Barcelona - Terroranschlag?

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Cozumel » Di 22. Aug 2017, 20:33

Daenu,

vielleicht ist es garnicht so wichtig was mit dem Terroristen passiert, sondern was es mit unsere Gesellschaft macht.

Zumal gerade im vergangene Fall de Polizei oft nicht wusste wer wer ist.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1383
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Kipperlenny » Di 22. Aug 2017, 21:24

Und er würde nach 20 Jahren bestimmt nicht wieder laufen gelassen damit er weiter machen kann - ich kenne die Sicherheitsverwahrung in Spanien nicht, aber es gibt sie bestimmt.

Ich bin vollständig gegen die Todesstrafe!

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1222
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon basi » Di 22. Aug 2017, 21:45

Ich glaube nicht, das die Angehörigen der Getöteten dieser Meinung sind.
Was die Schwerverletzten wohl denken, deren Leben durch diese Tat zerstört ist?
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1383
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Kipperlenny » Di 22. Aug 2017, 21:49

Genau aus dem Grund entscheiden in unserem Rechtssystem nicht die Geschädigten über die Strafe.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2165
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Atze » Di 22. Aug 2017, 21:53

Cozumel hat geschrieben:
Sie werden im Koran als Huris beschrieben und als Frauen die Männer umsorgen und verwöhnen, wie auch immer. .


Was muss ich dafür mir meine Vorhaut abschnibbeln lassen?
Hab ich (allerdings in der Einzahl) doch schon. :mrgreen:
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Cozumel » Di 22. Aug 2017, 22:18

kicher - Du Schlimmer. :d Was wohl Atzine dazu sagt?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1256
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon hundetraudl » Di 22. Aug 2017, 22:29

daenu hat geschrieben:
Kipperlenny hat geschrieben:
Cozumel hat geschrieben:Er provoziert es bewusst, getötet zu werden.


Ja natürlich - das letzte was er will ist lebend gefangen genommen zu werden, und jahrelang vor einem langweiligen Gericht zu stehen. Er möchte als Märtyrer erschossen werden (falls er Familie hat bekommt die dann ja sogar Geld dafür?!). Alleine schon aus dem Grund bin ich dagegen ihm den Wunsch zu erfüllen.


Dann lieber 20 Jahre im Knast füttern, anschliessend wieder laufenlassen, damit er weitermachen kann ?... Bin in diesem Fall leider auch eher dafür das viele Geld zu sparen ...

>:d< >:d< >:d< >:d<
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2165
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Atze » Di 22. Aug 2017, 23:19

Cozumel hat geschrieben:kicher - Du Schlimmer. :d Was wohl Atzine dazu sagt?


Du denkst doch nicht etwa, dass ich jemand anderes als Atzine meine.......
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Cozumel » Di 22. Aug 2017, 23:27

Nein, das würde ich nie denken. ich kenne Euch doch ein wenig. :-\

Der erste Satz.... :mrgreen:
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2165
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Barcelona - Terroranschlag?

Beitragvon Atze » Di 22. Aug 2017, 23:39

Cozumel hat geschrieben:Nein, das würde ich nie denken. ich kenne Euch doch ein wenig. :-\

Der erste Satz.... :mrgreen:


Du spielst auf Huri an? Das hat in den arabischen Sprachen eine ganz andere Bedeutung als Huori im Indogermanischen.

Huri bedeutet die Strahlendweiße.

...Um jede Verdächtigung auszuräumen....
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)


Zurück zu „Spanien aktuell“