Buenos Aires : ein Streifzug

Weltenbummler berichten über ihre Reiseabenteuer in andere Weltteile
Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 767
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von ville » Mi 12. Aug 2015, 21:25

Eigentlich war Brasilien unser Ziel, aber ein Blick in die Nordwest-Ecke Argentiniens schien uns einen zusätzlichen Flug wert. So jetteten wir im Winter 2014 über Sao Paulo nach Buenos Aires und bezogen ein nettes Zimmer in einem schnuckeligen Hotel im Stadtteil San Telmo. Von hier aus konnten wir in den folgenden 5 Tagen die Stadt erkunden - einen großen Teil der Altstadt zu Fuß .

In dieser Metropole gibt es natürlich eine ganze Menge zu sehen, und so muss man Schwerpunkte setzen. Nachfolgend ein paar Eindrücke......

Avenida 9.de Julio ( häufig als die breiteste Straße der Welt bezeichnet) mit dem Obelisken im Blickfeld.
Bild

Bild

Plaza de las dos Congresos mit dem beeindruckenden Congreso de la Nación Argentina dahinter..
Bild

Bild

Nicht alle leben hier möbliert. Solche Bürger sind in den Vorzeigevierteln allenfalls geduldet.
Bild

Wohl die meisten Touristen tauchen zumindest einmal in die Atmosphäre eines der berühmten Cafés in B A ein:
Bild
Bild

Auch manches Shopping Center lädt zum Verweilen ein. Die Hitze des Tages bleibt draußen....
Bild

Einst ein Stadthafen, ist daraus jetzt eine "Waterfront"-Meile geworden mit der filigranen Puente de la Mujer:
Bild
Bild

Das ehemalige Fischer-Viertel La Boca (Der Mund) hat sich völlig gewandelt. Statt Fische fängt man heute Touristen.
Herz von La Boca ist El Caminito, die Straße der bunten Häuser. Der Maler Benito Quinquela Martín, der hier wohnte, hat die Bewohner dazu animiert, ihre Häuser (aus dem Blech abgewrackter Schiffe gebaut) mit bunten Schiffslack zu übermalen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Schattige Parks laden zu einem Spaziergang ein. Hier steht übrigens nicht, man solle hier nicht auf den Rasen pinkeln :-?
Bild
Bild
Bild

Im Japanischen Garten blüht im Novemler so manches...
Bild
Bild

Eine der vielen Kirchen in der Stadt:
Bild
Bild
Bild

Einen längeren Blick in dieses Gebäude sollte man sich nicht entgehen lassen: die Bibliothek El Ateneo
Bild
Bild

Obiges gilt auch für den Friedhof La Recoleta, die letzte Ruhestätte vieler bedeutender Bürger und vor allem von Evita Peron.
Bild
Bild
Bild
Bild

Abends zieht es die Menschen in eine der vielen Bars oder Restaurants. Hier eine in San Telmo:
Bild

Alternativ wählt man einen Platz mit Biergarten-Atmosphäre, gelegentlich auch Musik und Tango-Einlagen.
Bild

In einem Park, irgendwo außerhalb des Zentrums gelegen, finden wir einen Pavillion, bei dem sich zahlreiche Männer und Frauen fast aller Altersgruppen treffen. Sie haben vermutlich geeignete Schuhe im kleinen Gepäck, das in der Mitte deponiert wird, und auch etwas Verpflegung. Dann frönen sie der Leidenschaft, die vielleicht mehr als alles andere die Seele dieser Stadt ausdrückt. Sie tanzen Tango.
(Getanzt wird am Abend überall in der Stadt in sogenannten Milongas. Im Gegensatz zu diesem Pavillion oft sehr touristisch...)
Bild
Bild

Ein letztes Mal wndern wir am Puerto Madero entlang,
Bild

und dann verlassen wir die Stadt am anderen Morgen.
Bild

Unser nächstes Ziel liegt im Landesinneren, nahe des Dreiländerecks Argentinien, Paraguay und Brasilien.

