Corona-Tests für die Rückreise nach D, A, CH

Quarantäne, Transit durch Frankreich, Corona-Test, Flugänderungen, Cierre Perimetral u. a. Restriktionen auf der Reise
Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von girasol »

Oliva B. hat geschrieben: Do 18. Feb 2021, 20:12
Und die Quarantäne müsste sich nach erfolgreicher Testerei auch erübrigen. :-?
Warum müsste sich die Quarantäne erübrigen? Ein negativer Test ist ja nur eine Momentaufnahme.

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus
Benutzeravatar
Rockcrunsher
activo
activo
Beiträge: 118
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von Rockcrunsher »

@Eisbär:
Das glaube ich nicht wirklich. Das ist wohl eher unserem Föderalismus zu verdanken. :)
Liebe Grüße
Rockcrunsher
Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 742
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von Xanaron »

girasol hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 11:30
Oliva B. hat geschrieben: Do 18. Feb 2021, 20:12
Und die Quarantäne müsste sich nach erfolgreicher Testerei auch erübrigen. :-?
Warum müsste sich die Quarantäne erübrigen? Ein negativer Test ist ja nur eine Momentaufnahme.
Ich meine, das ist alles darauf ausgelegt, das ("unnötige") Reisen zu verhindern. Was wohl tatsächlich gelingt. Wenigstens bei uns......
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19265
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von Oliva B. »

Xanaron hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 14:03
girasol hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 11:30
Oliva B. hat geschrieben: Do 18. Feb 2021, 20:12
Und die Quarantäne müsste sich nach erfolgreicher Testerei auch erübrigen. :-?
Warum müsste sich die Quarantäne erübrigen? Ein negativer Test ist ja nur eine Momentaufnahme.
Ich meine, das ist alles darauf ausgelegt, das ("unnötige") Reisen zu verhindern. Was wohl tatsächlich gelingt. Wenigstens bei uns......
@ Xanaron und Eisbär
Natürlich ist alles darauf ausgelegt, Reisen zu verhindern, indem man möglichst hohe Hürden aufbaut.

@ girasol
Das sieht man in NRW offenbar nicht so.
Aber es ging mir in meinem letzten Post ganz besonders auch um die unterschiedichsten Einreisebestimmungen der (Bundes-)Länder. Da sieht es nämlich ziemlich "mau" aus. :-o
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Regelungen zur Einreise aus den vom Robert Koch-Institut und den zuständigen Bundesministerien festgelegten Risikogebieten modifiziert. Statt der verbindlichen Anordnung einer Testung auf das Coronavirus bei der Einreise (Einreisetestung) besteht jetzt faktisch ein Wahlrecht zwischen Einreisetest und Quarantäne.

Für Reisende, die aus einem Risikogebiet auf dem Land-, See-, oder Luftweg nach Nordrhein-Westfalen einreisen, gilt seit dem 5. Januar 2021 zwar grundsätzlich eine zehntägige Einreisequarantäne. Diese Quarantäne kann aber vermieden werden, wenn sich Reisende 48 Stunden vor oder unmittelbar nach ihrer Einreise einem Coronatest (Einreisetestung) unterziehen und das Ergebnis des Tests negativ ist. Ein Corona-Schnelltest ist dabei ausreichend.
Ich ziehe aus den verwirrenden Informationen folgendes (hoffentlich richtiges) Fazit #:-s :
  • 1. Als Rückkehrer habe in IN NRW :!: das Wahlrecht zwischen Einreisetest und Quarantäne
    2. GRUNDSÄTZLICH gilt eine 10-tägige Quarantäne, die, man lese und staune :-o , VERMIEDEN werden kann, wenn man sich SPÄTESTENS unmittelbar nach Einreise (z. B. ab 1.3. nach Ankunft in D in jeder Apotheke) testen lässt, wobei auch ein Schnelltest zulässig ist, Hauptsache, das Ergebnis ist negativ! :-D
Und wenn dieses Verfahren bundeseinheitlich möglich wäre, würde sich die Quarantäne nach Einreise nicht nur in NRW erübrigen.
Die Quelle meines Wissens: NRW: Einreisende aus Risikogebieten können zwischen Einreisetest und Quarantäne wählen vom 6. Januar 2021
Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 862
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von Eisbär »

