Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15510
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von Florecilla » So 20. Mai 2018, 16:35

Du hast Recht, liebe Elke, noch ist die Kreuzfahrt nicht zu Ende. Ich habe mir bewusst ein bisschen Zeit gelassen, weil ich mit dem Verfassen meines Reiseberichts die Höhepunkte nochmals Revue passieren lasse, alle Bilder sichte und vieles erneut nachlese. Ehrlich gesagt, wollte ich nicht, dass meine persönliche Rückschau so schnell vorbei ist :)

Trotz der vielen Menschen war Petra wirklich beeindruckend. Der private Reiseleiter hat uns glücklicherweise oft an Aussichtspunkte geführt, die wir nahezu für uns hatten und so den Blick auf die Stadt aus verschiedenen Perspektiven genießen konnten.

Und jetzt geht es nach Israel!
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Tina31
activo
activo
Beiträge: 355
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von Tina31 » So 20. Mai 2018, 17:08

Sehr, sehr schöne Bilder von einer sicherlich beeindruckenden Reise!
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1568
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von hundetraudl » So 20. Mai 2018, 17:49

Ganz tolle Bilder, liebe Margit. Danke
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15510
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von Florecilla » So 20. Mai 2018, 19:04

15 Nächte - 9 Seetage - 5 Länder - 6 Häfen

Tag 13
Haifa / Israel

Zwei Wochen vor unserer Reise hatten wir erfahren, dass wir umgeroutet wurden. Die beiden ursprünglich in Ägypten vorgesehenen Häfen Safaga und Alexandria wurden wegen der Präsidentschaftswahlen und dem koptischen Osterfest durch zwei Stationen in Israel ersetzt. So kam es, dass wir am 13. Tag unserer Reise in Haifa, nach Jerusalem und Tel Aviv die drittgrößte Stadt und gleichzeitig der größte Seehafen Israels, anlegten. Die Stadt liegt am nördlichen Hang des Karmelgebirges am Mittelmeer. Aufgrund der Hanglage ist die Stadt in drei verschiedene Bebauungsgebiete gegliedert: In der Unterstadt findet man hauptsächlich Industriegebiete und der größte Teil der arabischen Bevölkerung lebt hier. In der Mittelstadt befinden sich überwiegend Geschäfte und Verwaltungseinrichtungen während die Oberstadt exklusiven Hotels und Restaurants sowie teureren Wohngegenden vorbehalten ist.

Haifa ist eine der wenigen Orte Israels, in dem Juden, Christen, Drusen und Muslime weitgehend friedlich zusammenleben. Eine weitere Glaubensgemeinschaft, die Bahaí, eine weltweit verbreitete Religion mit rund acht Millionen Anhängern, hat ihr Weltzentrum in Haifa und prägt das Stadtbild mit den Hängenden Gärten. Auf eigene Faust machten wir uns vom Hafen aus auf den Weg, diese zu erkunden.

DSCN5051.JPG

Von der Unterstadt bis in die Mittelstadt dominieren die Hängenden Gärten der Bahaí das Stadtbild Haifas. Das Anlegen der Gärten hat 15 Jahre gedauert und 250 Mio. Dollar gekostet. Die 19 Terrassen überwinden einen Höhenunterschied von 250 Metern, sind einen Kilometer lang und 400 Meter breit. Den Eingang zum unteren Teil hat man recht flott über die Ben-Gurion-Straße mit ihren zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars erreicht.

DSCN5055.JPG
DSCN5056.JPG

Von dort aus kann man aber keineswegs einfach die Terrassen hinaufsteigen. Entweder nimmt man sich ein Taxi und lässt sich auf die mittlere oder gleich auf die obere Ebene fahren oder bewältigt den Weg zu Fuß über eine Treppe, die links an den Gärten vorbei an Hinterhöfen nach oben führt.

