals genehmigt .. " .... "das ist viel zu kompliziert ...", usw.

Antworten

Zurück zu „Formalitäten“