Toilettenpapier vs. Sonnenblumenöl

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 2212
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Toilettenpapier vs. Sonnenblumenöl

Beitrag von hundetraudl »

Frambuesa hat geschrieben: Fr 25. Mär 2022, 13:09
womoSH hat geschrieben: Fr 25. Mär 2022, 11:46 Könnt Ihr mir konkret sagen welche Lebensmittel wir von DEU mitbringen sollten (gebunkert nicht gehamstert) :roll: ).
:?: :-? :?: :-? :?:
Hier in der Provinz Murcia sehe ich nirgends leere Regale und bei Mercadona ist selbst das Regal mit Sonnenblumenöl wieder gefüllt.
Ich glaube eher, dass das Bild leerer Regale eher ein deutsches Phänomen ist.

Mal andersrum gefragt: Ich fahre Sonntag (nach 5 Monaten) wieder in Richtung Deutschland. Sollte ich mich hier vielleicht noch mit Toilettenpapier eindecken? :-? ;-) (ist nicht ganz ernst gemeint :lol: )

Wünsche euch eine gute Fahrt. Wenn ihr kommt, ist auch das Wetter wieder richtig schön, denn den Regen nehmen wir wohl mit nach D. :sad:
Hier gibt es keine leeren Regale. Ich weiss nicht wer das mitteilt?
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)
Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 2186
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Toilettenpapier vs. Sonnenblumenöl

Beitrag von villa »

Heute im Consum in Calpe. Milch ist jetzt beschränkt, max. 6 L pro Person dürfen gekauft werden. Was ein bisschen erstaunt, die Regale waren voll.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com
Solana
activo
activo
Beiträge: 224
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 14:37
Wohnort: Torrevieja

Re: Toilettenpapier vs. Sonnenblumenöl

Beitrag von Solana »

Wir waren heute im Economy Cash Supermarkt in Torrevieja. Es gibt dort normalerweise eine große Auswahl an Milch. Heute war mehr als die Hälfte der Regale leer. Alle anderen Regale waren gut gefüllt.
Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“