Strompreis bei Iberdrola

Roemer
activo
activo
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2014, 17:05
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Roemer »

Ein recht unbekannter Stromfresser ist übrigens der gute alte PC (nicht Laptop). So ein 3 Jahre altes Gerät zieht locker 500 Watt die Stunde. Und es soll ja Leute geben, die sind zu faul zum Herunterfahren / Abschalten ... :-)

Der Roemer

Benutzeravatar
flyinair
activo
activo
Beiträge: 270
Registriert: Do 20. Aug 2009, 17:46
Wohnort: Calpe - Costa Blanca

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von flyinair »

Also bei uns ist ein Haupt Stromfresser der Boiler auf dem Dach,welcher in der Winterzeit elektrisch aufgeheizt wird.
Abrechnung pro 2 Monate etwa 340 €

Wohnzimmer wird über ein Klima Inverter Gerät moderat geheizt
Entspricht etwa 30 bis 50 € im Monat.

Ich denke auch, man darf TV und Pc's nicht vergessen.

Von nichts kommt nichts !

Gerd

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1534
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von basi »

Und, hast Du inzwischen Nachtstrom? :-o

LG
basi
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
flyinair
activo
activo
Beiträge: 270
Registriert: Do 20. Aug 2009, 17:46
Wohnort: Calpe - Costa Blanca

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von flyinair »

Nein, bin mit der Iberdrola (Büro Calpe) aneinandergerazen.
Ich verzichte auf den Nachtstrom und werde demnächst versuchen zu einem anderen Anbieter zu wechseln.
Mein Vertrag,die Rechnungen,alles lautet auf Einfasen Strom und die bestehen jetzt auf eine Überprüfung obwohl alles genau so ist wie in den Papieren.
Ich stehe auf dem Standpnkt,wenn die dran zweifeln,so sollen sie ee gefälligst auch selbsr überprüfen.

Gerd

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11050
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Cozumel »

Roemer hat geschrieben:Diese Geräte soll man ohnehin mal abtauen, sofern man nicht reativ neuwertige No-Frost Geräte hat.

Statistiken in Deutschland besagen, daß ein 3-Personenhaushalt durchschnittlich 3500 kw/h pro Jahr verbraucht.
Alleine (Du schreibst "ich verbrauche") kann man 900 kw/h pro Monat eigentlich kaum schaffen. Das sind 30 kw/h pro Tag.
Der Kühlschrank verbraucht etwa 1 kw/h pro Tag.
Bei Dir werden im Schnitt 1.250 Watt pro Stunde verbraten - auch nachts. Heizt Du rund um die Uhr mit uralten Heizlüftern ?

Der Roemer
Römer, die Geräte die man noch abtauen muss, sollte man ersetzen. :)

Ich wohne alleine und spare wo immer ich kann. Hab nie zuviel Licht an, obwohl das sicher garnicht so ins Gewicht fällt.

Tagsüber ist der Laptop an und auch der TV läuft einige Stunden am Tag.
Ich hab ca. 4 Mal Geschirrspüler in der Woche laufen.
Sehr selten den Backofen.
1 Sidebyside Kühlschrank
1 Getränke Kühlschrank
1 Pumpe für Wassertank
Neuer Heisswasserboiler, sehr niedrig eingestellt.
Poolpumpe läuft zur Zeit glaube ich 4 Stunden, weiss nicht genau, ich kann diese blöde Uhr nicht ablesen.
Ich habe keine elektrischen Heizlüfter angehabt diesen Winter. (Gaskamin)
2 mal in der Woche Waschmaschine und Trockner (auf Schongang)
Ich hab einige standby Geräte
3 Telefonstationen
2 TV
3 Timer fürs Licht

Ich koche mit Gas

Sicher das ist viel Technik, aber nicht mehr als die meisten in DE haben.
Black Lives Matter

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von sol »

Hola Cozumel

also irgendetwas kann da nicht stimmen mit deinem Verbrauch-- :-o
das wären ja pro anno rund 11 Tausend KW--- :((
das tut im Portemonnaie ja sehr weh----

da du ja nicht 24 Std. alles abstellen kannst, versuche es doch mal mit einer Stunde
und schaue auf den Zähler, ob sich da etwas tut------- :-?

noch eins---- oder beheizt du ständig deinen Pool #:-s
Zuletzt geändert von sol am Di 4. Mär 2014, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1285
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von kuba »

hallo Judith,

sehe es auch so wie sol, da kann was nicht stimmen!!! Oder läuft bei dir alles, was nur so Strom verbarucht?? wir haben hier in Osnabrück mit vier Personen in einem größeren Haus im Jahr ca. 5600-5800 Kw. Und das ist eigentlich auch schon ne Menge.....
liebe grüße
kuba

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18762
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Oliva B. »

sol hat geschrieben:[...]
da du ja nicht 24 Std. alles abstellen kannst, versuche es doch mal mit einer Stunde
und schaue auf den Zähler, ob sich da etwas tut------- :-?
Du meinst, da zieht vielleicht doch ein Nachbar Strom? :-? Den Fall hatten wir schon einmal im Forum... :evil:
Dem Gefriergut macht eine Stunde Stromausfall nichts aus und du, Cozumel, könntest einen zusätzlichen Verbraucher so gut wie ausschließen.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11050
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Cozumel »

Gut, mache ich sobald es möglich ist und berichte wieder.
Black Lives Matter

Roemer
activo
activo
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2014, 17:05
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Strompreis bei Iberdrola

Beitrag von Roemer »

Stimmt auch wieder. Bei 30 kw/h pro Tag muß man nicht 24 Std. den Strom abstellen. 4 Std. reichen locker aus. Das wären ja auch schon tagsüber mindestens 5 kw/h ;-)
Bei Dir kann man ja quasi live schauen wie der Zähler sich weiterbewegt :-D

Der Roemer

Antworten

Zurück zu „Strom & Photovoltaik“