Galicien - die Rías Bajas

Die vier autonomen Regionen Galicia, Asturias, Cantabria und País Vasco liegen
an der Nordküste der iberischen Halbinsel und sind bekannt als die "grüne Küste Spaniens"
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4373
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von nixwielos » Fr 19. Okt 2018, 22:21

... oT: nix großes, von Tui nach Santiago, etwa eine Woche (150 km), zu Dritt mit unserem Freund Markus (dem Schwanen-Wirt), davor und danach in aller Ruhe noch einige Zeit jeweils vor Ort und Rückwegs vielleicht über die Provence... :-D
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15881
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Florecilla » Fr 19. Okt 2018, 22:30

Klingt gut! Anschließend werden wir bestimmt mehr davon hören und sehen ;;)
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4373
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von nixwielos » Fr 19. Okt 2018, 22:41

... hier und da und dort 8-) :lol:
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 742
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Tina31 » Fr 19. Okt 2018, 23:35

Wie schön! Danke dir :)
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1399
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von basi » Sa 20. Okt 2018, 00:21

Ein toller Bericht von einer ganz besonderen Ecke Spaniens, das Land ist ja so vielfältig.
Eine Inspiration für einen ausgiebigen Ausflug, vielen Dank hierfür.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3041
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Josefine » Sa 20. Okt 2018, 19:12

Ein wunderschöner Galicien-Bericht, Citronella. Vielen Dank dafür. :)

Wir haben im August 2015 ebenfalls diese Gegend bereist (1 Woche) und auch viele dieser schönen Ortschaften, die Du uns foto-mässig gezeigt hast, angeschaut. Es ist eine herrliche Region Spaniens. :-D Ich schwärme heute noch von Galicien, wenn das Reise-Thema im Bekanntenkreis aufkommt.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Sabine
activo
activo
Beiträge: 182
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 16:17
Wohnort: Syke/La Zenia

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Sabine » Sa 20. Okt 2018, 20:43

Hallo Citronella,
wunderbarer Reisebereicht , macht Lust auf Reisen und Erkunden , vielen Dank für deine Mitnahme >:d< LG Sabine

Karinanina
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 37
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 12:27

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Karinanina » So 21. Okt 2018, 02:20

wow, super ! Liebe Grüße Karin

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2666
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Atze » So 21. Okt 2018, 07:39

Auch von uns nochmaligen Dank für den schönen Bericht.
Bei unserer Reise im Jahr 2003 waren wir ja nur drei Tage in dieser Gegend und doch ist uns diese einmalige Landschaft fest haften geblieben.
Leider ist vor drei Tagen mein Laptop abgestürzt und mir wurde doch erlaubt, einige Bilder (keine Angst, es werden nicht mehr als fünf) beizusteuern.
Hoffentlich ist nicht die Festplatte gecrasht. Die alten Daten habe ich zwar noch, aber leider ziemlich ungeordnet archiviert.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5265
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Galicien - die Rías Bajas

Beitrag von Citronella » So 21. Okt 2018, 12:09

Danke für eure Rückmeldungen >:d< es freut mich dass der Bericht gefällt.

@ Atze, auch mein Laptop ist zwischendurch abgestürzt - ich hoffe dass deine Festplatte noch intakt ist!

@ Josefine, vielleicht kannst du die Berichte auch noch ergänzen?

Saludos
Citronella

Antworten

Zurück zu „Galicien, Asturien, Kantabrien und Baskenland“