Am 22.1.19 gehts los

Mitglieder verraten ihre Geheimtipps: romantische Hotels, Herbergen mitten in der Stadt, günstige Hotels an der Autobahn, Sehenswürdigkeiten entlang der Route in den Süden (separat: unterwegs in Frankreich!)
rehlein
bisoño
bisoño
Beiträge: 20
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:36

Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von rehlein » Sa 19. Jan 2019, 21:17

>:d< Hello liebe Forengemeinde ! >:d<
%%- Das Neue Jahr ist schon einpaar Tage alt,ich möchte euch allen (etwas verspätet) auf diesem Wege alles erdenkliche Gute für 2019 wünschen,vorallem Gesundheit und es mögen all eure persönlichen Wünsche in Erfüllung gehen !
Ich habe mich im letzten halben Jahr 2018 hier etwas rar gemacht,entschuldigt bitte,aber das hatte rein gesundheitliche Gründe.
Da geht man wegen einer " Routine OP " in die Klinik,so ich im Sommer, :oops: und hängt dannach ganz unverhofft am seidenen Faden :oops: mit Krankenhauskeimen und Blutvergiftung als Folge.So dauerte meine Genesung anstatt 8 Wochen fast ein halbes Jahr.
Aber nun ist zum Glück alles im grünen Bereich und wir können am 22.1.starten nach Moraira und bleiben bis zum 7.3.2019.
Wir starten bei Hof/Bayern.
2 Übernachtungen planen wir ein,die 1. in Frankreich und die 2. in Spanien und liebäugeln damit in Frankreich die A 75 zu fahren.
Hat jemand Erfahrung mit der Strecke bzw. Autobahn ?
Ganz lieben Dank im voraus für eure Tipps.
LG.
Rehlein
Träume nicht dein Leben,sondern lebe deinen Traum

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17913
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von Oliva B. » Sa 19. Jan 2019, 21:49

rehlein hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 21:17
Ich habe mich im letzten halben Jahr 2018 hier etwas rar gemacht,entschuldigt bitte,aber das hatte rein gesundheitliche Gründe.
Da geht man wegen einer " Routine OP " in die Klinik,so ich im Sommer, :oops: und hängt dannach ganz unverhofft am seidenen Faden :oops: [….]Aber nun ist zum Glück alles im grünen Bereich und wir können am 22.1.starten nach Moraira und bleiben bis zum 7.3.2019.
Wir starten bei Hof/Bayern.
2 Übernachtungen planen wir ein,die 1. in Frankreich und die 2. in Spanien und liebäugeln damit in Frankreich die A 75 zu fahren.
Hat jemand Erfahrung mit der Strecke bzw. Autobahn ?
Ganz lieben Dank im voraus für eure Tipps.
LG.
Rehlein
Hallo Rehlein, schön, dass es dir jetzt wieder gut geht. :)

Leider kann ich dir mit der A-75 nicht weiter helfen, aber schau mal hier, vielleicht wirst du fündig.

Auf jeden Fall wünsche ich euch eine gute Fahrt - und berichte mal, wie euch die Strecke gefallen hat!

rehlein
bisoño
bisoño
Beiträge: 20
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:36

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von rehlein » Sa 19. Jan 2019, 22:13

Liebe Oliva !
Oh :smile: lieben Dank für deine Wünsche und für den Link,ich werde mich gleich mal reinlesen.
Schönen Abend !
Rehlein
Träume nicht dein Leben,sondern lebe deinen Traum

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4699
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von nurgis » Sa 19. Jan 2019, 23:01

Zwar bin ich die Strecke München-Moraira viele Male gefahren, diese Strecke kenne ich jedoch leider nicht, aber ich kann Euch eine gute Reise wünschen. Drücke Euch die Daumen, damit das Reisewetter gnädig ist und nicht mit Schnee und Eis die ungünstige Art zeigt.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von balina » So 20. Jan 2019, 02:18

Wir fahren die A 75, La Méridienne, im Herbst und im Frühjahr von Clermont-Ferrand bis Béziers, dann weiter auf der A 9, bzw. umgekehrt. Man fährt dort bedeutend ruhiger als auf der Route de Soleil.

Auf dem Parkplatz mit Blick auf die Garabitbrücke (erbaut von Eiffel) essen wir gern ein Stück Blaubeertarte.

