Benidorm kleiner Bilderbogen

Reiseimpressionen von der COSTA BLANCA und dem Inland der Provinz ALICANTE.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10485
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Cozumel » So 3. Mär 2013, 09:34

Ich habe auch nicht den Wunsch zur Zeit in Benidorm zu leben, aber wer weiss, vielleicht ändere ich noch meine Meinung wenn ich mal keine Lust mehr habe Ruhe und Natur pur zu geniessen.

Vielleicht ist es mir dann ja wichtiger kurze Wege zu haben, Gesellschaft oder was weiss ich.

Ich habs nie verstanden warum Menschen auf Benidorm so extrem reagieren.
Alles hat doch seine eigene Schönheit.

Manches mal kam mir die Ablehnung ein wenig nachgesagt vor. Jeder findet Benidorm sch..., also darfs mir auch nicht gefallen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Josefine » So 3. Mär 2013, 11:55

Albertine hat geschrieben: @ Josefine
möchtest Du im März Villajoyosa erkunden ;;)
Oder Du machst ein Fotorätsel - "welchen Ort werde ich im März besuchen"?
Sorry Albertine, habe mich wohl etwas ungeschickt ausgedrückt. ;-)
Im März werden wir uns auch mal 1 Tag Benidorm anschauen. Ich möchte mir mal selbst einen Eindruck verschaffen, ob es vergleichbar ist mit z.B. Playa de Ingles (Gran Canaria) oder Palma de Mallorca oder sonstige Urlaubsorte, wo es viele Hotels gibt.

Die Fotos (gezoomt und ungezoomt) sind von mir Anfang Juni letzten Jahres in Peñíscola gemacht worden.

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von sol » So 3. Mär 2013, 12:15

@ Josefine

dann viel Spass ABER besorgt euch vorher einen Stadtplan, damit ihr euch nicht
verlaufen tun tut.--Die Straßen laufen meistens schräg und durch den vielen Verkehr
vertut man sich ganz schnell---- :lol:
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Montemar » So 3. Mär 2013, 12:47

Ich finde die Geschichte und die alten Bilder von Benidorm sehr interessant. Vor 50 Jahren weideten an der Platja de Ponent noch Schafe, kein Haus war höher als einstöckig, und im Dorf Benidorm - übersetzt: schlafender Junge - lebten 6000 Fischer und ihre Familien, die Roten Thun und Makrelen fingen, Meerbarben, Seezungen, Tintenfische und, in mondloser Nacht, tonnenweise Sardinen. Der Aufstieg des Fischerdorfs zur Simulation einer kosmopolitischen Weltstadt in der Vertikalen geht auf Pedro Zaragoza Orts zurück, von 1950 bis 1967 Bürgermeister von Benidorm und vor allem Visionär.

Der Falangist und Franco-Anhänger, der, auf Schwarz-Weiß-Fotografien mit weißer Uniform, Sonnenbrille und gerecktem Arm, eine verblüffende Ähnlichkeit mit seinem ebenso kleinwüchsigen Diktator besitzt, ließ 1956, noch vor Barcelona, einen kühnen Stadtplan entwerfen. Seine unermüdliche Arbeit an der Topografisierung der Utopie führte dazu, dass er Ende der 1950er Jahre in den ersten Februartagen Mandelblütenbäume nach Norwegen, Dänemark und Deutschland schicken ließ, auf dass die Nordmenschen Europas, während sie in Schnee und Eis froren, hinreichend Sehnsüchte nach dem Südlichen ausbilden konnten, da zu gleicher Zeit mit der rosafarbenen Mandelblüte in Benidorm der ewige Frühling herrschte.

Wenig später flog Zaragoza Orts nach Helsinki und lud persönlich die Bewohner Lapplands ein. Der Slogan jener Jahre hieß: "Die Sonne verbringt den Winter in Benidorm und die Brise dort den Sommer." Der Staat gab Kredite, und 1959, als noch Mandel-, Oliven- und Orangenbaumfelder das Niemandsland vor dem Aitanagebirge besiedelten, entstand das erste große Hotel namens "Delfin", dem das Hotel "Les Dunes" folgte; und dann gab es kein Halten mehr, und keine Höhe war hoch genug. Ein Baugesetz gab es nicht, und als es später eines gab, sah man mit Nonchalance darüber hinweg.
http://www.benidorm.de/online/benidorm/ ... ichte.html

