Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 771
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von ville » Do 12. Feb 2015, 21:32

Hallo, Foristos,

wer ist schon mal im März um Kap Hoorn gesegelt (natürlich mit Kreuzfahrt-Antrieb) ??

LG ville

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2609
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von pichichi » Do 12. Feb 2015, 23:26

soweit ich mich erinnere waren die nunds am nächsten dran, Bilder gibt es hier: Antarktiskreuzfahrt

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3826
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von nixwielos » Fr 13. Feb 2015, 06:32

Stimmt Herbert, die Reise begann am 23. Februar 2011, um Kap Horn (das wir nur zum Zwecke der Überquerung Drake-Passage streiften) war es in diesen Tagen recht ruhig, nur 6 WS und Wellen zwischen 1 und 2 Meter Höhe.

Auf den Bergen hinter Ushuaia lag noch kaum Schnee, aber da ja der Herbst begann, war es mit 10 Grad "angemessen" temperiert.

Wir haben mit Seglern vor Ort gesprochen: zum Wetter um diese Jahreszeit kann man gar nix sagen, da es sehr unterschiedlich und kurzfristig auch verändert ist...

Sorry Fritz, aber auch im dortigen Sommer kann man sich auf keine Vorhersagen verlassen, die Gegend ist bei jedem Wetter toll, auch wenn eine gewisse Seefestigkeit sehr von Vorteil ist B-)
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 771
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von ville » Fr 13. Feb 2015, 08:13

Hallo Herbert, Nicole, Stefan, Moin moin !
pichichi hat geschrieben:soweit ich mich erinnere waren die nunds am nächsten dran, Bilder gibt es hier: Antarktiskreuzfahrt
nixwielos hat geschrieben:Stimmt Herbert, die Reise begann am 23. Februar 2011, um Kap Horn (das wir nur zum Zwecke der Überquerung Drake-Passage streiften) war es in diesen Tagen recht ruhig, nur 6 WS und Wellen zwischen 1 und 2 Meter Höhe.
Auf den Bergen hinter Ushuaia lag noch kaum Schnee, aber da ja der Herbst begann, war es mit 10 Grad "angemessen" temperiert.
Wir haben mit Seglern vor Ort gesprochen: zum Wetter um diese Jahreszeit kann man gar nix sagen, da es sehr unterschiedlich und kurzfristig auch verändert ist...
Sorry Fritz, aber auch im dortigen Sommer kann man sich auf keine Vorhersagen verlassen, die Gegend ist bei jedem Wetter toll, auch wenn eine gewisse Seefestigkeit sehr von Vorteil ist B-)
Ihr habt sicher gesehen, dass ich gestern Abend - leicht in Bierlaune - noch den Nachsatz angehängt habe : " (natürlich mit Kreuzfahrt-Antrieb)"
Eine gute Freundin will nämlich demnächst loslegen: Anfang März von Valparaiso um Kap Hoorn über die Falklands nach Buenos Aires. Sie ist eine echte Nordseekrabbe und kann vom Seefahren kaum genug kriegen!
Da sie (noch?) nicht im Forum ist, habe ich mal für sie angefragt....
Auch in ihrem Namen: vielen Dank für eure statements !

LG Fritz

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2779
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von Josefine » Fr 13. Feb 2015, 19:51

ville hat geschrieben:
Eine gute Freundin will nämlich demnächst loslegen: Anfang März von Valparaiso um Kap Hoorn über die Falklands nach Buenos Aires.
Die Route habe ich mir auch schon mal vor einiger Zeit im Internet angeschaut. ;)
Wäre schön, wenn Du uns nach der Kreuzfahrt der guten Freundin mal kurz berichtest wie es ihr gefallen hat.
Vor allem auch, wie der Seegang war. :?

Gruß
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 771
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von ville » Fr 13. Feb 2015, 23:30

Das mach ich gerne, Josefine. Besser noch: ich überrede sie dazu, ins Forum einzusteigen und selbst zu berichten !

LG ville

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2830
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von Albertine » Sa 14. Feb 2015, 07:24

ville hat geschrieben:Das mach ich gerne, Josefine. Besser noch: ich überrede sie dazu, ins Forum einzusteigen und selbst zu berichten !

LG ville
=D> =D> JA ville - DAS ist eine gute Idee von Dir. Wir sind wißbegierige Foris und würden uns über ein neues Mitglied
und ihren Reisebericht und vieles andere mehr sehr freuen. - Also nur Mut >:d< "gute Freundin".
Saludos Albertine

camahewe
activo
activo
Beiträge: 278
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:54

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von camahewe » Sa 14. Feb 2015, 11:23

Bitte bedenk eines, dass im März ums Kap Hoorn der Winter beginnt und die Nächte schon ziemlich lang sind. Wir waren jetzt Ende Januar in Kiruna, Nordschweden, das etwa auf dem selben Breitengrad liegt. Es war etwa 5 Std. hell, inkl. Dämmerung.
Buenos Aires ist um diese Zeit ok.
Viel Spass wünscht
camahewe

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 771
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von ville » Sa 14. Feb 2015, 19:06

camahewe hat geschrieben:Bitte bedenk eines, dass im März ums Kap Hoorn der Winter beginnt und die Nächte schon ziemlich lang sind. Wir waren jetzt Ende Januar in Kiruna, Nordschweden, das etwa auf dem selben Breitengrad liegt. Es war etwa 5 Std. hell, inkl. Dämmerung.
Buenos Aires ist um diese Zeit ok. Viel Spass wünscht camahewe
Danke für den Hinweis, camahewe ! An der längst gebuchten Kreuzfahrt lässt sich allerdings nichts mehr schieben. Sie beginnt halt Anfang März..... Wir werden uns erzählen lassen, wie es ihr ergangen ist. Du kriegst es dann auch mit, Albertine !

LG und schönen Sonntag: ville

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3826
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt um Kap Hoorn

Beitrag von nixwielos » So 15. Feb 2015, 12:45

Ein wenig Entwarnung bezüglich Dunkelheit kann ich geben: das nachfolgende Bild entstand in Ushuaia am 25.02.2011 um 21.22h ohne technische Hilfsmittel...
image.jpg
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Antworten

Zurück zu „Kreuzfahrten“