Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 706
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Miesepeter » So 30. Jul 2017, 16:07

Nicht zu vergessen: seit 1. Januar 2016 ist in der C.a. Valencia der Gebrauch von Metalldetektoren verboten - nicht dass da einer einen Goldschatz oder so mit nach Hause nehmen will. Seit ca. 30 Jahren oder noch länger werden die bis dahin allg. sehr weitgehenden persönlichen Freiheiten immer mehr eingeschränkt und eingeengt. Für so ziemlich alles braucht man eine Genehmigung oder Bescheinigung. Un wo nicht, wid eine Bescheinigung verlangt, dass man gar keine braucht. Oder man wird als Ausländer als Bürger eines gar nicht (mehr) existierenden Staates geführt - alles schon dagewesen.
Von Optimismus zeugt u.a. auch ein positiver Alkoholtest.
Ist die Küche feucht und kalt, geh ich in den Wienerwald
Wer im Frühjahr einen hebt hat den Winter überlebt.

Benutzeravatar
Hessebub
activo
activo
Beiträge: 383
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Hessebub » Mo 31. Jul 2017, 07:19

Schon lustig zu beobachten wie die besten Plätze am Strand gegen 6.30 Uhr gesichert werden :mrgreen:
Die Leute kommen, spannen ihre Schirme auf und gehen wieder. Ich werf mich weg :lol:

http://www.torrevieja.com/eng/torreviejawebcam.html
LG Wolfgang

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt :)

nicky2342
seguidor
seguidor
Beiträge: 65
Registriert: Di 11. Jul 2017, 13:01

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon nicky2342 » Mo 31. Jul 2017, 13:34

Wenn man sieht wie sie alle rennen um sich einen Liegeplatz zu sichern... also ne... das ist wirklich peinlich. Ganz davon ab das wir nie in einem Hotel buchen sondern immer eine Wohnung oder ein privates Zimmer bei einer spanischen Familie..... es wäre mir auch zu doof im Urlaub derart früh auf zu stehen.

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2493
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Josefine » Mo 31. Jul 2017, 16:12

Hessebub hat geschrieben:Schon lustig zu beobachten wie die besten Plätze am Strand gegen 6.30 Uhr gesichert werden :mrgreen:
Die Leute kommen, spannen ihre Schirme auf und gehen wieder. Ich werf mich weg :lol:

http://www.torrevieja.com/eng/torreviejawebcam.html


nicky2342 hat geschrieben:Wenn man sieht wie sie alle rennen um sich einen Liegeplatz zu sichern... also ne... das ist wirklich peinlich. Ganz davon ab das wir nie in einem Hotel buchen sondern immer eine Wohnung oder ein privates Zimmer bei einer spanischen Familie..... es wäre mir auch zu doof im Urlaub derart früh auf zu stehen.



Ich vermute mal, die meisten, die sich an die Playa del Cura (in Torrevieja) legen und die besten Plätze ergattern wollen, sind Spanier. Hotels gibt es da doch eigentlich nicht. Sind doch meist alles Ferien-Apartments, die vielfach Spaniern gehören. Oder liege ich da so falsch? Zumindest verbringen sehr viele Spanier ihren Sommerurlaub in Torrevieja. Wenn man dort im Sommer an der Promenade mal spazieren geht, hört man überwiegend die spanische Sprache.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14765
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Florecilla » Do 3. Aug 2017, 17:41

Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Hessebub
activo
activo
Beiträge: 383
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Hessebub » Do 3. Aug 2017, 17:48

Unfassbar =))
LG Wolfgang

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt :)

bini
seguidor
seguidor
Beiträge: 98
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 17:02
Wohnort: Alicante

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon bini » Do 3. Aug 2017, 18:56

Hola tod@s,

Vor Jahren war ich mit meiner besseren Hälfte in einem Hotel in Malle. Mitte März lagen die Urlauber schon um 9.00 Uhr auf der Liege am Pool.
Im Nebel !!! :-o :-o :lol: :lol:

Grüsse
Bini

henrietta
bisoño
bisoño
Beiträge: 16
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 14:13

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon henrietta » Fr 4. Aug 2017, 12:53

:lol: Im Nebel? Unfassbar!

Gamma
seguidor
seguidor
Beiträge: 52
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:23
Wohnort: Ober-Ramstadt

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Gamma » Di 8. Aug 2017, 17:06

Vor ein paar Jahren waren meine Frau und ich auf Gran Canaria. Der Flieger ging wegen technischer Probleme erst um 2 Uhr nachts von Frankfurt los. Flug und Transfer ... es war dann ungefähr 7:30, als wir im Hotel eintrafen. Klar dass es an der Rezeption hieß, die Zimmer werden erst gegen Mittag frei.
Wir, total geschafft und mit sehr wenig Schlaf, standen also da mit unserem Gepäck und hatten erst mal kein Zimmer.
Also raus an den Pool und in erster Reihe in die nächstbeste Sonnenliege und die Augen zu. Es hat nur ein paar Minuten gedauert, da stand ein deutscher Touri wutentbrannt und am ganzen Körper zitternd und macht uns an was wir auf SEINEN Liegestühlen zu suchen haben. Angeblich hätte er Geld für die Reservierung bezahlt. Wenn ich nicht so fix und fertig gewesen wäre, hätte ich diesen Idixxxx am liebsten aus seinen Sandahlen gehxxxx. Aber der Klügere gibt ja bekanntlich nach. Wir haben uns dann einen andern Platz gesucht.
Wissen ist das einzige das mehr wird, wenn man es teilt. :)

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2493
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Schlacht um den besten Liegeplatz am Strand

Beitragvon Josefine » Di 8. Aug 2017, 22:55

Gamma hat geschrieben:... Es hat nur ein paar Minuten gedauert, da stand ein deutscher Touri wutentbrannt und am ganzen Körper zitternd und macht uns an was wir auf SEINEN Liegestühlen zu suchen haben. Angeblich hätte er Geld für die Reservierung bezahlt.


So einen ähnlichen Fall hatten wir mal an der Costa de la Luz erlebt. Dort konnte man die Liegen unter einem Sonnendach am Hotelstrand gegen Bezahlung buchen, auch schon für mehrere Tage im voraus. Das hatten wir gemacht und dachten, es gäbe keinen Streß.

Wir lagen also am Strand, als plötzlich ein spanischer Hotelgast mit seiner Frau ankam und sofort ein riesiges Theater machte, weil wir angeblich deren Liegen belegt hätten. Der ließ sich gar nicht beruhigen. Dann kam der nette Emilio, der die Liegen zuteilte, und klärte den Spanier auf, dass er im Irrtum sei und bewies es ihm mit seinem Ticket. Dann kam von spanischer Seite ein knappes „lo siento“ und das war es dann. Es gibt leider solche cholerischen Leute, die gleich anfangen zu toben.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine


Zurück zu „Spanien aktuell“