Wie es jetzt im Winter dort aussieht, kann ich dir leider nicht sagen. Wünsche dir eine gute Fahrt!
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4111
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von maxheadroom » So 20. Jan 2019, 10:00


Hola todos y Rehlein,
da kann ich ja nur gute Fahrt wünschen , die A75 kann ich nur empfehlen, da Mautfrei,Achtung einige Radarfallen , aber wenn man sich an das Tempolimit haelt kein Problem,viele interessante Dinge entlang der Strecke, einzig die Brücle Millau kostet, man kann diese aber auf einer guten Strasse umfahren und landet dann wieder auf der A75 hat dafür einige Gratis Ausblicke auf das Brückenbauwerk welche einem beim überfahren vewehrt werden, mehraufwand ca 20 Minuten Ersparniss rund 10 € näheres habe ich hier im Forum(Suchfunktion :) schon beschrieben :)
Wenn man dann weiter sparen will benutzt man die A9 auf die man in Beziers trifft nur bis Narbonne um dann auf der RN kostenlos bis FIgueras zu fahren meine Übernachtungsstation, auch hier im Forum das Hotel Rondo.
Gute Fahrt und gutes ankommen und viel Freude und Spass.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2216
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von Miesepeter » So 20. Jan 2019, 10:43

Im Winter durch das Zentralmassiv auf der A 75 - etwas ür Kenner und Abenteuerlustige. Es warten 5 Baustellen von denen die bei Saint Germain (Ausf. 45) besonders im Berufsverkehr von starken Behinderungen betroffen ist. Die A7 ist dagegen zwar immer sehr stark befahren, aber auch gerade deshalb meist ohne Probleme. Mit wetterbedingten Einschränkungen muss doch gerechnet werden. Dann sind in letzter Zeit Verkehrsbehinderungen durch katal. Chaoten in Grenznähe auf span. Seite erfolgt. Leider gibt es keine ernünftigen Ausweichrouten. Also auf einige Stunden im Stau bei Minusgraden vorbereitet sein. Ansonsten "Gute Fahrt".
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, ist das deine letzte Panne.
Was man sieht ist der sichtbare Teil des Unsichtbaren.
Wer zeitig mit Nichtstun anfängt muß deshalb nicht vorzeitig aufhören.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4111
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von maxheadroom » So 20. Jan 2019, 11:13

Hola todos y Rehlein,
lasst Euch nicht verunsichern , bin die Strecke auch schon im Dezember gefahren im allgemeinen kein Problem, selbst dann ab Mende quer durch Richtung Rhone / Valence kein Problem trotz Schnee :) Die Gelbwesten hatte ich auf meiner >Fahrt in den Sueden im Dezember sowohl in F wie in E war auch kein Prob, in Frankreich waren sie sehr freundlich und haben durchgewunken und nur LKW angehalten. Trotz allen bedenken gute Fahrt und gutes ankommen
Saludos y buencamino
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 744
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von brigittekoslowski » So 20. Jan 2019, 12:25

Miesepeter hat recht,da sind jetzt zum Teil Schneeketten vorgeschrieben,bis März liegt da immer Schnee und es wird nicht jeden Tag gestreut.Ich bin bei Glatteis fast ins schleudern gekommen.Das solltest du dir sehr gut überlegen,ich jedenfalls bin da 2 mal nicht so gut durchgekommen

rehlein
bisoño
bisoño
Beiträge: 20
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:36

Re: Am 22.1.19 gehts los

Beitrag von rehlein » So 20. Jan 2019, 21:42

nurgis hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 23:01
Zwar bin ich die Strecke München-Moraira viele Male gefahren, diese Strecke kenne ich jedoch leider nicht, aber ich kann Euch eine gute Reise wünschen. Drücke Euch die Daumen, damit das Reisewetter gnädig ist und nicht mit Schnee und Eis die ungünstige Art zeigt.
Hello Nurgis !
Lieben Dank für deine Wünsche :)
Ja,das mit dem Reisewetter muss man nehmen wie es kommt,wir hoffen das wir gut an der CB ankommen.
Mein Mann ist 45 Jahre lang als Truckerfahrer in ganz Europa unterwegs gewesen.
Ich weiß das das kein Omen ist,aber positiv denken ist angesagt.
Im Fall der Winter mit Schnee&Co sollte uns deftig treffen,werden wir selbstverständlich mit Vorsicht handeln.
LG.
Rehlein
Träume nicht dein Leben,sondern lebe deinen Traum

Antworten

Zurück zu „Mit dem Auto/Bus an die Costa Blanca“