Spanische Käsesorten

typisch Gewürze, Kräuter, Spezialitäten, Meeresfrüchte, Wurstwaren, Käse, Schinken, Weine, Liköre usw.
Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von balina »

Miesepeter hat geschrieben:...
Nicht jedermanns Geschmack ist der "Cabrales"-Käse, schon der äussere Eindruck ist eine Zumutung. Seinen Geschmack als streng zu bezeichnen ist reichlich untertrieben. Manche suchen darin nach Würmern, man kann nie wissen....
Nu komm.., jetzt übertreibst du aber ein bisschen. :lol: Da sieht manch Käse in der Käsetheke vom Lafayette aber schlimmer aus. Ob er auch strenger schmeckt, kann ich nicht sagen. Denn den Käse aus der Kaufhausauslage mag ich nicht essen, so pelzig wie der ist.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Heinz+Gundis
activo
activo
Beiträge: 111
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 08:43

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von Heinz+Gundis »

Hier noch ein Tip,
www.queseriadelvalledetibi.com
eine kleine Schafskäserei in Tibi. Eine schweizer Käserin deren Mann 300 Schafe hat. Die verschiedenen Käsesorten sind köstlich.
Öffnungszeiten beachten.
Gruß
Heinz+Gundis

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18452
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von Oliva B. »

@ Heinz+Gundis
Ein toller Tipp!

Empfehlen kann ich auch, Frischkäse (queso fresco, egal ob Kuh- Schafs- oder Ziegenkäse) in Olivenöl einzulegen.

Ich trockne den Käse mit Küchenkrepp ab und portioniere ihn in mundgerechte Stücke, lege ihn in ein möglichst kleines Gefäß (ölsparend) füge Rosmarin, Thymian, Salbei, Knoblauch und Chili hinzu und bedecke alles mit nativem Olivenöl extra (aceite virgen extra). Aber auch mit dem qualitativ geringwertigeren "aceite virgen" wird das Ergebnis munden!

Immer darauf achten, dass der Käse vollständig mit Öl bedeckt und das lichtundurchlässige Gefäß gut verschlossen ist. Glasbehälter (wie auf dem Foto unten) sind für die längere Aufbewahrung ungeeignet. Den Käse in einem kühlen Raum lagern, denn im Kühlschrank flockt das Öl aus! Auf diese Weise konserviert hält der Käse ein paar Wochen. Er schmeckt als Tapa oder zum Salat.
zum Aufbewahren sollte man möglichst dunkles Glas <br />oder andere Behältnisse verwenden, in die kein Licht eindringen kann, <br />da Olivenöl lichtempfindlich ist.
zum Aufbewahren sollte man möglichst dunkles Glas
oder andere Behältnisse verwenden, in die kein Licht eindringen kann,
da Olivenöl lichtempfindlich ist.

Heinz+Gundis
activo
activo
Beiträge: 111
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 08:43

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von Heinz+Gundis »

Heinz+Gundis hat geschrieben:Hier noch ein Tip,
http://www.queseriadelvalledetibi.com
eine kleine Schafskäserei in Tibi. Eine schweizer Käserin deren Mann 300 Schafe hat. Die verschiedenen Käsesorten sind köstlich.
Öffnungszeiten beachten.
muß mich korrigieren, es handelt sich um Ziegenkäse.
Gruß
Heinz+Gundis

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1249
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von kuba »

Vielen dank für die ganzen Rückmeldungen bisher....
liebe grüße
kuba

danke
activo
activo
Beiträge: 104
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von danke »

ich würde ihn als ziegen romadur beschreiben - stinkt wie die hölle - ist schon nah an der chemiwaffengrenze - so ein teil im flieger und du fliegst raus :)

http://seifert.mb360.de/pics/2018sp/IMG ... 204398.jpg

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5208
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von nurgis »

Ich träume immer noch von dem corsischen Käse, bei dem die Fliegen von der Wand fallen, wie schon Asterix sagte. Leider habe ich hier, obwohl ebenfalls Mittelmeeranrainer, nichts vergleichbares gefunden.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

danke
activo
activo
Beiträge: 104
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von danke »

leider noch nie in korsika gewesen - so einen käse hab ich auch noch nie gegessen - die rinde ist wie romadur innen ist er recht mild - aber schon derbes aufbewahrungsproblem - wir haben den in einem topf mit deckel im kühlschrank - machst den kühlschrank auf stinkt die ganze küche - aber käse gibts doch überall geiles zeug - mal in die kleinen läden - markthalle ist oft echt derbe teuer die wollen auch leben - hab das teil von ibericos vazquez und mit 15,- fürs kilo ein klarer schnaper - ist eigentlich eine fleisch butze aber die haben hier auch ein käse reagal und so paar spezialitäten - findest aber überall was

danke
activo
activo
Beiträge: 104
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 20:35

Re: Spanische Käsesorten

Beitrag von danke »

wir essen käse nur auf terrasse - das zeug gehört unter uno kontrolle - bekommt das danke+++ siegel :)

Antworten

Zurück zu „Spanische Spezialitäten“