Fatales Schulsytem

Schulsystem. Freizeitgestaltung mit Kindern, Tipps für Urlaub mit Kindern
Marybell
especialista
especialista
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 30. Jul 2010, 18:20
Wohnort: Denia
Kontaktdaten:

Fatales Schulsytem

Beitrag von Marybell » Fr 16. Sep 2011, 21:20

Fatales Schulsystem in der Comunidad Valenciana.Die öffentlichen Schulen leiden zwischen der Finanz- und Bildungskrise...jetzt sollen es die privaten Schulen richten....
Erst ganz langsam wird im spanischen Bewusstsein klar,dass Bildung nicht nur kostet,sondern auch das Wichtigste ist,was wir den Kindern mitgeben können...und damit meine ich nicht das von Valencia verordnete dreisprachige Unterrichtskonzept. Es ist eine farce,was sich da abspielt.....
Stundenplan meines 9-Jährigen:
5 Stunden Valenciano
5 Stunden Castellano
2 Stunden Englisch
...alles ,was die Welt nicht braucht....:-(((
ciao Marybell

lolles
activo
activo
Beiträge: 160
Registriert: So 10. Apr 2011, 20:25

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von lolles » So 18. Sep 2011, 01:01

Hallo Marybell,

denke, dass es hier sehr wohl klar ist, dass Bildung kostet. Auf die Gefahr hin mich staendig zu wiederholen,
moechte ich doch nocheinmal sagen, dass in Spanien Privatschulen ( vorallem Kirchliche) eine lange Tradition
haben.Der Trend setzt sich fort, mittlerweilen durch englische,deutsche und sonstige Schulen und wird gerade
von Spaniern bevorzugt angenommen sofern es die finanzielle Lage zulaesst.

Und genau da sind wir wieder beim Reizthema NR.1 - die oeffentlichen Schulen werden schlechter denn besser
und die Privaten immer teurer.
Schulbildung scheint die Gesellschaft zu spalten.
Die Frage ist doch, wie so viel Inkompetenz in den Bildungsministerien vereint sein kann.

LG Lolles

angel0512
principiante
principiante
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:22

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von angel0512 » Mo 13. Feb 2012, 16:05

Hallo !

Bin neu hier und habe gleich ein schwieriges Problem zu bewältigen.
Meine Tochter ist 17 und seit 3 Wochen in Valencia.In die Schule in die sie momentan geht will sie nicht mehr gehen da diese scheinbar mehr als ein Zustand ist.
Also kann mir bitte jemand eine Schule empfehlen,die in Valencia einen halbwegs guten Ruf hat(auch wenn sie privat bzw.halbprivat ist).
Ich mach mir große Sorgen und möchte,daß sie sich dort sechs Monate wohl fühlt (wobei ihre Gastfamilie super nett ist!) :-?
X-Nokia-Ipaddress: 46.57.17.57

Danke jetzt schon für alle Vorschläge

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17331
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von Oliva B. » Mo 13. Feb 2012, 16:30

Hallo angel0512,

willkommen bei uns.

Du suchst für deine Tochter eine Schule in Valencia-Stadt?

Die Provinz Valencia ist eigentlich nicht mehr unser Gebiet, denn unser Forum hat sich auf die Provinz Alicante spezialisiert.

Wäre es nicht das beste, sich von der netten Gastfamilie helfen zu lassen (Empfehlung einer Schule, Hilfe beim Schulwechsel)? Sie müsste sich doch am besten vor Ort auskennen.

Wenn du gar nicht weiter kommst, melde dich bitte per PN bei mir. Die Kinder unserer Freunde besuchen eine Privatschule in Valencia, das ist aber eine reine Mädchenschule, doch sie sind dort sehr zufrieden, auch wenn das colegio ziemlich teuer ist. Ich würde mich dann ggfls. bei ihnen erkundigen wie die Schule heißt.

Ich wünsche dir, dass ihr schnell eine Lösung findet.

Marybell
especialista
especialista
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 30. Jul 2010, 18:20
Wohnort: Denia
Kontaktdaten:

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von Marybell » Mo 13. Feb 2012, 21:27

Wie wäre es mit der "Deutschen Schule in Valencia"?
ciao Marybell

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15561
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von Florecilla » Fr 17. Feb 2012, 16:15

Schulstreik in der Marina Alta
Marina Alta: Die Schulen in der Marina Alta beteiligen sich heute einem Generalstreik, der in Valencia ausgerufen wurde. Der Protest richtet sich gegen die extremen Kürzungen im Bildungsbereich. Aus diesem Anlass hat das Colegio Chabás in Denia heute Nachmittag geschlossen. Schüler, Eltern und Lehrer des Llidó in Jávea fuhren mit einem von der Elterngemeinschaft AMPA finanzierten Bus nach Valencia.

Morgen gehen die Proteste in Denia weiter. So organisiert die AMPA nach Schulschluss einen Protestmarsch der öffentlichen Schulen der Stadt. Obwohl der Marsch in keiner Weise an Karneval erinnern soll, tragen die Schüler Masken, während die Eltern in Trauerkleidung mitlaufen. Der Weg führt durch die Straßen der Innenstadt zur Plaza del Consell. Hier gibt es eine Performance mit der Forderung zur besseren Qualität der öffentlichen Bildung.

Von den Kürzungen im valenzianischen Bildungssystem sind auch Stipendien, Schulbücher und Zuschüsse für die Schulspeisung betroffen.