Naja, und was passiert, wenn man die Testung ohne Quarantäne in NRW wählt, und dann ein paar Tage später zum Einkaufen in ein benachbartes Bundesland fährt, wo es diese Regelung nicht gibt? Wird man dann abgeschoben, oder Zwangsquarantänisiert? :-P

Und man braucht schon viel Spass und Langeweile, wenn man in BW herausfinden will, welche Stadt-/Landkreise nun nach dem tollen Gerichtsurteil eine nächtliche Ausgangssperre haben. Dazu darf man dann alle ev. zu durchfahrenden Kreise einzeln befragen. Ich hoffe, jeder hat dazu die passende Landkarte mit den entsprechenden Grenzlinien zur Hand. >:)
Oliva B. hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 16:07Natürlich ist alles darauf ausgelegt, Reisen zu verhindern, indem man möglichst hohe Hürden aufbaut. ...
So ist es.

Mir fällt zu den Hürden nur folgendes ein:
Honi siot, qui mal y pense? Wohl eher nicht... :twisted:
Oliva B. hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 16:07 ...Und wenn dieses Verfahren bundeseinheitlich möglich wäre, würde sich die Quarantäne nach Einreise nicht nur in NRW erübrigen. ...
Wenn das Wörtchen "Wenn" nicht wär...

Es soll ja demnächst wieder Wahlen geben, und da machen die Politiker genau das, was ihnen die meisten Stimmen bringen wird. Das ist aber leider zu selten kongruent mit sinnvollem Handeln.
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?
Benutzeravatar
Frambuesa
especialista
especialista
Beiträge: 1039
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von Frambuesa »

Eisbär hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 16:40 Es soll ja demnächst wieder Wahlen geben, und da machen die Politiker genau das, was ihnen die meisten Stimmen bringen wird. Das ist aber leider zu selten kongruent mit sinnvollem Handeln.
Wie wahr, wie wahr >:) und vor allem, wenn man gerne Kanzler werden möchte ;)
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Reinhold Niebuhr
Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 862
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: PCR-Test für die Reise nach Deutschland im Februar/März 2021

Beitrag von Eisbär »

Off Topic
Frambuesa hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 17:19
Eisbär hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 16:40 Es soll ja demnächst wieder Wahlen geben, und da machen die Politiker genau das, was ihnen die meisten Stimmen bringen wird. Das ist aber leider zu selten kongruent mit sinnvollem Handeln.
Wie wahr, wie wahr >:) und vor allem, wenn man gerne Kanzler werden möchte ;)
Ich wär ja für einen verpflichtenden PCR-Test, bevor Politiker etwas beschliessen, oder darüber abstimmen dürfen. >:)

Vielleicht erzeugt die Wartefrist ja eine gewisse Einsicht, in die wirklichen wichtigen Beschlüsse, die derzeit fehlen. :-o

Z.B. Warum testet und impft man nicht dort verstärkt, wo die Inzidenzzahlen besonders hoch sind? :-?

Eventuell wäre der Anreiz, alle Fälle schnellstmöglichst zu melden, dann höher, als mit der derzeitigen Bestrafungsmentalität für hohe Inzidenzwerte. Ich hab mal gehört, das nennt man positive Verstärkung und soll gut wirken. :-?
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?
Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1992
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Anreisen oder in Deutschland bleiben?

