Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von Josefine » Fr 1. Dez 2017, 14:56

hundetraudl hat geschrieben:
Ich habe zwischen 8 und 12 Stunden täglich gearbeitet und das 7 Tage in der Woche, trotzdem habe ich fast jeden Tag gekocht.
Wenn ich mal nicht gekocht habe, sind wir ins Restaurant. :lol:
In dieser Zeit habe ich zusätzlich meinen Schwiegervater und 2 Hunde und einen grossen Garten versorgt. Komisch es ging immer irgendwie
Und was folgerst Du daraus, zum Thema Lebenserwartung? ;-) Kürzer oder länger als der Durchschnitt? ;-)
Das kann man ja eigentlich erst beurteilen, wenn Du die 80 überschritten hast, ob sich Dein volles Arbeitsprogramm lebensverkürzend oder lebensverlängernd ausgewirkt hat. :mrgreen:
sol hat geschrieben:da kann man v i e l darüber schreiben-----
es kommt auf die Lebensverhältnisse und die GENE an----
Da stimme ich Dir zu, @sol, vor allem auf die GENE. ;-)

Ich kenne auch Menschen, die waren lfd. unzufrieden mit ihrem Leben und ständig übergewichtig und sind mit über 90 Jahren immer noch ziemlich fit. ;-)
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von nurgis » Fr 1. Dez 2017, 21:10

@Hundetraudl Und ich habe ganz nebenbei zu meinem fulltime Job ( teilweise Arbeitstage über 24 Std. /Messebau )den kompletten Innenausbau von unserem Haus alleine gemacht. Allerdings ohne Treppenbau, Elektro-und Heizungsinstallation, sowie der Wasserleitungen bis zu den Räumen.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1752
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von villa » Fr 1. Dez 2017, 23:53

Da sind wir doch schon bei einem weiteren Faktor STRESS

Davon gibt es ja bekanntlich 2 Sorten, positiver Stress - es macht Spass und bringt Befriedigung oder eben negativ- zermürbend, unbefriedigend.

Ich bin überzeugt dass viel negativer Stress auch seine Auswirkungen hat.

Viele von uns haben sehr viel gearbeitet im Leben, ich hatte meist viel Spass und Befriedigung dabei. Hab in Jungen Jahren mal was gelesen was ich bis heut nie vergessen hab. Luxus ist wenn man den Job machen kann der einem Spass macht. Ich hatte das Glück dass es meist so war.

Aber eben als Single macht man manches anders als wenn man Partner und Familie hat. Besonders als ich meine Mutter betreute habe ich die Stunden mit Ihr oft genossen und als sehr entspannend empfunden. Dennoch ist es immer schwer geliebte Menschen leiden zu sehen. aber es gehört auch zum Leben. Und alles hat sein gutes im Leben, wir als Familie habe die letzen Jahre gemeinsam genossen und viel zeit gemeinsam verbracht, eine Krankheit gibt einem diese Möglichkeit aber man muss sie auch nutzen.

Auch wenn ich vergleiche. Menschen die heute 75 sind hatten die meiste Zeit Ihres Arbeitslebens eher mehr Sicherheit im Job als das heute der Fall ist. Es ging voran, der Lebensstandard stieg stetig und man lebte weitgehend in Sicherheit. Heute erlebe ich wie auch sehr gut ausgebildete Junge Menschen kämpfen müssen um ihre ersten Jobs mit unbeschränktem Vertrag zu ergattern.

Dazu kommt der rasante medizinische Vortschritt, nicht mal vor 100 Jahren starben viele an einfachen Infektionen, die Med. Versorgung war noch nicht injedes Dorf vorgedrungen und ein Arzt oft fern. Das hat sicher einen grossen Schub gegeben bei der Lebenserwartung. Und demnächst gibts ja auch Ersatzteile a gogo wenn die Forschung noch weiter geht.

Es wär sicher interessant in 100 Jahren auf die Welt zu schauen und zu sehen was sich dann getan hat.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1281
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von hundetraudl » Mi 6. Dez 2017, 21:09

nurgis hat geschrieben:@Hundetraudl Und ich habe ganz nebenbei zu meinem fulltime Job ( teilweise Arbeitstage über 24 Std. /Messebau )den kompletten Innenausbau von unserem Haus alleine gemacht. Allerdings ohne Treppenbau, Elektro-und Heizungsinstallation, sowie der Wasserleitungen bis zu den Räumen.
Du bist ja auch eine tolle Ausnahme :x

Es ging mir eigentlich nur um das Kochen, der Rest war meine Entscheidung, egal ob ich 70 oder 90 werde.Ich hatte das Glück, dass mir meine Arbeit immer viel Spass gemacht hat, trotz Stress.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 419
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von georg.vt » So 10. Dez 2017, 14:45

Nicht nur die Spanier Leben länge sondern auch die Italiener , Griechen und Franzosen. Der Grund dafür ist die Mediterrane Küche!

Benutzeravatar
Hessebub
activo
activo
Beiträge: 433
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von Hessebub » So 10. Dez 2017, 16:08

georg.vt hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 14:45
Nicht nur die Spanier Leben länge sondern auch die Italiener , Griechen und Franzosen. Der Grund dafür ist die Mediterrane Küche!
Sorry, ist mir aber zu pauschal :-?
Mediterrane Küche kann ich auch in Deutschland zubereiten!
Ich finde eher das der Stressfaktor in Deutschland eine SEHR große Rolle spielt.
Die Menschen haben doch für nichts mehr Zeit und alles muß von jetzt auf gleich erledigt werden.
Bei uns in der Baubranche ist das extrem!
Ist auch eine Grund warum ich Jan.- und Feb. in Spanien verweile >:d<
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1281
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von hundetraudl » So 10. Dez 2017, 21:01

Hessebub hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 16:08
georg.vt hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 14:45
Nicht nur die Spanier Leben länge sondern auch die Italiener , Griechen und Franzosen. Der Grund dafür ist die Mediterrane Küche!
Sorry, ist mir aber zu pauschal :-?
Mediterrane Küche kann ich auch in Deutschland zubereiten!
Ich finde eher das der Stressfaktor in Deutschland eine SEHR große Rolle spielt.
Die Menschen haben doch für nichts mehr Zeit und alles muß von jetzt auf gleich erledigt werden.
Bei uns in der Baubranche ist das extrem!
Ist auch eine Grund warum ich Jan.- und Feb. in Spanien verweile >:d<
Lt. Aussage eines spanischen Arztes wird die mediterrane Küche total überschätzt. Er ist der Meinung, die Spanier sind nicht gesünder als die Deutschen, vor allem sind die Spanier -seiner Meinung nach - viel zu dick und leben sehr ungesund.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Beitrag von nurgis » So 10. Dez 2017, 22:30

@ Hundetraudel, du hast Recht. Die Spanier haben sich nämlich leider der nördlichen und amerikanischen Essensgewohnheiten oft angeschlossen.Daher nicht mehr ganz so gesund, aber auf Grund der ständig zur Verfügung stehenden (leider auch stark gespritzten) Gemüse doch etwas gesünder.
Die Mär mit den gesünderen Knochen bei der Sonneneinstrahlung ist auch nur bedingt haltbar. Viel Zeit in der Mittelmeer-Sonne haben meine Knochen erleben dürfen durch das Segeln, gedankt haben sie es nicht. :mrgreen:
Eines muß ich jedoch voll zugestehen: der berufliche und allgemeine Stress hat im Norden einen höheren Faktor und das ist sehr ungesund.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Antworten

Zurück zu „Spanien aktuell“