Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Weltenbummler berichten über ihre Reiseabenteuer in andere Weltteile
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3826
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von nixwielos » So 5. Feb 2017, 13:58

Tolle Bilder, tolle Eindrücke >:d< Euch noch ganz viel Spaß und alles Liebe :x
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1568
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von hundetraudl » Mo 6. Feb 2017, 16:01

Tolle Bilder, danke. Dort waren wir auch noch nicht. Aber die essen ja Hunde :(( :((
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2102
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von Scandy » Mo 6. Feb 2017, 18:47

Traumhaft die Bilder!

Danke

Scandy

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17300
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von Oliva B. » So 12. Feb 2017, 05:51

Vielen Dank euch allen, besonders aber dir, Fritz, für deinen Tipp in Phnom Penh.
Dort waren wir zwar schon, sind aber gleich weiter. Aber am Ende unseres Kambodscha-Aufenthalts sind dort noch knapp zwei Tage vorgesehen, mal sehen, was wir in der Zeit schaffen. Im Moment erholen wir uns an einem schneeweißen Sandstrand an :lol: türkisblauer See auf einer kleinen Insel im Süden.

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2609
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von pichichi » So 12. Feb 2017, 11:13

den herrlichen Angkor Bildern von Fritz und Elke möchte ich nur dieses eine hinzufügen, es wurde vom einzigen Standort aufgenommen, wo man alle fünf Türme ins Bild bekommt:

Bild

Bild

ich habe aber ein paar weitere Impressionen vom Markt in Siem Reap und vom Tonle Sap See:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Berichte über Vietnam und Laos folgen, wenn ich etwas zur Ruhe gekommen bin....

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3826
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von nixwielos » So 12. Feb 2017, 14:01

Schöne Eindrücke und eine große Schweinerei ;) gibst Du uns zum Besten, lieber Herbert, danke dafür! Wir drücken für Moni weiterhin die Daumen >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 771
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von ville » So 12. Feb 2017, 17:20

Schließe mich Stefan's/Nicole's statement nahtlos an ! Die Bilder inspirieren mich als "Asienfreak" total..... Und für euch Beide, Elke, noch eine gute Heimreise nach letzten schönen Tagen !

LG ville

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4898
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von Citronella » So 12. Feb 2017, 17:37

Herzlichen Dank @ pichichi für die ersten Leckerbissen eurer Reise! Auf den Rest warten wir gerne ....

Liebe Grüße an Moni und weiter gute Besserung!

Saludos
Citronella

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2830
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von Albertine » Mo 13. Feb 2017, 15:25

Tolle Fotos - beeindruckende Welt.
Es ist nicht meine Welt. Doch trotzdem an Oliva B. und pichichi ein herzliches dankeschön für die wunderbare Reportage aus einer anderen Welt.
Saludos Albertine

Oliva B. mit Olivo wünsche ich eine gute Rückreise :x und an pichichis "Moni" schicke ich die herzlichsten Genesungswünsche :x

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17300
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Angkor - Highlight für Kambodscha-Reisende

Beitrag von Oliva B. » Di 14. Feb 2017, 05:58

Schöne Bilder, Herbert, da kann ich leider nicht mithalten. Besonders die Schweineköpfe haben mir gefallen. :lol:
Das Betrachten von Bildern ist eine Sache, der hohe Lärmpegel und vor allen Dingen die Gerüche auf diesen Märkten eine andere.

Siem Reap ist trotz des benachbarten Angkor mit seinen Touristenströmen immer noch eine Kleinstadt. Vorausschauend fand ich, dass anders als in Ho Chi Minh Stadt nicht alte Gebäude weggerissen werden, um Hochhäuser und Hotels zu bauen, sondern sich die meisten neuen Hotels direkt an der geraden "Schnellstraße" zum nahegelegenen Flughafen befinden, darunter sehr viele Luxushotels. Die meisten Touristen bleiben nur zwei, drei Tage und haben auf diese Weise kurze Wege.

Wir hatten ein kleines, aber feines Hotel inmitten der Stadt und den Vorteil, alles zu Fuß erkunden zu können.