(Fortsetzung folgt)

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von Josefine » Mi 12. Aug 2015, 22:08

:)

das ist ja schön, wieder ein ville-Globetrotter-Bericht. :) 8-)
So bekomme ich Infos, ob für uns Argentinien auch mal ein Fernreise-Ziel werden könnte, um den Costa-Blanca-Winter zu verkürzen.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. :)


Wie waren denn die Temperaturen in Buenos Aires im Winter 2014? In welchem Monat seid Ihr denn dort gewesen?



Danke @ville für diesen Foto-Bericht. >:d<

Gruß
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3813
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von nixwielos » Mi 12. Aug 2015, 22:16

>:d< Whow lieber ville, das sind superschöne Eindrücke von dieser schönen Stadt, danke!!! >:d<

Unsere Antarktisreise im März 2011 (Herbstbeginn dort) begann und endete in dieser wunderbaren Metropole, Deine Bilder beamen uns gerade zurück und wecken Sehnsüchte! So viel Flair, so viel Südamerika und gleichzeitig Europa hatten wir nicht erwartet, eine Stadt zum Wohlfühlen - wobei wir nur wenige Ausschnitte in den 3 Tagen sehen konnten.

Auf Deine weitere Reise freuen wir uns schon sehr, denn da "betreten" wir Neuland :lol:
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2607
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von pichichi » Mi 12. Aug 2015, 22:40

Ville, das sind wunderschöne Bilder von einem Kontinent, den ich seit 2005 von der Isla Margarita über die Galapagos, Peru, Chile und natürlich auch Argentinien mehrfach besucht habe, die nächste Reise ins südliche Andengebiet habe ich schon im Kopf.
Freue mich ebenfalls auf die Fortsetzung aus dem Misiones...

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2913
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von vitalista » Mi 12. Aug 2015, 22:49

Wieder ein typischer Ville-Reisebericht mit beeindruckenden (und witzigen) Gebäuden,schönen Parks und Menschen mit Rhythmus im Blut. Toll, im Park einfach mal so zwischendurch den ehemals "sündhaften" Tango Argentino aufs Parkett bzw Fliesenboden zu legen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2607
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von pichichi » Mi 12. Aug 2015, 23:42

Josefine hat geschrieben::)

Wie waren denn die Temperaturen in Buenos Aires im Winter 2014? In welchem Monat seid Ihr denn dort gewesen?

Gruß
Josefine
der November auf der Südhalbkugel entspricht unserem Mai, also Spätfrühling

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von sol » Do 13. Aug 2015, 06:49

Brillante Bilder
einer schillernden Stadt

Danke ville >:d<
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 767
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von ville » Do 13. Aug 2015, 13:46

Erst mal vielen Dank für euer Interesse und die netten Kommentare !
Josefine hat geschrieben::)
(........)
Wie waren denn die Temperaturen in Buenos Aires im Winter 2014? In welchem Monat seid Ihr denn dort gewesen?
(...)
Gruß Josefine
==> pichichi hat die Frage ja schon beantwortet. Genauer: am Tag war es zum Teil schon knallwarm, also deutlich über 30° im Schatten. Dort hat man es jedoch bestens ausgehalten. Nachts hat es dann zögerlich abgekühlt. Die "Steinmasse" speichert halt die Energie ....

ville

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4889
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von Citronella » Fr 14. Aug 2015, 10:27

Hallo ville,

dein Streifzug durch Buenos Aires ist klasse, am besten gefällt es mir im El Caminito (da gibt es soooo viel zu entdecken)

Hast du dich auch am Tango tanzen versucht?

Auf die Fortsetzung deiner Reise freue ich mich >:d<

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 767
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Buenos Aires : ein Streifzug

Beitrag von ville » Fr 14. Aug 2015, 10:38

Citronella hat geschrieben:Hallo ville,

(....)
Hast du dich auch am Tango tanzen versucht?
Auf die Fortsetzung deiner Reise freue ich mich >:d<
Saludos Citronella
Nee, Citronella, ich bin kein guter Tänzer und auch nicht versessen darauf ! Die Fortsetzung ist in Arbeit.......

Saludos, ville

Antworten

Zurück zu „Globetrotter“