Wo bin ich?

Die Costa Blanca näher kennen lernen. Hier kann jeder sein Wissen unter Beweis stellen und selbst Rätsel einstellen
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19623
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Oliva B. »

Mausifan hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 07:03 Da der Löwe nicht zu erkennen ist ?? :-b
Richtig. :)
Hier ist er zu sehen.
Hier ist er zu sehen.
Und mit diesem Bild sollte den meisten klar sein, wo ich die Aufnahme gemacht habe.
Und mit diesem Bild sollte den meisten klar sein, wo ich die Aufnahme gemacht habe.
Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5884
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Citronella »

Diese Strecke kenne ich gar nicht :d und somit bin ich froh, dass ich doch noch nicht verkalkt bin ;-)

Saludos
Citronella
Mausifan
apasionado
apasionado
Beiträge: 625
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Mausifan »

Im Grunde ist das die bekannteste Strecke vom Norden nach Süden durch Frankreich.
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 919
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Eisbär »

Und eine, die man auch gerne mal mit einer anderen Routenwahl umgeht, wenn man mal bei Stau und Hitze dort die "schönen" Gebäude bewundern durfte.
JanV
activo
activo
Beiträge: 216
Registriert: So 2. Feb 2020, 10:12

Re: Wo bin ich?

Beitrag von JanV »

Mann, könnte jetzt endlich mal einer sagen, wo es ist????? :twisted: :-?
Jan
Mausifan
apasionado
apasionado
Beiträge: 625
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Mausifan »

Lyon !!!!
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1687
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Hessebub »

Die alte Strecke über Macon, lang ist’s her :roll:
Schönes Rätsel :)
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang
JanV
activo
activo
Beiträge: 216
Registriert: So 2. Feb 2020, 10:12

Re: Wo bin ich?

Beitrag von JanV »

Deswegen habe ich es noch nie gesehen.
Ich wechsle immer auf die 40, oder fahre ich gleich die 39 runter.
Jan
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4667
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Wo bin ich?

Beitrag von maxheadroom »


Hola todos,
kann mich nur noch dunkel an die Zeiten der Fahrt durch Lyon erinnern, das Verkehrsgewühl war auch schon vor ewiger Zeit beeindruckend und wie man
auf den Bildern sieht es ist nicht weniger geworden :lol: >:)
Gehört bei mir in die Kategorie warum kann ich mich an Dinge erinnern die länger zurückliegen wie ich selber alt bin :lol: :mrgreen:
Danke für das tolle Rätsel , so Detail Ausschnitte haben immer was für sich , da man es im allgemeinen nicht so warnimmt.
Seid ewigen Zeiten verlasse ich das Rhonetal bei Valence durch das Iseretal Richtung Schweiz eine schöne und geruhsame Strecke :mrgreen:
Saludos und bleibt gesund
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19623
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Wo bin ich?

Beitrag von Oliva B. »

Ich möchte schnell noch die Links nachreichen, die mir Eisbär per PN zugeschickt hat. Ich dachte, er wollte sie selbst einstellen :-? , doch wahrscheinlich treibt er gerade auf einer Eisscholle. :mrgreen:

Open Street Map
Tunnel de Fourvière

Der 1971 eingeweihte und seit 1997 modernisierte und sanierte Fourvière-Tunnel (der unter dem Fourvière-Hügel gebaut wurde) gehört zu der Stadtautobahn 6 und hat eine Länge von 1.853 Metern und 2 x 2 Fahrspuren.

Wir nehmen immer die Stadtautobahn durch Lyon, auch wenn die Umgehung nicht sehr viel mehr Zeit in Anspruch nimmt (google maps sagt mir, es sind je nach Verkehrslage nur 8 - 12 Min. mehr und 13 km weiter).

Warum aber lieben wir es, auf der "Autoroute du soleil" (A-7) durch Lyon zu fahren? Als Beifahrer sieht einfach sehr viel mehr, der Fahrer hingegen muss ein wenig mehr aufpassen. :d

Schon auf dem Weg nach Norden (nach Süden erlebt man natürlich alles in umgekehrter Reihenfolge :) ) fährt man bereits vor Lyon am rechten Rhône-Ufer entlang, kommt zu dem Zusammenfluss (la confluence) der Saône und der Rhône, überquert dann kurz die Saône, und bevor man dann wieder am rechten Rhône-Ufer weiterfährt, passiert man das erst im November 2014 eröffnete eindrucksvolle Bauwerk des Museums (Musée) des Confluences, das globales Wissen mit Schwerpunkt Naturwissenschaften vermitteln will, bevor man dann in den Tunnel einfährt.
Schon von Weitem erkennbar
Schon von Weitem erkennbar
Ansicht aus Richtung Süden
Ansicht aus Richtung Süden
Ansicht, wenn man aus Richtung Norden kommt
Ansicht, wenn man aus Richtung Norden kommt
g.jpg
Antworten

Zurück zu „Die Rätselecke im Forum“