Poolabdeckung für den Winter?

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3083
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Poolabdeckung für den Winter?

Beitrag von rainer » So 17. Sep 2017, 11:20

Amanecer hat geschrieben:Der Aufwand, den Pool abzudecken hält sich in Grenzen und beläuft sich bei uns auf ca. 20 Minuten.
Die Wassertemperatur ist definitiv nicht wärmer mit der Plane...
Das mit der Temperatur gilt auch nur bei schwimmender Plane (Thema Verdunstungskälte)
@cozumel: die Plane ist in 1 Minute aufgerollt.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Poolabdeckung für den Winter?

Beitrag von nurgis » So 17. Sep 2017, 11:55

Das möhte ich mal sehen,wie jemand bei einem 8x4 Pool die Plane in 1 Minute aufrollt. Selbst wenn man den daraufliegenden Dreck (Blätter etc) mit einrollt dürfte es ein Problem sein. Habe zig mal selbst aufgerollt.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 762
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Poolabdeckung für den Winter?

Beitrag von Kiebitz » So 17. Sep 2017, 12:49

Ich bin so gut wie überzeugt. 1000 Euro sind in 5 Jahren wieder drin - allein dadurch, dass die Poolpumpe nur 30 Minuten am Tag laufen muss. Dazu geringere Chemie Kosten und besonders wichtig: Zeitersparnis weil ich in den 7 bis 8 abgedeckten Monaten kaum Arbeit mit dem Pool habe.

Dazu noch das Gefühl, dass keine der Katzen reinfallen könnte. Die Hunde sind öfter in den Pool gefallen. Zum Glück waren wir immer dabei. Ein Eichhörnchen musste ich auch schon retten.

Werde in den nächsten Tagen mal bei jujuju vorbeifahren. Bekomme da auch Rabatt wenn ich den Namen eines bekannten Engländers angebe.

Und ob das Auf- und Abbauen nun eine oder 30 Minuten dauert ist unerheblich. Einen Hochdruckreiniger mit geringem Druck wird mal wohl einsetzen müssen am Ende der Abdeckperiode oder auch mal mitten drin um Blätter und Schmutz zu entfernen. Vielleicht auch nur einen Wasserschlauch.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben.

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3083
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Poolabdeckung für den Winter?

Beitrag von rainer » So 17. Sep 2017, 12:56

nurgis hat geschrieben:Das möhte ich mal sehen,wie jemand bei einem 8x4 Pool die Plane in 1 Minute aufrollt. Selbst wenn man den daraufliegenden Dreck (Blätter etc) mit einrollt dürfte es ein Problem sein. Habe zig mal selbst aufgerollt.
Kannst ja mal vorbeischauen, wenn wir wieder dort sind. ;) :)
Aber ich war hier glaube ich sowieso im falschen Thema, hier gings ja eher darum, den Pool über den Winter durchgehend richtig zu "verpacken"..
Gruß
rainer

Antworten

Zurück zu „Pool“