Natursteinmauern

von den Iberern bis zur Neuzeit
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15899
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Natursteinmauern

Beitrag von Florecilla »

Hallo liebe Fotofreunde,

vor einigen Wochen hat Oliva - angeregt durch Busbauers Avatar - das Thema Natursteinmauern als Fotomotiv vorgeschlagen. Diese Idee habe ich aufgenommen und hier sind einige der Ergebnisse:

Bild

Bild

Bild

Das Fotografieren ist wesentlich leichter als bei den Kreisverkehren ;)
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18472
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Oliva B. »

Auch so ein Lieblingsthema von mir ;-)
Natursteinterrassen Provinz Alicante
Natursteinterrassen Provinz Alicante
Natursteinterrassen.jpg (40.44 KiB) 3985 mal betrachtet
Natursteinmauern aus der Maurenzeit
Natursteinmauern aus der Maurenzeit
äußerst gepflegte alte Natursteinmauern
äußerst gepflegte alte Natursteinmauern
Natursteinmauer - dem Verfall preisgegeben
Natursteinmauer - dem Verfall preisgegeben
Ruine aus Naturstein
Ruine aus Naturstein
Natursteinmauer wenig kunstvoll
Natursteinmauer wenig kunstvoll
Raubbau an der Natur - Steinbruch bei Gata de Gorgos
Raubbau an der Natur - Steinbruch bei Gata de Gorgos
Bagger fressen sich durch Berge
Bagger fressen sich durch Berge
kleine Kunstwerke
kleine Kunstwerke
Pilar
Pilar
Einfahrt - Gestaltung mit Naturstein
Einfahrt - Gestaltung mit Naturstein
Naturstein-Bogen
Naturstein-Bogen

Benutzeravatar
Busbauer
activo
activo
Beiträge: 286
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 08:42
Wohnort: Remstal / Moraira /Surselva

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Busbauer »

.
Dateianhänge
Mauer.jpg
Mauer.jpg (25.9 KiB) 3976 mal betrachtet

Alex

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Alex »

Bild

Bild


ich liebe Natursteinmauern , wenn ich Zeit habe ist dies meine liebste Arbeit


Lg Alex

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15899
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Florecilla »

Der "Materialmix" auf dem unteren Foto gefällt mir ausgesprochen gut, Alex. Hast du die Mauer selbst gesetzt?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Alex

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Alex »

Florecilla hat geschrieben:Der "Materialmix" auf dem unteren Foto gefällt mir ausgesprochen gut, Alex. Hast du die Mauer selbst gesetzt?
Hallo Florecilla ,

ja ich liebe diese arbeiten ,habe nur nicht immer die Zeit dazu und dann müssen auch mal Blockes herhalten.

Die nächste Arbeit ist in Vorbereitung , da soll der alte Toscabogen (Tor ) aus dem Castillio Bernia hier wieder aufgebaut werden.


Lg Alex

Alex

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Alex »

Hallo ihr lieben ,

im Zusammenhang mit diesem Thema möchte ich mal einen kleinen geschichtlichen Rückblick wagen . Den Eigentlichen Berufsstand der Masserberos also die Steinsetzer gibt es schon lange nicht mehr. Es war eine gut Organisierte Zunft .
Die von Dorf zu Dorf zogen um Steinmauern und Terrassen anzulegen .
Eine der Hauptstützpunkte war zum Beispiel Masserof in der Bernia . Dort waren einige Hunderte Steinsetzer und mehr als 1000 Esel Stationiert. Daher die große Ringmauer um abends die Esel einstellen zu können . Ja Masserof hatte sogar eine eigene Kirche . Früher setzte kein Bauer seine Steinmauern selber , er beschränkte sich lediglich auf kleine Reperaturen . Die Zunft der Steinsetzer konnte sich gut in den letzten 40Jahren erholen . Heute gibt es an der CB wieder ca 100 .
Die meisten Terassen in den Bergen wurden angelegt als die Mauren die Fruchtbaren ebenen verlassen mussten und in die Berge gedrängt wurden . Von einer aussterbende Kunst kann keine Rede sein . Das Land Valencia gibt Zuschüsse zum Erhalt und bei Neuanlagen im Landwirtschaftlichen Bereich .