DSCN5060.JPG

Auf halber Höhe passiert man eine Sicherheitskontrolle. Die Gärten werden der Öffentlichkeit von den Bahaí unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Überall stehen überaus freundliche Ansprechpartner zur Verfügung, die Fragen beantworten, den Weg weisen und auf Einhaltung der Regeln achten. Hier befindet sich der Schrein des Bab. Das Grabmal des Religionsstifters gilt als Wahrzeichen der Stadt und wurde 2008 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

DSCN5063.JPG

Diese Ebene der Gärten ist von wunderschön angelegten Beeten und Rabatten geprägt. Die Pflege der gesamten Anlage wird von Bahaí-Anhängern aus Indien, Afrika, Süd- und Nordamerika ohne Bezahlung als Ehrenamt übernommen.

DSCN5066.JPG
DSCN5073.JPG
DSCN5074.JPG
DSCN5076.JPG
DSCN5077.JPG

Weiter nach oben geht es dann innerhalb der hängenden Gärten über unzählige Stufen, gesäumt von Springbrunnen, schattigen Sitzgelegenheiten, üppig bepflanzten Amphoren und blühenden Rosensträuchern. Jede Stufe wird mit einem weiteren Blick hinauf auf die Gärten belohnt während man hinab einen grandiosen Ausblick auf die Stadt und das Mittelmeer hat. Gefühlt haben wir auf jeder Stufe - sowohl beim Auf- wie auch beim Abstieg - Fotos gemacht. Nur einige davon möchte ich euch noch zeigen:

DSCN5081.JPG
DSCN5084.JPG
DSCN5088.JPG
DSCN5092.JPG
DSCN5094.JPG
DSCN5099.JPG
DSCN5104.JPG
DSCN5122.JPG

Den Abstieg haben wir selbstverständlich auch wieder über die Treppen genommen. Wieder auf dem Schiff angekommen hatten wir insgesamt 8 km zurückgelegt, aber jeder einzelne Stufe hat sich gelohnt. So beeindruckend die Sehenwürdigkeiten im Oman und in Jordanien waren, so atemberaubend schön waren diese Gärten und wir sind oftmals einfach nur still stehen geblieben und haben die Schönheit dieses Ortes wirken lassen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3826
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von nixwielos » So 20. Mai 2018, 20:14

Whow, wunderschön! Sehr beeindruckend und für Euch durch die recht kurzfristige Änderung des Reiseplans ja gewissermaßen ein „Geschenk“... Wart Ihr enttäuscht, als Ihr von der Planänderung erfahren habt?
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15510
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von Florecilla » So 20. Mai 2018, 20:30

Überhaupt nicht! Wir haben es wirklich eher als Geschenk empfunden, denn Israel ist ja nicht das klassische Reiseland und wenn ich unbedingt Pyramiden sehen will, mache ich eine Nilkreuzfahrt oder fliege nach Luxor oder Kairo. Ägypten war sogar die Destination, die uns auf der Route am wenigsten zugesagt hat. Insofern kam uns die Umroutung sehr gelegen und hat uns sogar gefreut.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3826
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von nixwielos » So 20. Mai 2018, 20:55

So wäre es uns auch ergangen ;-)
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4898
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von Citronella » Mo 21. Mai 2018, 11:35

Die Gärten sind die Wucht - einfach klasse! Das hätte mir auch gefallen, während GG sicher das Schiff unsicher gemacht hätte ;;)

Danke für deinen Spaziergang >:d<

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5898
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von girasol » Di 22. Mai 2018, 09:43

Ich wäre über die Reiseänderung enttäuscht gewesen und hätte dann wohl auf dem Schiff bleiben müssen, denn Israel ist eines der Länder, in das ich nicht reisen würde.
Gab es denn bei der Einreise mit den arabischen Stempeln im Pass keine Probleme bzw. eine zusätzliche Sicherheitsbefragung? Oder ist das bei Kreuzfahrten anders geregelt?

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2779
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Kreuzfahrt: Dubai bis Antalya mit der Mein Schiff 5

Beitrag von Josefine » Di 22. Mai 2018, 11:47

Danke für diesen tollen Reisebericht. >:d<
Von diesen Gärten hatte ich noch nie etwas gehört bzw. von gelesen. Die hätten mir auch gefallen. ;-)
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Antworten

Zurück zu „Kreuzfahrten“