Stromrechnung reduzieren mit Photovoltaik

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 2495
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Calpe

Re: Stromrechnung reduzieren mit Photovoltaik

Beitrag von villa »

Auf den Cent kann ich dir nicht sagen wie hoch die Grundgebühr ist, aber vergleichbar zu Iberdrola.
Bezogene KW kosten ca. 12 Cent 24/7 egal ob Guthaben da ist oder nicht.

Im ersten Monat haben wir 38 Euro bezahlt für einen 5.3KW Anschluss, auch die Virtuelle Batterie hat glaub so 1.80 gekostet. Solange kein Guthaben vorhanden war konnte die Grundgebühr nicht reduziert werden.
Ab dem 2. Monat hatten wir 0 Euro Rechnung und haben aktuell ca. 180 Euro Guthaben. (April bis Juni) Im Juni waren wir voll anwesend und konnten immer noch gut 35 Euro neues Guthaben erzielen.
Mit 13 Panelen haben wir natürlich gut gerechent, denke aber dass wir im Winter sicher einen grossen Teil des Guthabens dann auch verbrauchen werden. Sei es für Bezug oder für die Gebühren.
Gut ist dass die "virtuelle Batterie" (Guthaben) nicht begrenzt ist und zudem 5 Jahre nicht verfällt.

Das Kundenportal finde ich übersichtlich und die Rechnungen sind es auch, einzig das Guthaben das man hat muss man etwas suchen am Anfang.
Wir sind sehr zufrieden mit dem Wechsel.
Benutzeravatar
dksoft
apasionado
apasionado
Beiträge: 508
Registriert: Do 31. Dez 2020, 17:26
Wohnort: Frankfurt/Main - Benissa Costa

Re: Stromrechnung reduzieren mit Photovoltaik

Beitrag von dksoft »

Danke für die Erklärung.

Das ist schon ein tolles Angebot. Gerade weil man viele anfällige Komponenten weglassen kann. Ein paar Zellen und Mikrowechselrichter, schon ist die PV-Anlage komplett.
Benutzeravatar
Frank_Berlin
activo
activo
Beiträge: 274
Registriert: So 3. Nov 2013, 15:09

Re: Stromrechnung reduzieren mit Photovoltaik

Beitrag von Frank_Berlin »

… was mich an diesem Tarif vor allem wundert, ist die geringe Differenz des Einspeise- zum Bezugspreis. Alleine das Netzentgelt liegt laut Iberdrola schon bei über zwei Cent pro Kilowattstunde (nur für den verbrauchsabhängigen Teil) - in Deutschland übrigens über zehn Cent in vielen Gebieten. Außerdem will ja der Versorger in der Regel eine Gewinn erzielen und er muss die auch in Spanien erheblichen Schwankungen auf dem Spot-Markt ausgleichen. Wie das mit nur einem Cent pro Kilowattstunde möglich ist, erschließt sich mir nicht …
costaul
bisoño
bisoño
Beiträge: 15
Registriert: Mo 23. Mai 2022, 21:28

Re: Stromrechnung reduzieren mit Photovoltaik

Beitrag von costaul »

ich finde so auf die Schnelle bei naturgy auch kein bateria virtual Angebot mehr auf deren Website, vielleicht ist ihnen das auch schon aufgefallen :-?
Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 2495
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Calpe

Re: Stromrechnung reduzieren mit Photovoltaik

Beitrag von villa »

Ich musste jetzt auch etwas rum suchen. Hab das hier gefunden.

Compensación de excedentes

Si ya dispones de autoconsumo, cuando se active tu contrato de energía, empezarás a compensar los excedentes en tu factura automáticamente. Pero si aún no has solicitado el alta en autoconsumo, cuando se active tu contrato de luz, podrás hacerlo desde aquí, rellena el formulario o llámanos al 900 900 413, y te gestionaremos la compensación de excedentes.

Sich das beste Angebot für sich suchen zu lassen kostet glaub noch nichts bei der Firma die wir nutzten. Die Kosten fallen dann für die ganze Ummeldung an. Ich fand sehr angenehm mich um nichts kümmern zu müssen.

Ich vermute dass das gute Angebot auch besteht da die Firma besonders im Raum Madrid stakt vertreten ist. Da gibt es wohl wesentlich weniger Möglichkeiten zu jedem Konsumenten Solar zu installieren.
In einem Jahr werden wir sehen wie sich der Preis entwickelt. bis da hin gilt der Vertrag. Kann dann gerne ein up-date geben.
Antworten

Zurück zu „Strom & Photovoltaik“