Neben dem alten (überdachten) Markt "Psar Chas", wo es neben Holzschnitzereien, Buddhafiguren Bekleidung, Silber und, und und.... zu kaufen gibt, hat Siem Reap auch noch einen attraktiven Nachtmarkt.
IMG_9228 auf dem Markt wird aus sortiert und gebündelt.JPG
Psar Chas: Hier wird (aus-) sortiert, gebündelt
IMG_9243 Warten auf Kundschaft.JPG
und vor allen Dingen auf Kundschaft gewartet
IMG_9239 Vieles lebt und krabbelt noch.JPG
Vieles lebt und krabbelt noch
IMG_9250 entwischt.JPG
oder versucht zu entfleuchen.
Nichts für zarte Seelen.
IMG_9363 Stylischer Buddha fürs neue Heim.JPG
Dann vielleicht lieber ein stylistischer Buddha fürs Heim
IMG_9237 Seide jeglicher Couleur.JPG
oder ein paar handgewebte Meter Seide, egal welcher Couleur?
Bars, Kneipen, Restaurants, Garküchen und fliegende Händler gibt es reichlich in der "Pub Street", die abends nur für Fußgänger geöffnet ist.
IMG_9436 Siem Reap beleuchtete Altstadt und Fluss.JPG
beleuchteter Siem-Reap-Fluss
IMG_9424 Fressmeile.JPG
Fressmeile: Pub Street
IMG_9398 Bar.JPG
Bar
Auf der "Fressmeile" gibt es alles, was der Magen begehrt, angefangen von Känguru- und Krokodilfleisch über Pizza und Steak und für die Freunde des Dschungel-Camps Schlangen, Grillen, Kakerlaken, Skorpione, Taranteln, Larven, Entenföten, Frösche, angebrütete Eier, ...
DSCN8121 Ratten.JPG
Schon in Vietnam hat es mit Ratten, Schlangen und anderem "Ungetier" auf der Speisekarte
begonnen
DSCN8125 Frösche warten auf Hinrichtung.JPG
wie hier Frösche
DSCN8126 Schlangen.JPG
und Schlangen, die im Terrarium auf ihre Hinrichtung
warteten
IMG_9372 Spinnenstand.JPG
In Siem Reap gab es etliche Stände mit
IMG_9391 Proteine en masse.JPG
Proteinen en masse
IMG_9384 Taranteln.JPG
wie Spinnen "am Stil"
Maden.JPG
und Larven mit frischem Gemüse...
IMG_9395 lecker.JPG
... eine Mutprobe für tapfere Touristen
Am "Royal Garden" an der Königlichen Residenz, verkaufen junge Frauen Blumen. wie hier die Shorea robusta Blumen(Blüten des Salbaums. Nach einer Sage gebar unter einem Salbaum die Königin Maya ihren Sohn Siddhartha Gautama, der später durch seine Erleuchtung zum Buddha wurde.
IMG_9288 Blumenverkäuferin.JPG
Genauso schön wie ihre
IMG_9285 bLUMEN.JPG
Blumen (Shorea-robusta-Blüten)
IMG_9274 Verkauf am Königlichen Parl.JPG
Auch frisches Obst wird hier feilgeboten
IMG_9245 Auch hier mit Atemschutz.JPG
Obwohl in Siem Reap noch nicht allzu viele Mopeds
fahren, schützen die Zweiradfahrer ihre Atemwege
IMG_9248 früh übt sich.JPG
Der Nachwuchs übt schon früh
DSCN8744 kleiner Khmer.JPG
kleiner Khmer-Junge
IMG_9101 nie schnell genug fotografiert.JPG
Mit dem Moped werden auch große Lasten befördert.
Leider drücke ich immer zu spät auf den Auslöser...
Die nicht sehr alten Buddhatempel der Stadt (diese sind ca. 60 Jahre alt) können mit entsprechender Kleidung frei besichtigt werden.
IMG_9258 Buddha-Tempel.JPG
IMG_9260 Buddha Tempel.JPG
IMG_9307 sTUPAS.JPG
Stupas
DSCN8771.JPG
@ ville und Albertine
Auch euch noch ein Dankeschön für eure guten Wünsche, es bleibt uns noch ein wenig Zeit. :)

Antworten

Zurück zu „Globetrotter“