Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Konto in Spanien
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von vitalista » Mo 14. Dez 2015, 22:10

Wie ihr ja wisst, hatten wir heute unser Treffen bei alf und alfine.
Nachdem ich schon zwei Stunden zu Hause war, rief alf eben an und sagte, dass ein Dieb im Haus war. Ich sofort meine Handtasche inspiziert, die ich bei alf auf dem Bett liegen hatte - und was soll ich sagen: Kein Portemonnaie :evil:
Da ich deutsche Kredit- und spanische Scheckkarte drin hatte, musste ich beides natürlich sperren lassen. In Deutschland weiß ich, ist die Nummer +49 116 116 aber in Spanien?
Da ich ziemlich aufgeregt war ( schließlich war der Diebstahl mindestens drei Stunden her, mein Konto könnte schon leer geräumt sein) hatte ich nicht den Nerv, im Internet auf die Suche zu gehen. Also habe ich in Crevillente die Guardia Civil angerufen in dem festen Glauben, da können sie mir sicher weiterhelfen. Unfassbar! Da sagt der Typ zu mir, ich müsse um 22:30 Uhr vorbei kommen, dann ist Schichtwechsel und dann käme ein Kollege, der das vermutlich wüsste. Gibt´s das?
Na dann habe ich mich doch an den Computer gesetzt und gegoogelt, bis ich es gefunden habe. Hier nun die Telefonummern, sollte euch Ähnliches passieren:

Entidad Teléfono para anular la tarjeta
Visa España 900 991 124 (1)
MasterCard España 900 971 231 (1)
4B 900 200 128
Euro 6000 902 206 000
Servired 902 192 100
Activo Bank 900 712 356
Banesto 900 200 128
Bankia 900 103 050
La Caixa 900 444 333
Sabadell 900 712 356
Santander 900 811 381

Ich schreibe mir die Nummer jetzt auf und hinterlege sie gleich an mehreren Stellen. Solch eine Aufregung möchte ich nicht noch mal haben. Ach ja, das Positive: Auf dem spanischen Konto wurde nichts abgebucht - beim deutschen hab ich in meinem Stress vergessen nachzufragen. Aber eine Tüte Mitleid dürft ihr mir trotzdem schicken, denn meine ganzen Papiere sind natürlich futsch :(( :(( :((
Zuletzt geändert von Oliva B. am Di 15. Dez 2015, 03:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Dt. Telefonnummer zum Sperren der Kreditkarte korr.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von Florecilla » Mo 14. Dez 2015, 22:29

Ich bin entsetzt! Du bekommst eine Riesentüte Mitleid, liebe Vitalista - fühl dich gedrückt und geherzt >:d<
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4776
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von nurgis » Mo 14. Dez 2015, 23:12

Liebe Vitalista,
es tut mir sehr leid was Dir da nach einem schönen Tag passiert ist.
Deine Bemühungen hier jemanden für die Sperrung der Karte(n) zu finden kann einen zum Wahnsinn treiben. Ich hoffe es ist noch nichts passiert. Danke für Deine Hilfsadressen, die wir hoffentlich nicht brauchen werden.
Ein schwacher Trost, aber vielleicht hast Du das Glück , das jemand das Port. ohne Geld wegwirft und Du die Papiere zurück bekommst. Habe ich schon 2 x gehört. Ich drücke Dir die Daumen !
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von vitalista » Mo 14. Dez 2015, 23:31

Danke, ihr Lieben.
Hermann hat schon einmal in die Mülltonnen geschaut und morgen früh werden sie die Umgebung absuchen, vielleicht sehen sie das Portemonnaie, es ist knallrot, das müsste man finden, wenn es irgendwo im Gras liegt.
Wenn nicht habe ich die Gelegenheit, unsere neue Honorarkonsulin kennen zu lernen, ist doch auch was. Und schlauer bin ich durch diesen Zwischenfall auch geworden. Ich habe gelesen,nur bis zum 15.1.2016 kann ich in Alicante einen neuen Perso beantragen, danach müsste ich mich an Barcelona wenden. Da hab ich doch Schwein gehabt, dass es noch im alten Jahr passiert ist.
Ihr seht, irgendwie kann ich mir alles Schönreden ;;)
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von vitalista » Mo 14. Dez 2015, 23:38

Übrigens: die Kartensperrnummer in D ist natürlich 116116, vorhin war ich so in Rage, dass ich glatt zwei Nullen hinzugefügt habe...
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1410
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von basi » Mo 14. Dez 2015, 23:48

Meine Liebe,

wir sind fassungslos was da heute passiert ist,so ein schöner Nachmittag und dann so ein Ende.
Ich hoffe, auch von deinem deutschen Konto wurde nichts abgebucht.
Wir hoffen, dass der Dieb nichts mit deinen Papieren anfangen kann und sie einfach weggeworfen hat und du sie demnächst wieder bekommst,ist mir jedenfalls schon passiert.

Ich würde so gerne bei dir vorbei kommen und dich ganz fest drücken, aber heute habe ich schon zu viel Tinto intus, aber in Gedanken bin ich bei dir.

Ganz liebe Grüße
basi und Hundetraudl
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4776
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von nurgis » Mo 14. Dez 2015, 23:53

Hallo Basi,
schon blöd wenn man nach so einem Treff noch fahren muß :-D
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

alf
activo
activo
Beiträge: 314
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 13:40
Wohnort: Oriuhela Costa / Stade

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von alf » Di 15. Dez 2015, 00:01

Mein letzter Beitrag verschwand im Foren-Nirwana, wurde wohl zeitgleich mit Vitalistas Beitrag abgesandt. Nun nochmal in Kurzform.
Unser Mitgefühl ist bei Vitalista.
Der Rucksack von Reisender enthielt keine wichtigen Dokumente, wie zuerst befürchtet. Auch von den Nordlichtern erhielt ich zwischenzeitlich die Rückmeldung, es sei nichts abhanden gekommen.
Die abendliche Suche nach den evtl. fortgeworfenen Papieren brachte kein Ergebnis, morgen starten wir einen neuen Anlauf.
Bis dann, alf

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4130
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von maxheadroom » Di 15. Dez 2015, 00:09


Hola todos y vitalista,
auch aus der Ferne ein ganzes Paket voll Trost gegen den Ärger, hoffen das es ohne grösseren Schaden abgeht.
Kleiner Hinweis am Rande , es gibt einige Banken die bei Diebstahl und wenn die PIN nicht auf der Scheckkarte vermerkt ist den Schaden regulieren. Das andere ist , ich werd oft belächelt da ich jede Tür , auch wenn ich sie nur kurz aus den Augen lasse absperre, auch wenn es dahinter grad nichts wertvolles zu holen gibt. Ich weiss im nachhinein ist man immer klüger, schlimm genug das man heute überall mit allem rechnen muss :((

Saludos y mucho suerte

maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

alf
activo
activo
Beiträge: 314
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 13:40
Wohnort: Oriuhela Costa / Stade

Re: Ärgerliches Ende eines schönen Tages

Beitrag von alf » Di 15. Dez 2015, 00:13

Vielen Dank Scandy für die PN, über eine solche Zeugenbeschreibung wäre jeder Kriminalist begeistert. Genauer hätte ich meinen Nachbarn nach 5 Jahren täglichen Zusammentreffen nicht beschreiben . Er kommt als Dieb allerdings nicht in Frage, es wurde ein junger Mann durchs Fenster in alfines Zimmer gesehen.
Vielen Dank, alf

Antworten

Zurück zu „Bank“