Konto bei der Deutschen Bank

Konto in Spanien
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2274
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von Miesepeter » Mi 17. Apr 2019, 12:18

Alle span. Banken sind verpflichtet, ine Art Basiskonto ohne jede Gebühren anzubieten (ungeniert danach fragen). Meine Erfahrungen mit der Deutschn Bank sowohl in D als uch in E sind durchweg negativ. In einem Fall wurde eine Übrweisung durch Verschulden der Bank fehlgeleitet und mir dafür Gebühren belastet. In einem anderen Fall dauerte es 6 Monte bis ich von der Bank eine Benchrichtigung über den Geldeingang bekam. Entschuldigung - natúrlich nicht. Empfehle Arthur Haileu's 1975 erschienenes Buch "The Monaychangers" oder auch Johannes 2, Kap.3, 16.
Lieber sich zu Tode langweilen, als zu Tode arbeiten.
Um aus Fehlern zu lernen, sollte man diese frühzeitig machen.
Ein wahrer Diplomat denkt zweimal nach bevor er nichts sagt.

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von sonnenanbeter » Mi 17. Apr 2019, 12:39

Vanessa hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 10:53
Ich habe jetzt das kostenlose Konto bei der Sabadell eingerichtet und überweise jeden Monat 700€ darauf; jetzt wollte ich einen Dauerauftrag von der Sabadell zu einem deutschen Konto einrichten, bekomme aber immer wieder eine Fehlermeldung, weil die deutsche IBAN kürzer ist als die spanische; weiß da jemand eine Lösung? Oder geht das schlicht und einfach nicht? LG
Du musst die fehlenden Stellen (in diesem Falle 2) mit "Nullen" auffüllen. Wie das geht kannst du hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Internati ... mensetzung

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 760
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von brigittekoslowski » Mi 17. Apr 2019, 14:46

Und wenn es dann immer noch nicht klappt,die Sabadell hat per mail ein Beschwerdeformular,funktioniert sehr gut

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von Vanessa » Mi 17. Apr 2019, 14:51

Super, vielen Dank ❤️ Beschwert hatte ich mich schon, aber noch keine Antwort bekommen. Ich versuche es gleich mal mit dem "Nullen-Auffüllen" und berichte dann, ob es geklappt hat.

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von Vanessa » Mi 17. Apr 2019, 15:20

Funktioniert :-? nicht

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4136
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von maxheadroom » Mi 17. Apr 2019, 18:17

Vanessa hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:20
Funktioniert :-? nicht
Hoka todos y Vanessa ,
hast DU es nachdiesem im folgenden aufgeführten Schema gemacht ??? Bitte die Nullen an der richigen Stelle einfügen , vielleicht klappts dann
Abgesehen von der Prüfsumme kann die Umwandlung prinzipiell auch von Hand durchgeführt werden. Dazu wird hinter der Prüfsumme ab dem fünften Zeichen die Bankleitzahl eingetragen. Anschließend wird die Kontonummer am Ende rechtsbündig eingetragen und zum Schluss werden die frei gebliebenen Stellen zwischen der Bankleitzahl und der Kontonummer mit Nullen aufgefüllt.



Saludos
maheadroom



Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Alexa_aus_M
bisoño
bisoño
Beiträge: 23
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 20:56

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von Alexa_aus_M » Mi 17. Apr 2019, 19:30

Vanessa hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 10:53
Ich habe jetzt das kostenlose Konto bei der Sabadell eingerichtet und überweise jeden Monat 700€ darauf; jetzt wollte ich einen Dauerauftrag von der Sabadell zu einem deutschen Konto einrichten, bekomme aber immer wieder eine Fehlermeldung, weil die deutsche IBAN kürzer ist als die spanische; weiß da jemand eine Lösung? Oder geht das schlicht und einfach nicht? LG
Also, andersrum funktioniert es bei mir - hab die spanische IBAN für die Zahlungen in bzw. nach Deutschland angegeben und vom spanischen Konto wird das Geld einfach per Einzug abgebucht.

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von Vanessa » Mi 17. Apr 2019, 19:55

@Alexa: Ich habe auch schon Geld vom spanischen auf ein deutsches Konto überwiesen, und das ging einwandfrei; war aber auch eine andere Eingabemaske als bei dem Dauerauftrag.

@ Maxheadrom: Genau so, Kontonummer rechtsbündig und nach links mit Nullen aufgefüllt.

Ob die vielleicht einfach nicht wollen, dass man 700€ auf das Konto überweist und es dann peu a peu per Dauerauftrag zurücküberweist? :-?
Anderseits könnte ich mir das Geld ja auch jeden Monat per Überweisung nach Deutschland zurücktransferieren...

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von Vanessa » Do 18. Apr 2019, 08:22

Die sabadell hat geantwortet: Daueraufträge ins Ausland sind nicht möglich. Na gut, weiß ich Bescheid.

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 760
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Konto bei der Deutschen Bank

Beitrag von brigittekoslowski » Do 18. Apr 2019, 20:37

Was bescheuert,da muss dann jeder ein Zwangskonto in Deutschland haben un Daueraufträge zu bezahlen.

Antworten

Zurück zu „Bank“