Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 963
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29

Re: Covid-19: Monitoring der aktuellen Lage in der C.V.

Beitrag von Kiebitz »

Nimmt Spanien Corona nicht mehr ernst oder stehen Wahlen vor der Tür?
https://www.n-tv.de/23056006

Es gab übrigens 160.000 neue Fälle und 112 Tote. In 24 Stunden.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin "Hallo! Ich bin neu hier..."
Moderatorin "Hallo! Ich bin neu hier..."
Beiträge: 4156
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Covid-19: Monitoring der aktuellen Lage in der C.V.

Beitrag von vitalista »

Weltweit werden immer neue Ideen ersonnen.
Neben einer Steuer für Ungeimpfte in der Provinz Québec will man in Singapur die Kosten für die Covid-Behandlung von Impfverweigerern nicht mehr übernehmen.

Quelle:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... 2550061c9b
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!
Benutzeravatar
Oliva B.
Administratorin u. Moderatorin
Administratorin u. Moderatorin
Beiträge: 19989
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Covid-19: Monitoring der aktuellen Lage in der C.V.

Beitrag von Oliva B. »

Kiebitz hat geschrieben: Fr 14. Jan 2022, 11:45 Nimmt Spanien Corona nicht mehr ernst oder stehen Wahlen vor der Tür?
https://www.n-tv.de/23056006

Es gab übrigens 160.000 neue Fälle und 112 Tote. In 24 Stunden.

Weder noch. Spanien ist nur vorausschauend ;-) Vielleicht sind auch es rein wirtschaftliche Gründe, denn in anderen Staaten soll bzw. ist z. B. die Quarantäne-Zeit von Covid-19-Patienten schon verkürzt worden und auch infizierte Krankenschwestern können vielerorts ihrer Arbeit nachgehen - trotz positiver Corona-Tests. :?

Die WHO spricht sich übrigens gegen eine "Grippalisierung" der Corona-Pandemie" aus. Auf der anderen Seite: Ausrotten lässt sich ein so ansteckender und verbreiteter Erreger aller Voraussicht nach nicht. Das kann bedeuten,"dass es wie die Grippe saisonal und geografisch begrenzt für Infektionswellen sorgt, ohne jedoch in einem Ausmaß wie bisher Menschen auf dem gesamten Globus schwer krank zu machen", so die Stuttgarter Nachrichten.

Forscher nehmen an, dass die Sterberate bei Corona langfristig unter der der saisonalen Grippe liegen werde, also unter 0,1 Prozent. "Ottar Bjornstad von der Penn State Universität glaubt, dass die hohe Sterblichkeit und die Notwendigkeit der Impfung bald Geschichte sein werden."
Und das Mallorca-Magazin (sorry, das fiel mir gerade "in die Hände" :lol: ) schreibt: "40 Prozent der Corona-Patienten, die in Spanien derzeit stationär behandelt werden, befinden sich dort gar nicht wegen dieser Krankheit."

Man sollte aber auch mal die Todesfälle vergleichen - Anzahl Infektionen und Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) in Spanien seit Februar 2020 :
51.310 Corona-Tote waren es am 10. Januar 2021
90.136 am 10. Januar 2022

Das sind immerhin 38.825 Corona-Tode innerhalb eines Jahres. Eine Zahl (Quelle), die nachdenklich macht. Aber: Die Hälfte der Covid-Patienten seit Beginn der Pandemie soll während der verheerenden Delta-Welle gestorben sein, die wütete, kurz nachdem Spanien mit den Impfungen begann.

Nun ist Omikron auf dem Vormarsch. Warten wir also ab, wie die hohe Impfquote in Spanien die Menschen hier - im Vergleich zu den geringeren Impfquote in Deutschland schützt, und ob die abgemilderte Krankheitsschwere sich dann auch im Sterberegister bemerkbar macht.

Und keine falschen Vermutungen: Ich befürworte die Covid-19-Schutzimpfungen, beobachte seit anderhalb Jahren die Inzidenzen in Spanien in Deutschland und Spanien, bin aber auch gespannt, ob der von Spanien eingeschlagene Weg der richtige ist.
Xanaron
apasionado
apasionado
Beiträge: 906
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:54
Wohnort: Rojales / Ciudad Quesada

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Xanaron »

Jeder Weg der hilft schwere Verläufe zu verhindern oder gar Todesfälle, ist der "richtige". Nur Nichtstun ist falsch.
Gänseblümchen
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 30
Registriert: So 21. Nov 2021, 20:56
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Gänseblümchen »

@ Xanaron
So sehe ich das auch.
….das Gänseblümchen….

Mache niemanden zu deiner Priorität für den du nur eine Alternative bist
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von Atze »

LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)
gendel2
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 30
Registriert: So 21. Okt 2018, 09:56
Wohnort: Mainz

Re: Corona Virus : Aktuelle Nachrichten

Beitrag von gendel2 »

Atze hat geschrieben: So 16. Jan 2022, 14:02 Ein absolutes Spitzeninterview:

https://plus.tagesspiegel.de/wissen/cha ... 61636.html
Ja, absolut. Danke fürs Verlinken. Drosten hat - so nehme ich das als medizinischer Laie wahr - vom Anfang der Pandemie den klarsten Blick auf die Entwicklung gehabt. Was er gesagt hat, sehr ausführlich im NDR-Podcast, hat sich als sehr fundiert erwiesen. Er ist halt einfach Experte für Sars-Viren…
Antworten

Zurück zu „Pandemie: SARS-CoV-2 (COVID-19)“