Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Ereignisse und aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft und Umwelt (Klima-, Natur- und Tierschutz) werden hier diskutiert.
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2140
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon Atze » So 4. Jun 2017, 14:15

sol hat geschrieben:z.B.: Ich hab mir
noch gemerkt, dass man in irgendeinem Land nickt für "nein" und den Kopf schüttelt für "ja".


Das ist Griechenland. Schlüssigerweise heißt dort auch ja: "Nee" (Nai)
Aber das "Nicken" ist eher ein ausdrucksvolles den KopfindenNackenbewegen evtl mit Zungenschnalzen.
Das "Ja" ist dagegen eine einmalige leichte Seitwärtsbewegung des Kopfes.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 699
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon Miesepeter » So 4. Jun 2017, 15:31

Zitat Oliva B. "..die Aufklärung der hiesigen deutschsprachigen Presse überlassen.." Warum? Hat die etwa das Wahrheitsmonopol? Jeder kann und sollte auch berichten, was er gesehen, erlebt oder herausgefunden hat und interessant für die Allgemeinheit sein kann.
Vor ein paar Jahren wollte die in Murcia erscheinende Tageszeitunhg "La Verdad" (= russ. "Prawda", deutsch "Die Warheit"), eine deutsche Ausgabe unter die Leute zu bringen. Die erste Ausgabe hatte ca. 50 Seiten und allein auf der ersten Seite 84 Rechtschreibfehler, die Übersetzungen waren grauenhaft. Entsprechend lange bzw. kurz hielt sich der Schmöker.
Von Optimismus zeugt u.a. auch ein positiver Alkoholtest.
Ist die Küche feucht und kalt, geh ich in den Wienerwald
Wer im Frühjahr einen hebt hat den Winter überlebt.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9393
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon Cozumel » So 4. Jun 2017, 20:03

sol hat geschrieben:Tja, da kann es viele Missverständnisse geben---

z.B.: Ich hab mir
noch gemerkt, dass man in irgendeinem Land nickt für "nein" und den Kopf schüttelt für "ja".



Das ist Indien. In Indien wiegt man den Kopf nach rechts und links wenn man zustimmt.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9238
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon sol » Mo 5. Jun 2017, 07:04

Cozumel hat geschrieben:
sol hat geschrieben:Tja, da kann es viele Missverständnisse geben---

z.B.: Ich hab mir
noch gemerkt, dass man in irgendeinem Land nickt für "nein" und den Kopf schüttelt für "ja".



Das ist Indien. In Indien wiegt man den Kopf nach rechts und links wenn man zustimmt.


watdenn nu---Griechenland oder Indien---oder wo noch ?? :-?
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Detlev
seguidor
seguidor
Beiträge: 93
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 10:03
Wohnort: Platamonas/GR, Essen/D

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon Detlev » Mo 5. Jun 2017, 09:01

Ich hab in Sri Lanka gearbeitet und da 'schuettelt' man den Kopf bei einer Zustimmung, gleiches gilt fuer Indien. Ist sehr verwirrend.

In Griechenland sagt man 'nä' fuer eine Zustimmung, was noch verwirrender sein kann....

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9393
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon Cozumel » Mo 5. Jun 2017, 10:10

Off Topic
Damit es keine Missverständnisse gibt: Ja sagen in Indien
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 699
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon Miesepeter » Mo 5. Jun 2017, 11:25

Zurück zum Thema: Auf Respektlosigkeit wird im span. (Grundlagen-)Gesetz 4/2015 eingegangen (Gesetz zum Schutz der öffentl. Sicherheit), dessen teilweise Abschaffung in dieser Form bereits seit längerer Zeit von der gemässigtren Linken betrieben wird. Es wird moniert, dass den Sicherheitskräften zu weit reichende Kompetenzen zugestanden und den Bürgern ihre Rechte zu stark eingeschränkt werden. So heisst es in Art. 52, dass die Aussagen der Sicherheitskräfte in sich Beweiskraft haben. Alle Vergehen werden auf dem Ordnungsweg geahndet (das bedeutet in der Praxis, dass Ankläger, Richter und Vollstrecker ein und dieselbe Person sind). Einlassungen der Beteiligten werden nur in sehr seltenen Fällen berücksichtigt, es bleibt aber der Weg zum Verwaltungsgericht (Contencioso-Administartivo) dessen Kosten aber auch schon mal die Höhe der Ordnungsstrafe übersteigen können. Ganz abgesehen davon, dass diese Gesetz nirgendwo den Begriff der Respektlosigkeit präzisiert, ist von ausschlaggebender Bedeutung, was unter "Autoridad" (hier Staatsgewalt) zu verstehen ist. Hier greift der Art. 24 des span. Codigo Penal (vglw. StGB) der hier aufzählt: ....Parlamentarier, Senatoren, Parlamentarier der "Comunidades Autonomas" sowie des Europäischen Parlaments und der Staatanwaltschaften. Daraus geht eindeutig hervor, dass Polizisten nicht als "Staatsgewalt" sondern nur als deren Vertreter anzusehen sind, die das Gesetz nicht vor "Respektlosigkeiten" schützt. Es gibt bereits Urteile von Berufungsinstanzen (Madrid, Barcelona, Segovia), in denen zugunsten des im Prinzip Beschuldigten entschieden wurde. Dass Ganze Thema ist reichlich komplex und weitläufig (aber hochinteressant) und kann hier (schon mal wegen Platzmagels) nicht vollumfanglich behandelt werden.
Von Optimismus zeugt u.a. auch ein positiver Alkoholtest.
Ist die Küche feucht und kalt, geh ich in den Wienerwald
Wer im Frühjahr einen hebt hat den Winter überlebt.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1221
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Wachsende Kritik - Strafen wegen Respektlosigkeit

Beitragvon hundetraudl » Mo 5. Jun 2017, 19:35

Entschuldigung aber nun ist das Thema total verfehlt :((
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)


Zurück zu „Spanien aktuell“