Bitte, bitte unterschreiben. Petition für Stepanowa

Fußball, Fahrrad, Motorrad, Formel 1...
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2640
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Bitte, bitte unterschreiben. Petition für Stepanowa

Beitrag von pichichi » Do 4. Aug 2016, 10:44

Eure Empathie in Ehren, Mädels, es ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie selbst auch gedopt hat. Sie mit einer Startzulassung wegen Anzeigens des systematischen Staatsdopings zu belohnen ist schlicht absurd.

Namensvetter Herbert hat schon darauf hingewiesen, dass in vielen Bereichen des Sports gedopt wird, da steckt nicht nur in Russland eine ganze Chemieindustrie dahinter und diese ist leider auch oft den Kontrolloren um ein neues Mittelchen voraus....

Meiner Meinung nach hilft hier nur ein radikales Strafsystem: jeder Dopingversuch, egal in welcher Sportart, ist Betrug und muss eine lebenslange Sperre nach sich ziehen, jeder Arzt wie z.B. der spanische Paradedoper Fuentes müsste seine Zulassung verlieren und mindestens 10 Jahre hinter Gitter. Dass sich in den letzten Wochen auch zusätzlich Funktionäre von verschiedenen Verbänden aus mangelnder Zivilcourage vor den Karren spannen lassen, zeugt von Arschkriecherei und mangelnden cojones!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Bitte, bitte unterschreiben. Petition für Stepanowa

Beitrag von Cozumel » Do 4. Aug 2016, 10:49

Hi Herbert,

bei Staatsdoping sehe ich das ein wenig anders.

In der ehem. DDR hatten sie gar keine Wahl. Genauso war das auch in Russland.

Wer sollte in Zukunft noch Missstände aufdecken, wenn er dafür nicht mit weniger Strafe rechnen kann.

Soetwas wird ja auch im Strafrecht praktiziert.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2640
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Bitte, bitte unterschreiben. Petition für Stepanowa

Beitrag von pichichi » Do 4. Aug 2016, 11:33

Cozumel hat geschrieben: Wer sollte in Zukunft noch Missstände aufdecken, wenn er dafür nicht mit weniger Strafe rechnen kann.

So etwas wird ja auch im Strafrecht praktiziert.
Das ist auch sinnvoll und dagegen habe ich nichts, wohl aber gegen eine Startberechtigung, da müsste sich doch jeder aufrechte Nichtdoper wie ein Idiot vorkommen, wenn er jahrelang trainiert und schon von vornherein weiß, dass er gegen die aufgepeppten Konkurrenten ohnehin keine Chance hat.

Und ja, Staatsdoping hat es in Nichtdemokratien wie der Zone, Russland, China, Nordkorea, etc. schon seit Jahrzehnten gegeben, da wurde mit erkauften und erschwindelten Rekorden Sportpolitik gemacht und wenn sesselklebende IOC Memmen jetzt nicht die Gelegenheit wahrnehmen, dagegen mit exemplarischen Generalsperren aufzutreten, dann wird weitergewurstelt wie bisher und jene, die sich der Dopingforschung verschrieben haben, können sich wieder ins Fäustchen lachen...

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Bitte, bitte unterschreiben. Petition für Stepanowa

Beitrag von Cozumel » Do 4. Aug 2016, 12:10

Hier ein Bericht in der Süddeutschen:

http://www.sueddeutsche.de/sport/doping ... -1.3094202
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „Sportereignisse“