Straßenverkehr in Alicante zwischen 1960 und 1970

Antworten
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18780
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Straßenverkehr in Alicante zwischen 1960 und 1970

Beitrag von Oliva B. »

Pure Nostagie:

So sah der Straßenverkehr in der Stadt Alicante in den 60er und 70er Jahren im Hochsommer aus:

Informaciòn

Mausifan
activo
activo
Beiträge: 414
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Straßenverkehr in Alicante zwischen 1960 und 1970

Beitrag von Mausifan »

Viel verändert hat sich nicht. :d
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3688
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Straßenverkehr in Alicante zwischen 1960 und 1970

Beitrag von vitalista »

Ach, da kommen Erinnerungen bei den verschiedenen Autotypen hoch. :lol:
Ich hätte nicht vermutet, dass damals schon so viel auf Alicantes Straßen los war. Aber vermutlich war es außerhalb der Saison ruhiger.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18780
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Straßenverkehr in Alicante zwischen 1960 und 1970

Beitrag von Oliva B. »

vitalista hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 08:34
Ach, da kommen Erinnerungen bei den verschiedenen Autotypen hoch. :lol:
Ich hätte nicht vermutet, dass damals schon so viel auf Alicantes Straßen los war. Aber vermutlich war es außerhalb der Saison ruhiger.

Och denke eher, das hohe Verkehrsaufkommen hängt damit zusammen, dass es damals noch keine umgehenden Autobahnen gab und sich der ganze Verkehr durch die Stadt quälen musste.. :-P

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Straßenverkehr in Alicante zwischen 1960 und 1970

Beitrag von Miesepeter »

Interessant in diesem Zusammenhang ist ein aktuelles Urteil, wonach viele Bußgelder für mit Radar gemessenen Geschwindigkeitsüberschreitungen gesetzeswidrig sind, weil die vorgeschriebenen Toleranzen nicht eingehalten wurden. Es dreht sich dabei um Beträge von jeweils 300,- und 2 Strafpunkten.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Manche freuen sich wenn Besuch kommt, viele wenn er wieder geht.
Die Gedankenfreiheit ist die einzig wahre und die größte Freiheit, die der Mensch erreichen kann. (M. Gorki)

Antworten

Zurück zu „Nostalgische Fotos & Videos“