Beitrag von hundetraudl »

hundetraudl hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 22:21 Spanien ab Sonntag kein Hochrisikogebiet mehr, nur noch Risikogebiet. (Quelle: Spiegel und RKI)
Für uns bedeutet es, wenn wir Ende März zurück fliegen, keinen Coronatest in Spanien, sondern innerhalb 48 Stunden in Deutschland. Abwarten, was sich verändert im positiven oder negativen Fall.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 862
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Anreisen oder in Deutschland bleiben?

Beitrag von Eisbär »

@hundetraudl
Bis Ende März ist noch sehr lange.

Gegenwärtig sind die Inzidenzen in Deutschland recht niedrig, aber so langsam leider wieder ein kleines bischen am steigen. Ein Trend ist noch nicht klar absehbar, aber zumindest fallen die Inzidenzen nicht mehr, wie noch vor ein bis zwei Wochen.

Aber wie bereits von dir geschrieben, es ist noch einges an Zeit bis Ende März. :)
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19265
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Oliva B. »

Ab heute ist Spanien kein Hochinzidenzland mehr. Das heißt, es ist kein negativer Coronatest bei der Einreise nach Deutschland mehr fällig, allerdings muss sich der Einreisende spätestens 48 Stunden nach seiner Ankunft in Deutschland testen lassen. Die Quarantäneregelungen der einzelnen Bundesländer bleiben allerdings weiter bestehen
.
Ab 1. 3. soll es kostenlose Schnelltests für alle in Deutschland geben.

Außerdem einigten sich die 27 EU-Staaten am vergangenen Mittwoch auf eine gemeinsame Liste von COVID-19-Antigen-Schnelltests, die gegenseitige Anerkennung von Schnelltest-Ergebnissen und einen gemeinsamen standardisierten Datensatz für Testergebnisse. Das heißt:

DEMNÄCHST soll die Einreise in alle Mitgliedsstaaten mit einem Antigen-Schnelltest zulässig sein. Frankreich z. B. verlangt zurzeit selbst für die Durchreise noch einen PCR-Test von den Autofahrern.
Quellen:
Europäische Kommission
Ärztezeitung
Reisereporter: In diese Länder darfst du mit Corona-Schnelltest reisen

Folgende 16 Schnelltests sollen zugelassen werden:
  • Abbott Rapid Diagnostics, Panbio™ COVID-19 Ag Rapid Test
    AMEDA Labordiagnostik GmbH, AMP Rapid Test SARS-CoV-2 Ag
    Becton Dickinson, BD Veritor System for Rapid Deteciton os SARS-CoV-2
    Beijing Lepu Medical Technology, SARS-CoV-2 Antigen Rapid Test Kit (Colloidal Gold immunochromatography)
    BIOSYNEX SWISS SA, BIOSYNEX COVID-19 Ag BSS
    CerTest Biotect S.L., CerTest SARS-CoV-2 CARD TEST
    Hangzhou Clongene Biotech, Clungene COVID-19 Antigen Rapid Test Kit
    Healgen Scientific Limited, Coronavirus Ag Rapid Test Cassette (Swab)
    LumiraDX UK LTd, LumiraDx SARS-CoV-2 Ag Test
    nal von minden GmbH, NADAL COVID -19 Ag Test
    Quidel Corporation, Sofia 2 SARS Antigen FIA
    SD BIOSENSOR, Inc.; Roche, STANDARD FCOVID-19 Ag FIA
    SD BIOSENSOR, Inc.; Roche, STANDARD Q COVID-19 Ag Test
    Siemens Healthineers, CLINITEST Rapid COVID-19 Antigen Test
    Xiamen Boson Biotech Co, Rapid SARS-CoV-2 Antigen Test card
    Zhejiang Orient Gene Biotech Co.,Ltd,Coronavirus Ag Rapid Test Cassette (Swab)
    Quelle:
    EUROPEAN COMMISSIONDIRECTORATE-GENERAL FOR HEALTH AND FOOD SAFETY
Antworten

Zurück zu „Corona: Probleme bei Hin- und Rückreise“