Wieso kann man Air BnB nicht in den Griff bekommen?

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Antworten
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10484
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Wieso kann man Air BnB nicht in den Griff bekommen?

Beitrag von Cozumel » So 29. Jul 2018, 13:16

Ein Unternehmen aus dem Silicon Valley bringt bringt europäische Grossstädte aus den Tritt.

Einheimische werden an den Rand oder sogar ausserhalb gedrängt, weil man in der Innenstadt sich die Preise nicht leisten kann. Palma de Mallorca hat gegengesteuert, aber die kosequente Kontrolle überfordert die Stadt.

Kann man denn nicht Airbnb direkt Auflagen machen? Ich finde das schlimm.

Einerseits das Gejammer von Trumpf, die Europäer würden die Vereinigten Staaten "schlecht behandeln", andererseits die vielen amerikanischen Firmen die in Europa alles an sich reisen und dort wo sie das Geld erwirtschaften, keine Steuer zahlen wollen. Rücksichtslos!
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 554
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Wieso kann man Air BnB nicht in den Griff bekommen?

Beitrag von chupacabra » So 29. Jul 2018, 14:05

Airbnb ist doch nur der “Marktplatz”. Das Problem sind doch eher diejenigen, die dort ihre Ware anbieten bzw dort diese Ware kaufen.

Es werden nicht nur europäische Städte aus dem Tritt gebracht, sondern auch Städte in US. Den größten Vermittlungsumsatz macht Airbnb in New York.
Saludos chupacabra

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10484
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wieso kann man Air BnB nicht in den Griff bekommen?

Beitrag von Cozumel » So 29. Jul 2018, 14:24

Könnte man nicht AirBnB zur Auflage machen nur Angebote zu vermitteln, die eine staatliche Genehmigung haben.

Ich meine gelesen zu haben, dass es diese Auflage gibt, warum funktioniert sie nicht?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 554
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Wieso kann man Air BnB nicht in den Griff bekommen?

Beitrag von chupacabra » So 29. Jul 2018, 14:33

Globales Internet und nationale Regulierungen das funktioniert nicht.

Wenn es auf Mallorca Regulierungen gibt, dann sollte es doch für die lokalen Behörden einfach sein, im Internet die schwarzen Schafe zu ermitteln? Vor der Vermittlung auf diesem virtuellen Markt, muss die Ware dort erst einmal platziert werden. ...
Saludos chupacabra

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10484
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wieso kann man Air BnB nicht in den Griff bekommen?

Beitrag von Cozumel » So 29. Jul 2018, 14:47

chupacabra hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 14:33
Globales Internet und nationale Regulierungen das funktioniert nicht.

Wenn es auf Mallorca Regulierungen gibt, dann sollte es doch für die lokalen Behörden einfach sein, im Internet die schwarzen Schafe zu ermitteln? Vor der Vermittlung auf diesem virtuellen Markt, muss die Ware dort erst einmal platziert werden. ...
Ich meine das kann funktionieren. FB muss ja jetzt in Europa auch andere Prioritäten erfüllen als anderswo.

Ich schrieb schon, dass Palma überfordert ist die Einhaltung der Bestimmungen bzgl. AirBnB zu kontrollieren.
AirBnB müsste sich doch nur bei Ihren Mitgliedern die Zimmer oder Wohnungen anbieten, versichern, dass sie eine Genehmigung haben.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“