Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Cozumel » Mi 9. Aug 2017, 16:41

Oliva B. hat geschrieben:Ich hole das Thema noch einmal aus aktuellem Grund (Sommer :) ) nach oben:

"Kein Sex, keine Sandburg: was im Urlaub verboten ist - Ein Ort an der Costa Brava verbietet Sex am Strand, in Teneriffa sollte man besser keine Sandburgen bauen. Rund ums Mittelmeer gelten viele Verbote für Touristen." Einen kleinen Überblick bieten die Stuttgarter Nachrichten.


Ich habe jetzt ja keinen Hund mehr, aber ich wäre sehr gerne mit ihm früh morgens oder in der Abenddämmerung gleich hinter der Brandung entlanggelaufen. Ich hab das früher sehr oft gemacht, damals ohne Hund und mir fehlte das.

Ich hab mich mal schlau gemacht und es ist beileibe nicht so, dass man überall nicht mit Hunden an den Strand darf.
Im Gegenteil!
die hundefreundlichsten Länder

Natürlich müssen Regeln eingehalten werden. Leine, evtl. Maulkorb und Caca entfernen.

Ich finde, Spanien sägt sich gerade den Ast ab auf dem sie sitzen.

Alles ist reglementiert auch zum Teil auf Druck von Ausländern.

Meine persönliche Meinung (muss nicht jedermanns Meinung sein) ist, dass Spanien so viel an Charme verliert.
Haben wir nicht gerade die entspannte Lebensweise der Spanier so geschätzt?
Entsetzt war ich, als so viele chiringuitos schliessen mussten, warum weiss ich bis heute nicht. Soviele Touristen haben das bedauert, für oder gegen wen wird sowas gemacht?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill


Zurück zu „Spanien aktuell“