Nach Spanien in den Herbstferien???

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2695
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von Miesepeter »

Im Grunde ist es doch unerheblich, ob man am Corona-Virus, an Krebs, im Straßenverkehr oder am Zipperlein ins Gras beißt. Jeden von uns kann es jederzeit und überall erwischen, wozu also der ganze Auflauf? 2019 hatten die Totengräber jeden Tag allein in Deutschland 1772 Herz-Kreislauf, Krebs- und Atmungs- Kunden. In Spanien entfielen 2019 von den tgl. 1.164 Toten 23% auf Kreislauferkrankungen. Es können sowieso nicht mehr und auch nicht weniger sterben als noch am Leben sind.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Warum kann der Friedenskampf nicht friedlich ausgetragen werden?
Wer die Kapitalsten vernichten will, muss ihre Währung zerstören (W I. Uljanow)
Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 246
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von K-1 »

wenn man uns lässt, machen wir uns am 31.10 auf den Weg nach Miramar.

Ich hoffe, dass wir mit 3 Übernachtungen auskommen. Der 1. Tag wird der anstrengendste mit rund 800 km und ca. 11 bis 12 Stunden incl. der notwendigen Tank- und P..... Pausen.

Auf unserem Campingplatz ist es ruhig. Viele Überwinterer wollen nicht nach Spanien oder noch abwarten.

Mal schauen wie es wird.
Gruß
Charly
Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 688
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38
Wohnort: Niederrhein/ Els Poblets

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von Sunwind »

K-1 hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 01:27 wenn man uns lässt, machen wir uns am 31.10 auf den Weg nach Miramar.

Ich hoffe, dass wir mit 3 Übernachtungen auskommen. Der 1. Tag wird der anstrengendste mit rund 800 km und ca. 11 bis 12 Stunden incl. der notwendigen Tank- und P..... Pausen.

Auf unserem Campingplatz ist es ruhig. Viele Überwinterer wollen nicht nach Spanien oder noch abwarten.

Mal schauen wie es wird.
Hallo Charly
mit dem Wohnmobil würde ich ggf. auch fahren - kaum Fremdkontakte.
Wünsche euch eine gute Anreise und einen schönen Aufenthalt.

Gruß Sunwind
Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6201
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von girasol »

Miesepeter hat geschrieben: Fr 16. Okt 2020, 18:59 Im Grunde ist es doch unerheblich, ob man am Corona-Virus, an Krebs, im Straßenverkehr oder am Zipperlein ins Gras beißt. Jeden von uns kann es jederzeit und überall erwischen, wozu also der ganze Auflauf? 2019 hatten die Totengräber jeden Tag allein in Deutschland 1772 Herz-Kreislauf, Krebs- und Atmungs- Kunden. In Spanien entfielen 2019 von den tgl. 1.164 Toten 23% auf Kreislauferkrankungen. Es können sowieso nicht mehr und auch nicht weniger sterben als noch am Leben sind.
Du kannst natürlich auch sagen, wenn du eine Blinddarmentzündung hast, du bleibst zu Hause und wartest ab, was passiert, anstatt ins Krankenhaus zu fahren und dir helfen zu lassen. Denn letztendlich ist es ja egal, an was man stirbt.

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus
Benutzeravatar
Rockcrunsher
seguidor
seguidor
Beiträge: 52
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von Rockcrunsher »

@Miesepeter:
das ist ja wohl der Hammer!
Solche Menschen mit diesen Aussagen:
"Im Grunde ist es doch unerheblich, ob man am Corona-Virus, an Krebs, im Straßenverkehr oder am Zipperlein ins Gras beißt."
halte ich für eine Gefahr für deren Mitbürger. Sorry Miesepeter, aber das kann ich wirklich nicht akzeptieren.
Falls Du noch Eltern hast und die wegen Covid 19 sterben (oder evtl. auch Deine Kinder oder Enkel) bist Du sicher der erste, der die Regierung für "Versäumnisse" anklagt.
Ich denke, wenn man die Möglichkeit hat, eine Krankheit zu vermeiden oder zu behandeln, dann sollte man alles dafür tun.
Sich einfach zurückzulehnen und zu denken "Nach mir die Sintflut" funktioniert nur so lange, bis die Einschläge näher kommen.

Dass vieles in den Medien zu sehr gehypt wird und dadurch die Sachlage unübersichtlich wird, ist ein anderes Thema...

Gruß
Rockcrunsher
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 419
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von Mausifan »

Vorsicht ist geboten. Der Mann ist Hochintelligent. #:-s
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 860
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von brigittekoslowski »

Ich denke auch,da wird viel viel aufgebauscht,wenn man sich an die Regeln hält....
JanV
seguidor
seguidor
Beiträge: 77
Registriert: So 2. Feb 2020, 10:12

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von JanV »

brigittekoslowski hat geschrieben: Di 20. Okt 2020, 09:38 Ich denke auch,da wird viel viel aufgebauscht,wenn man sich an die Regeln hält....
So ist es.
Die einen verharmlosen und machen auf optimistisch, wohl wissend, dass die Sache doch ernst ist.
Die anderen sind tiefbesorgt und verbreiten unterschwellig Angst und Panik, wohl wissend, dass es so schlimm auch wieder nicht ist.
Wie die Entwicklung zeigt, geht beides in die Hose.
Insofern hat Miesepeter mit jedem Wort Recht, aber nur, wenn man pragmatisch und realitätsorientiert bleibt und die Emotionen außen vor lässt. Das lässt sich aber auch nicht immer bewerkstelligen.
Jan
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3288
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von rainer »

Interessant und aktuell von kompetenter Seite:
https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... chen-.html
Gruß
rainer
Henrik
seguidor
seguidor
Beiträge: 69
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:22

Re: Nach Spanien in den Herbstferien???

Beitrag von Henrik »

Von Stuttgart aus erübrigt sich die Frage aus dem Titel des Posts. Eurowings hat die Flüge nach VLC gestrichen.
Gruß aus dem Schwabenland
Henrik
Antworten

Zurück zu „Pandemie: SARS-CoV-2 (COVID-19)“