Und hier ein Interview von 2002 mit dem Erfinder des Massentourismus „Don Pedro Zaragoza“

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/das- ... 41806.html
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2832
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Albertine » So 3. Mär 2013, 13:16

Hola @ all,
wenn mein Mann und ich nach Benidorm fahren, sind wir bisher immer im Altstadtbereich gewesen.
Die "andere Seite" kenne ich gar nicht. Dort zog es uns noch nicht hin.
:-s Mein Mann ist unser NAVI :-s . Wir parken ganz dicht am Altstadt-Geschehen und zwar im Parkhaus
von Mercadona Benidorm in der Carrer Mercat 1. Ich habe für Euch eine gute Info gefunden:
Street view
Viel Spaß mit diesem Hinweis.
Saludos von Albertine

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4130
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von maxheadroom » So 3. Mär 2013, 22:01

Hola todos,
also wir gönnen uns auch immer mal einen Tag Benidorm, einfach zum schauen :lol: und geniessen dann wieder die Ruhe in Denia :smile:
Zu den Bemerkungen über die Bebauung und den Flächenfrass, stimmt natuerlich schon wenn man alle Einzelhäuser umrechnet in 50 stöckige Hochhäuser wäre der Flächenverbrauch sicher geringer :mrgreen: irgendwo habe ich mal gelesen, wenn man die gesamte Menscheit,also weltweit, einfach nebeneinander stellen würde , dann würde eine Fläche so gross wie der Bodensee ausreichen >:) also rückt halt ein wenig zusammen :razz: :lol: :razz:
@sol gelungenes Foto von dem Riesenhaus
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Montemar » So 3. Mär 2013, 22:56

maxheadroom hat geschrieben:Hola todos, irgendwo habe ich mal gelesen, wenn man die gesamte Menscheit,also weltweit, einfach nebeneinander stellen würde , dann würde eine Fläche so gross wie der Bodensee ausreichen >:) also rückt halt ein wenig zusammen :razz: :lol: :razz:
:)) :)) ...Und wenn sie nebeneinander keinen Platz haben, kann man den Rest ja noch stapeln :)
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Josefine » Mo 18. Mär 2013, 23:15

Cozumel hat geschrieben:Ich habe auch nicht den Wunsch zur Zeit in Benidorm zu leben, aber wer weiss, vielleicht ändere ich noch meine Meinung wenn ich mal keine Lust mehr habe Ruhe und Natur pur zu geniessen.

Vielleicht ist es mir dann ja wichtiger kurze Wege zu haben, Gesellschaft oder was weiss ich.

Ich habs nie verstanden warum Menschen auf Benidorm so extrem reagieren.
Alles hat doch seine eigene Schönheit.

Manches mal kam mir die Ablehnung ein wenig nachgesagt vor. Jeder findet Benidorm sch..., also darfs mir auch nicht gefallen.
Wir waren heute zum 1. Mal einen ganzen Tag in Benidorm bei wunderschönem Wetter. :) Wir waren echt überrascht, wieviel Leute (überwiegend Senioren) auf der Promenade unterwegs waren. War schön anzusehen: ein spanischer Chor, der in der Nähe des Parque de Elche gesungen hat, dann ein jüngeres Paar, welches einen argentinischen Tango vorgeführt hat sowie 2 Gruppen, die Strandgymnastik machten.

Wir haben uns alle Sehenswürdigkeiten angesehen, die im Internet als Highlight angegeben worden sind.

Also leben würde ich dort nicht wollen, aber für einen Ausflug war es schon sehr schön und auch sehr interessant. :)
Dafür kann ich es auf jeden Fall weiterempfehlen. Auch die Preise im Café und im Restaurant waren OK. Absolut kein Nepp.

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Florecilla » Di 19. Mär 2013, 20:38

Benidorm bei Nacht
Benidorm bei Nacht
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5287
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Benidorm kleiner Bilderbogen

Beitrag von Citronella » Mo 8. Apr 2013, 11:20

Ich finde, von oben hat sogar Benidorm seinen Reiz und unterhaltsam ist es allemal ...
P1140163.JPG
und die Sandkunst ist immer sehenswert
P1140172.JPG
P1140175.JPG
P1140176.JPG
Saludos
Citronella

Antworten

Zurück zu „Die Provinz Alicante“