Lg Alex

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 18472
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Oliva B. »

Alex hat geschrieben:Hallo ihr lieben ,
im Zusammenhang mit diesem Thema möchte ich mal einen kleinen geschichtlichen Rückblick wagen . Den Eigentlichen Berufsstand der Masserberos also die Steinsetzer gibt es schon lange nicht mehr. Es war eine gut Organisierte Zunft .
Die von Dorf zu Dorf zogen um Steinmauern und Terrassen anzulegen .
Eine der Hauptstützpunkte war zum Beispiel Masserof in der Bernia . Dort waren einige Hunderte Steinsetzer und mehr als 1000 Esel Stationiert. Daher die große Ringmauer um abends die Esel einstellen zu können . Ja Masserof hatte sogar eine eigene Kirche . Früher setzte kein Bauer seine Steinmauern selber , er beschränkte sich lediglich auf kleine Reperaturen . Die Zunft der Steinsetzer konnte sich gut in den letzten 40Jahren erholen . Heute gibt es an der CB wieder ca 100 .
Die meisten Terassen in den Bergen wurden angelegt als die Mauren die Fruchtbaren ebenen verlassen mussten und in die Berge gedrängt wurden . Von einer aussterbende Kunst kann keine Rede sein . Das Land Valencia gibt Zuschüsse zum Erhalt und bei Neuanlagen im Landwirtschaftlichen Bereich .
Lg Alex
Lieber Alex,

vielen Dank in deinen kleinen wissenschaftlich Exkurs. Du hast Recht, die Kunst Natursteinmauern zu setzen, stirbt nicht aus. Riesige Steinbrüche liefern das Material dafür und inzwischen sieht man auch wieder jüngere Leute bei der Arbeit. Vor ca. 20 Jahren beherrschten diese Kunst nur noch die Alten, die oft über das Rentenalter hinaus ihre schwere Arbeit verrichtet haben.
Landschaftsprägend sind die alten Feldterrassen:
M-Landschaft bei Tàrbenas.jpg
Natursteinterrassen.jpg
Natursteinterrassen.jpg (40.44 KiB) 3922 mal betrachtet
Naturstein-unzählige Terrassen.JPG
Der "Materialmix" an deinem Haus ist typisch für die Levante, man sieht ihn oft an Häusern. Ich liebe ihn auch!
Materialmix an einem alten Gebäude
Materialmix an einem alten Gebäude
Was ich jedoch richtig faszinierend finde, sind die Stufen, die in die alten Natursteinmauern eingelassen sind. Man findet sie jedoch nur sehr selten:
M-Treppe1.JPG
M-Treppe2.JPG
M-Treppe3.jpg
M-Treppe4.jpg
Naturstein-Treppen.JPG

Gast6
activo
activo
Beiträge: 363
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 08:50
Wohnort: Benissa
Kontaktdaten:

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Gast6 »

Das ist absoluter Wahnsinn.....Für den Preis der Mauern kann man 2 Häuser bauen!
Pedramala-Benissa
Pedramala-Benissa

Alex

Re: Natursteinmauern

Beitrag von Alex »

gerardo hat geschrieben:Das ist absoluter Wahnsinn.....Für den Preis der Mauern kann man 2 Häuser bauen!
Don Castillo-kl.JPG


Hallo Gerardo ,
jau ich kenne diese Mauern ,wirklich gut ist sie nicht gemacht und wird bald wieder da hin bröseln >:) ,ich schliesse schon jetzt Wetten darauf ab .

Lg Alex >:)

Antworten

Zurück zu „Spanische Geschichte“