Quelle: www.denia-info.de
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nichimmalustich
activo
activo
Beiträge: 206
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 00:08
Wohnort: Calpe

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von nichimmalustich » Fr 17. Feb 2012, 21:30

Hallo, Ihr geplagten Eltern schulpflichtiger Kinder.

Hätte da mal eine Frage:
Wie hoch ist eigentlich der Anteil an Spaniern, für welche Valenciano praktisch ERSTE Sprache ist und wo sonst auf der Welt können sich jene "Valencianos" mit IHRER Sprache verständigen?
Sollte es tatsächlich so sein, dass es sich nur um eine regionale Sprache handelt, welche nicht einmal so viele Menschen in Spanien sprechen wie "mal als zahlenmäßigen Vergliech Deutsch/Bayrisch" empfinde die zweisprachigen Schilder in Spanien als einen sehr bösen Witz zur Verschwendung wertvoller Steuergeldern.
Bin wirklich gespannt, wie hoch der Anteil an Valenciano ist.

Der neugierige
nichimmalustich Günter

der südlichste Südlappländer, der sich an der CB noch immer den Poppes abfriert

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17331
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von Oliva B. » Fr 17. Feb 2012, 21:56

Hallo du abundzumallustiga,

ich kann dir nur mit nicht ganz aktuellen Zahlen dienen....

Als Valencianisch (Eigenbezeichnung valencià; spanisch valenciano) wird die in der Autonomen Gemeinschaft Valencia (Spanien) gesprochene Varietät der katalanischen Sprache bezeichnet. Aus politischen Gründen wird häufig die Ansicht vertreten, dass Valencianisch als eigenständige Sprache anzusehen ist. Seit 1982 ist das valencianische Idiom neben dem Spanischen Amtssprache der Region nach Artikel 7,2 der Satzung der Autonomie Valencias.

In der Comunidad Valenciana können
3.714.654 Einwohner Valenciano verstehen,
1.972.922 Einwohner Valenciano sprechen und
1.274.000 Einwohner sprechen Valenciano im Alltag

Die Zahlen stammen aus dem Jahr 2001 und wurden vom Statistischen Institut des Landes Valencia veröffentlicht.

Neugier befriedigt? :-?

Nachtrag:
Im Land Valenica lebten 2001 (das Jahr aus dem die obigen Zahlen stammen) 4.202.608 Einwohner , d.h. dass weniger als ein Drittel (30,31 Prozent) der Einwohner im täglichen Gebrauch Valenciano sprachen.

Im Vergleich zu 2001 hatte die Autonome Region Valencia in Jahr 2011
5.117.190 Einwohner...
Zuletzt geändert von Oliva B. am Fr 17. Feb 2012, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nachtrag

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15561
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von Florecilla » Fr 17. Feb 2012, 22:24

Hallo Günter,

die nachfolgende Grafik - ebenfalls aus dem Jahre 2001 - zeigt die prozentuale Verteilung der valencianisch sprechenden Bevölkerungen in den verschiedenen Comarcas der Comunidad Valenciana:
Bild
Urheber: Toni P. (Freigegebenes Werk laut Wikimedia Commons)
Das Thema Valenciano haben wir übrigens hier auch schon diskutiert:
Dreisprachiges Bildungssystem
Kultur gibt es in Denia nur noch für Valencianos

Ich bin mir sicher, du findest dort Diskussionsansätze ... :mrgreen:
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nichimmalustich
activo
activo
Beiträge: 206
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 00:08
Wohnort: Calpe

Re: Fatales Schulsytem

Beitrag von nichimmalustich » Fr 17. Feb 2012, 23:29

D A S ist ein echter Hammer!!!
Und es gibt kein legales Mittel, diese Idiotie zu stoppen???
Was bin ich froh, dass es in Bayern mehr Leute mit Hirn gibt und jene Idioten, welche Bayern wieder als eigenen Staat (Samt Grenzkontrollen, Zoll, Spache UND König samt Regierung) vom Rest der deutschen Welt trennen wollten, stoppen konnten.

Vielleicht sollte man den Möchtegern-Separatisten vom CSU-Ortsverein Tuntenhausen mal einen heißen Tipp geben, wie die bescheuerten Valencianos so einen Wahnsinn perfekt machen... >:)

Allerdings stehen da einige Hindernisse im Weg.
Die Tuntenhausener sprechen nur Bayrisch und weigern sich beharrlich, auch nur ein einziges Wort HOCHDEUTSCH zu sprechen. Manche leugnen sogar, Hochdeutsch verstehen zu können... >:)
Und Fremdsprachen - das ist wirklich KEIN Witz - weigern sie sich auch zu erlernen, denn Bayern ist ihr EIN und ALLES.
Auch weigern sie sich, bayrischen Boden zu verlassen und Feindesland zu betreten... sooooooooooon Mist abbaauch =)) =)) =))

Sollten die Valencianos ähnliche Hirnis sein, wie der harte Kern der Tuntenhausener, steht es mit einem Treffen "BayrischKöniglichen- ValencianoHerrlichen Hirnlosen" zum Erfahrungsaustausch allerdings sehr sehr schlecht.

Da müssen wir bedauerlicher Weise wohl auf den Zeitpunkt warten, bis diese hirnverbrannten Separatistos aus D und E vor Petrus stehen, um von ihm erfahren zu erfahren, dass sie die Ewigkeit, genau wie ihr Leben, auf einer Leerlaufbahn verbringen müssen >:) >:) >:)

Der auf den Sieg der Vernunft hoffende
nichimmalustich Günter

der südlichste Südlappländer, der sich an der CB noch immer den Poppes abfriert

Antworten

Zurück zu „Familienecke“