Ummeldung Wasser

Abwasser, Sickergrube,Brunnen
Henrik
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 42
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:22

Re: Ummeldung Wasser

Beitrag von Henrik » Mi 28. Aug 2019, 13:31

... das entspricht unseren Erfahrungen: Ummeldung Elektro per E-Mail in 10 Minuten (Iberdrola) und fürs Wasser die Anwältin bemüht, weil persönliches Erscheinen und Kommunikation auf Spanisch gefordert war (Tecvasa).

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2221
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Ummeldung Wasser

Beitrag von Miesepeter » Mi 28. Aug 2019, 16:21

Da gäbe es Grund für eine Beschwerde vor der Anwaltskammer - Colegio Oficial de Abogados. Für mich ist das eine grobe Pflichtverletzung, der Typ scheint von immobiliengeschäften keine Ahnung zu haben.
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, ist das deine letzte Panne.
Was man sieht ist der sichtbare Teil des Unsichtbaren.
Wer zeitig mit Nichtstun anfängt muß deshalb nicht vorzeitig aufhören.

powder8
bisoño
bisoño
Beiträge: 14
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:27

Re: Ummeldung Wasser

Beitrag von powder8 » Do 29. Aug 2019, 11:05

Auch in Spanien gibt es mehrere Anbieter für den Strom. Ich habe von der Iberdrola zu Gesternova gewechselt. Man kann schon richtig sparen.

Unabhängige Beratung bit es bei selectra.com haben das alles für mich gemacht.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2221
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Ummeldung Wasser

Beitrag von Miesepeter » Do 29. Aug 2019, 11:10

Was berechnet Gesternova denn für die KW/h?
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, ist das deine letzte Panne.
Was man sieht ist der sichtbare Teil des Unsichtbaren.
Wer zeitig mit Nichtstun anfängt muß deshalb nicht vorzeitig aufhören.

Henrik
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 42
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:22

Re: Ummeldung Wasser

Beitrag von Henrik » Do 29. Aug 2019, 13:32

Also bei uns ist eigentlich die Grundgebühr der (verglichen mit D) teure Teil der Stromrechnung. Aber in Anbetracht von Urbanisationen mit 6-8 Wochen mittlerer jährlicher Anwesenheit der Bewohner macht es schon Sinn, hohe Grundgenühren zu nehmen. Im August sind ja dann auf einen Schlag alle da und schalten die Klimaanlagen an...

Antworten

Zurück zu „Wasser“